Mittelhof, Jugendhilfeeinrichtung "Die Insel" Bernward Enderlein

    Team

    Who is online?

    24 guests

    New Members

    Most active members

      Mittelhof, Jugendhilfeeinrichtung "Die Insel" Bernward Enderlein

      Jugendhilfeeinrichtung "Die Insel" Bernward Enderlein

      Betzdorfer landstrae 3

      57537 Mittelhof


      Telefon 0 27 42 - 711 01

      Fax 0 27 42 - 72 36 89

      E-Mail Die Insel@t-online.de

      Homepage wird nachgereicht

      Infos aus dem www.
      Aufnahme finden junge Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in ihrer Ursprungsfamilie leben können.
      Die Unterbringung erfolgt durch die Jugendämter.
      Gesetzliche Grundlagen sind die Hilfen zur Erziehung und die Hilfe für junge Volljährige gemäß §27 und §41 KJHG.
      Aufnahmealter: 12 - 18 Jahre
      Max. 12 junge Menschen leben in Einzel- bzw, Doppelzimmern, die mit Dusche und WC ausgestattet sind.
      "Die Insel" bietet ausreichend Raum für das alltägliche Leben, freundliche Zimmer und großzügige Aufenthaltsräume mit ausreichend Rückzugsmöglichkeiten und Platz für Freizeit und Sport.
      Ziel unserer Arbeit ist es, durch Unterstützung und Begleitung der jungen Menschen den Verselbständigungsprozess zu fördern und eine eigenverantwortliche Lebensführung zu ermöglichen.
      Der Ort Mittelhof hat ca. 1100 Einwohner und ist teil der Verbandsgemeinde Wissen im nördlichen Westerwald.
      Unsere Einrichtung liegt in der Ortsmitte von Mittelhof.

      Zusätzlich bietet das "Sozialpädagogisch Betreute Wohnen" unseren älteren Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit einer weiteren Verselbständigung durch ein eigenverantwortliches Leben in der eigenen Wohnung.




      Schulen

      in der Einrichtung:

      am Ort (oder in der Nähe):


      Berufsbildende Angebote

      in der Einrichtung: Nein

      außerhalb: Nein


      Wenn du in dieser Einrichtung warst, dann schreibe deine Erinnerungen hier rein. Viel Spaß!I
      Die Insel Mittelhof: Zuflucht und Hilfe für eigenverantwortliches Leben


      von Andreas Schultheis

      MITTELHOF/Kreis Altenkirchen. Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Wagener und der Spitze der CDU im Gemeindeverband Wissen sowie Vertretern der Mittelhofer Union besuchte Landtagsabgeordneter Dr. Peter Enders die Jugendhilfeeinrichtung „Die Insel“ in Mittelhof. Seit 1998 im ehemaligen Berghotel in der Ortsmitte untergebracht, finden Jugendliche und junge Erwachsenen hier Aufnahme, sei es aufgrund familiärer Zerrüttung, Drogengefährdung oder –Abhängigkeit oder aufgrund seelischer Verletzungen, die es ihnen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz unmöglich machen, in ihren eigenen Familien zu leben. Die meisten Jugendlichen, die in der Insel „stranden“, werden der Einrichtung vom Jugendamt der Kreisverwaltung Altenkirchen zugeteilt, die Höchstgrenze der betreuten Jugendlichen beträgt zwölf Personen. Hier werden die Inselbewohner gezielt gefördert und lernen, sich in eine Gemeinschaft einzufügen.
      Bis zu neun ältere Jugendliche und junge Erwachsenen haben außerdem die Möglichkeit, sich auf ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben vorzubereiten: In einer eigenen Wohnung - dem sozialpädagogisch betreuten Wohnen - lernen sie in einer eigenen Wohnung, ihr Leben weitgehend selbst zu organisieren.
      Das Ziel der Hausleitung um Wolfgang Lindner und Bernward Enderlein ist klar: Die Insel gibt den Jugendlichen auf ihrem Weg in ein selbst bestimmtes Leben durch berufliche und schulische Förderung Stabilität und Unterstützung, damit sie nach dem Verlassen der Insel im täglichen Leben auch ohne Hilfe bestehen.
      Im Gespräch mit Peter Enders und den Kommunalpolitikern der Union wurde deutlich, dass die Hintergründe und Arbeitsweise der Einrichtung nur unzureichend bekannt sind. Die Arbeit mit teilweise schwierigen Jugendlichen werde allgemein leider öffentlich noch immer recht wenig akzeptiert.