Freiburg, Kinderhaus St. Raphael

    Team

    Who is online?

    24 guests

    New Members

    Most active members

      Hallo zusammen,



      ich war 8 Jahre lang in Kinderhaus St. Raphael. Damals noch unter der Leitung von Fr. Holtkötter.

      Zu der damaligen Zeit war es recht streng dort. Es wurde viel Wert auf eine religiöse Erziehung gelegt, Fernseh, Radio oder sonstige Medienquellen waren absolut tabu. Der Tag war streng strukturiert und es bliebt eigentlich nicht viel Zeit um Unsinn zu machen. Jedoch ist das nicht immer verkehrt gewesen nur manchmal kam das Teenagersein zu kurz.

      Jedoch kann ich mich auch an tolle Sachen erinnern. Wir hatten alle die Möglichkeit ein oder sogar mehrere Instrumente zu lernen, hatten Theateruntericht, Werkunterricht und sind mehrmals im Jahr in den Urlaub gefahren. Und wir hatten Tiere, Katzen, Hunde (oh wie vermisse ich meinen Filou) und sogar Schafe.

      Wenn ich mir viele Berichte über frühere und heutige Heime anhöre, muss ich doch wirklich sagen, dass ich großes Glück hatte im Kinderhaus St. Raphael groß zu werden. Es war nicht immer alles erzieherisch wertvoll, aber allem im allem ging es mir nie schlecht.

      Liebe Grüße

      Mashalla
      NULL

      Post was edited 1 time, last by “Mashalla” ().

      Liebe Mashalla,
      Du musst NACH mir da gewesen sein. Bei uns gab es weder Hund noch Katze. An mehrmals im Jahr Urlaub kann ich mich auch nicht erinner, aber an viele Wanderungen auf den Belchen, Schönberg etc.

      Ich bin weit davon entfernt, diese Zeit zu verdammen - verglichen mit anderen Heimen waren wir wirklich noch gut dran, aber einiges würde ich doch gerne vergessen...

      Lieben Gruß
      NULL