xxpeterxx Professional

  • Member since May 21st 2013

Team

Who is online?

23 guests

New Members

Most active members

  • User Avatar

    xxpeterxx -

    moin franz ,brötchen und horst sind auch da.

  • User Avatar

    M FRANZ WAGLE -

    Moin Moin Peter danke für die info

  • User Avatar

    Mandy -

    :bday: Herzlichen Glückwunsch! :D

  • User Avatar

    Mandy -

    :bday: Herzlichen Glückwunsch! :D

  • User Avatar

    xxpeterxx -

    na das lied hat doch jeder dackelfreund,(besitzer)

  • User Avatar

    xxpeterxx -

    na das lied hat doch jeder dackelfreund,(besitzer)

  • User Avatar

    Phönix -

    youtube.com/watch?v=Zvwp2GM8jKU

  • User Avatar

    Phönix -

    youtube.com/watch?v=Zvwp2GM8jKU

  • User Avatar

    Phönix -

    Der Dackel, das weiss jeder Kenner, ist ein eingefleischter Sofapenner. Er liegt am liebsten leicht erhöht, wer unten ruht, der ist doch blöd. Er schlummert frei von Bodenkälte, mit Glück kriegt er auch keine Schelte. Eng wird`s nur, wenn Gäste kommen, die auch das Sofa hab`n erklommen. Zunächst sitzt er dann Aug` in Aug`, denkt, ob der Gast wohl `was taugt ? Kann der die Nähe gut ertragen, dann ist ein Schoßschlaf wohl zu wagen. Der Hund geniesst am laufenden Band des lieben Gastes Kraulehand. Wie gut, dass es die Sofas gibt, der hätt` sich nie so lang` gebückt. Dann heisst`s sich auf den Rücken dreh`n, der Gast muss auch das Bäuchlein seh`n. Der Vorderfuss ragt in die Luft, der Gast riecht puren Pfotenduft. Ist der Besuch auch jetzt noch nett, dann hat er einen Stein im Brett.

  • User Avatar

    Phönix -

    Der Dackel, das weiss jeder Kenner, ist ein eingefleischter Sofapenner. Er liegt am liebsten leicht erhöht, wer unten ruht, der ist doch blöd. Er schlummert frei von Bodenkälte, mit Glück kriegt er auch keine Schelte. Eng wird`s nur, wenn Gäste kommen, die auch das Sofa hab`n erklommen. Zunächst sitzt er dann Aug` in Aug`, denkt, ob der Gast wohl `was taugt ? Kann der die Nähe gut ertragen, dann ist ein Schoßschlaf wohl zu wagen. Der Hund geniesst am laufenden Band des lieben Gastes Kraulehand. Wie gut, dass es die Sofas gibt, der hätt` sich nie so lang` gebückt. Dann heisst`s sich auf den Rücken dreh`n, der Gast muss auch das Bäuchlein seh`n. Der Vorderfuss ragt in die Luft, der Gast riecht puren Pfotenduft. Ist der Besuch auch jetzt noch nett, dann hat er einen Stein im Brett.