Schlecker will kleine Filialen schließen

    Team

    Who is online?

    22 guests

    New Members

    Most active members

      lohndumping kann auch reine betrachtungssache sein,aus welcher sichtweise es jeder einzelne sieht
      nehmen wir mal eine einfache familie
      der mann verdient 1200euro netto und die frau ist arbeitslos,bekommt wegen des gehaltes des mannes auch keinerlei staatliche unterstützung
      nun bekommt die frau ein arbeitsangebot,500euro netto im monat das sich aus 4 euro die stunde errechnet
      für diese familie sind die 500euro zusätzlich im monat dann ein segen und sie werden nicht im traum daran denken,gegen die 4euro die stunde anzukämpfen
      anders verhält es sich bei alleinstehenden,wo die 500 euro netto,den jenigen dazu zwingen auf staatliche hilfen angewiesen zu sein
      also für den einen kann der niedriglohn ein segen sein und geht somit mit einer ganz anderen einstellung auf arbeit,wie einer,der sich trotz arbeit immer noch als hartz4er fühlen muss
      und solang es solche verhälnisse weiter gibt,wird es auch weiterhin arbeitgeber geben,die wenig zahlen,was man einen arbeitgeber eigentlich auch garnicht vorwerfen kann,solange es keine einheitlichen gesetzlichen mindestlöhne gibt
      die andere seite ist aber auch wieder,was würden einheitliche gesetzliche mindestlöhne in der praxis wirklich bringen?
      meiner meinung nach würden wieder ganz neue schlupflöcher entstehen um dieses gesetz zu umgehen,denn auch im arbeitsmarkt bestimmt das angebot die nachfrage,bei mehreren millionen arbeitslosen und hartz4ern,wird es immer wieder leute geben,die auch für 4euro arbeiten gehen und das teilweise sogar gerne
      schlecker hin oder her,erst gestern wurden bei mehreren kaufland-und nettofillialen razzien durchgeführt,da der dringende verdacht auf lohndumping besteht,es gibt also mehrere schwarze schafe
      lohndumping kann auch reine betrachtungssache sein,aus welcher sichtweise es jeder einzelne sieht
      nehmen wir mal eine einfache familie
      der mann verdient 1200euro netto und die frau ist arbeitslos,bekommt wegen des gehaltes des mannes auch keinerlei staatliche unterstützung
      nun bekommt die frau ein arbeitsangebot,500euro netto im monat das sich aus 4 euro die stunde errechnet
      für diese familie sind die 500euro zusätzlich im monat dann ein segen und sie werden nicht im traum daran denken,gegen die 4euro die stunde anzukämpfen
      anders verhält es sich bei alleinstehenden,wo die 500 euro netto,den jenigen dazu zwingen auf staatliche hilfen angewiesen zu sein
      also für den einen kann der niedriglohn ein segen sein und geht somit mit einer ganz anderen einstellung auf arbeit,wie einer,der sich trotz arbeit immer noch als hartz4er fühlen muss
      und solang es solche verhälnisse weiter gibt,wird es auch weiterhin arbeitgeber geben,die wenig zahlen,was man einen arbeitgeber eigentlich auch garnicht vorwerfen kann,solange es keine einheitlichen gesetzlichen mindestlöhne gibt
      die andere seite ist aber auch wieder,was würden einheitliche gesetzliche mindestlöhne in der praxis wirklich bringen?
      meiner meinung nach würden wieder ganz neue schlupflöcher entstehen um dieses gesetz zu umgehen,denn auch im arbeitsmarkt bestimmt das angebot die nachfrage,bei mehreren millionen arbeitslosen und hartz4ern,wird es immer wieder leute geben,die auch für 4euro arbeiten gehen und das teilweise sogar gerne
      schlecker hin oder her,erst gestern wurden bei mehreren kaufland-und nettofillialen razzien durchgeführt,da der dringende verdacht auf lohndumping besteht,es gibt also mehrere schwarze schafe

      uta wrote:

