Karl-Marx-Stadt(Chemnitz) Kinderheim Berndorfstr.

    Team

    Who is online?

    and 23 guests

    New Members

    Most active members

      Jo Katja Illgen ging in meine Klasse. Die Leute sagen mir alle was.
      Mike Kubale + Silvio, Mike Schönherr, Rene Kral (mit dem hab ich Kontakt hin und wieder)
      Anja Schmidt gab es auch - passte damals nicht so recht rein wie ich in die Gruppe - war nach meiner Erinnerung auch ne sehr gute Schülerin.
      Daniel Weiß war kein Angeber er war für seine gerade mal 16 Jahre sehr stark nun und seine persönliche Konflikte hat er aus heutiger Sicht gern mal an anderen ausgelassen. Aber da ich seine Stube mit ihm geteilt habe muß ich sagen er hatte auch eine kumpelhafte Art. Die Zeit war ja nicht einfach dort - für keinen. Allerdings sein Musikgeschmack (Slayer und Motorhead) darab konnte ich mich nie gewöhnen xD.

      Conny = Andreas Konrad genau jetzt hab ich den Namen wieder hab ich beim ASR auch getroffen. Hatte mit ihm mal 14 Tage das Zimmer bei einem Heimaustausch (Berlin) geteilt. Erinnere mich das er ne Kampfsau (willensstark) war was man aufgrund der damaligen Erscheinung nicht erwartete aber da hat man sich geirrt.
      Leider gab es Treffen danach. Falls jemand aus der Zeit sich mal zu treffen meine E-Mail: Lieberwirth@yahoo.com .
      Die Heimzeit lässt mich auch nach 25 Jahren nicht los - sie war bittersüß eben beides. Eine Schicksalsgemeinschaft von Leuten die nicht dort sein wollten und Situationen ausgesetzt waren die neben der Hackordnung auch nie wieder so dagewesene Kameradschaft abforderten. Ich sage nur das Geleit von Mike Peter (Fichte) in den Jugendwerkhof - 40 Mann waren nicht in der Schule zu diesem Zeitpunkt sondern am Hauptbahnhof, sehr schöne bleibende Erinnerung für den Zusammenhalt gegen Außen.

      Roman
      NULL
      Hat jemand noch den DDR SV-Ausweis. Meines Wissens nach wurde ich dort bei dem Zahnarztbesuch als Heimkind stigmatisiert - Auf der Innenseite des Umschlages wurde mit Rotsift fett "Ki" eingetragen. Checkt das mal oder vielleicht erinnert ihr euch auch an derlei versteckte Dinge.
      Wie hieß die Erzieherin welche ihr 2. Kind um 1989 bekommen hatte und für ihre Strenge - und Launischkeit berücjtigt war. Mir fällt es einfach nicht mehr ein.


      ​Roman
      NULL
      Tut mir leid,aber an Daniel Weiß habe ich nur negative Erfahrungen im Kopf...
      Ich weiss noch das der es mal richtig auf mich abgesehen hatte und mit einem hirschfänger hinter mir her war...ich war 12...

      Mir wurden einmal beim Fußball spielen die Haare abgebrannt...

      Fichte hatte einen sehr großen und schweren Schlüsselbund,det eignete sich bestens um in meinem rücken zu fliegen mit einer abartigen Geschwindigkeit...

      Frau Weber?
      Frau Eike...glaub ich?
      Die hatten immer Nachtdienst ab 22uhr...
      Ab 22:30 war oft Halligalli abgesagt...
      Wir sind mit den Matratzen die Treppe runter gerutscht...
      Oder den Küchen Schlüssel bekommen um noch was zu essen...
      Auf die Mädels Seite konnte ich oft zu dieser Zeit...man o man...Mandy Thiele war meine erste Freundin ... für mich 13 Jahre alt der Hammer
      Leider hat sie paar Dinge gucken lassen die mich aus der Bahn geworfen haben,aber auch geformt für die Zukunft ...

      Eine super stressige aber doch eine geile Zeit
      Ich war 3 Jahre da
      meine Wäsche Nummer war die 22
      Ich habe 8mark Taschengeld bekomm in der Woche ...
      Ich war ab dem 12lebensjahr Raucher
      Meine scheiss Fahrkarte nach Hause kostete 1,30mark
      Ich war ab dem 13lebensjahr Trinker ind der Klause und im passika kannte ich alle "danke Fichte"
      Ich war 17jahre abhängig von Drogen jeglicher Art
      Ich habe es geschafft nach 25jahren mich von allem zu befreien

      Ich rauche nicht mehr
      Kein Alk
      Keine Drogen
      Ich bin glücklich verheiratet und habe 2 super Kinder
      Einen festen Job und kann meine Rechnungen pünktlich zahlen

      Ich glaube ich hab Glück.....
      NULL