      So,noch einmal will ich kurz was schreiben.
      sozusagen als Abschluss,denn die ganze Diskussion wird mir ehrlich gesagt zu blöd.Denn Theo,meine Zeit ist mir wirklich zu schade um auf deinen Blödsinn zu antworten.
      Also nochmal,ich arbeite bei Schlecker und ich verdiene keine 6,50 Euro die Stunde.
      Habe ich auch nie.Und wer ein bischen mehr Hintergrundwissen hat,sollte vielleicht auch wissen,das selbst verdi die xl Verträge genehmigt.
      Ich weiss nicht,obh es Unterschiede zwischen ost und west gibt,ist mir eigentlich auch schnurzegal.Was ich aber weiss,ist das ich Schlecker treu bleibe und dort weiter arbeite.
      Es mag sein,das Herr Schlecker früher nicht immer alles auf die feine englische Art geregelt hat.
      ABER
      ich arbeite JETZT bei der Firma und kann mich nicht beschweren.Ich bekomme mein Gehalt das weit mehr wahrscheinlich ist,als ihr euch vorstellen könnt
      Und was wahrscheinlich gerade in der heutigen Zeit am wichtigsten ist,ich habe Vorgesetzte an die ich mich immer wenden kann,die sich meine Sorgen und Ängste anhören und diese auch Ernst nehmen.
      Alle Entscheidungen die oben getroffen werden,bekommen wir direkt nach unten weitergeleitet.
      Und mal ehrlich,wer kann das von seiner Firma auch behaupten?

      Und Theo,da du ja so gegen die Firma Schlecker bist,dann hast du ja auch was gegen das Geld das ich dort verdiene,also erwarte ich jetzt monatlich eine grosszügige Spende das ich kein privates Geld mehr in das Forum schiessen muss.Und du solltest mal darüber nachdenken,was mein Mann für einen Stundenlohn zu bekommen hat,weil er das Forum am laufen hält.Da geht nämlich jede Menge Freizeit drauf die er auch gern mit seiner Familie verbringen könnte,aber er nimmt sie sich für das Forum und auch für euch.Ich weiss zwar nicht was für einen Beruf du ausübst,aber ich hoffe du machst nur halb so viel unentgeltlich wie er.


      Was Du da als Blödsinn abtust ist leider keiner und hier ging es auch nicht um die XL Verträge. Und die Löhne waren nicht mehr 6,50 sondern 9 Euro. Das sind 1440 Euro brutto!! Da kannst Du Dir ja selbst ausrechnen wie weit Du damit kommst.

      Schau Dir mal den Mietspiegel in Köln an, oder auch in anderen Großstädten. Und auch die anderen Lebenshaltungskosten.
      Das das was Schlecker gemacht hat nicht immer die feine engl Art ist wie Du schreibst, klar das kann man auch so sehen und verharmlosend beschreiben. Aber das finde dann ich nicht die feine engl Art.......

      Im übrigen gehe ich davon aus, das Du den Verlauf unserer Diskussion nur überflogen hast und so mit zu solchen Hilfsargumenten greifst. Das ist schone ne arge Verknappung.

      Zu deiner Information, es gibt keinen Unterschied der Löhne in Ost und West, sondern es wird bundesheinheitlich nach dem Tarifvertrag von Baden W gezahlt 9 Euro brutto ist so nachzulesen.....

      Deine Frage was ich beruflich mache:Ich bin in einem Sozialberuf tätig, in dem es auch regelmäßig zu vielen Überstunden und Bereitschaftdiensten kommt, so leider auch gestern kurzfristig wenn auch nur Hintergrunddienst.....

      Zur Frage wie viel Zeit ihr für das Forum aufwendet kann ich nichts sagen. Ich weiß nicht, ob ihr das beruflich macht, damit Geld verdient oder es ein Hobby ist, da habe ich keine Ahnung. Da kann ich auch nix zu lesen......wäre ja mal ne Idee

      Was mir aber gewaltig auf den Keks geht, ist der Versuch mich hier zu Spenden zu bewegen und das in einen Zusammenhang zu stellen den ich schlicht für unverschämt halte. Also das entsetzt mich am meisten.

      Wenn Dir nicht passt, das ich hier schreibe dann schmeißt mich doch raus.

      Im übrigen erlaube ich mir noch die Bemerkung das auch die User Leser Schreiber hier unentgeldlich arbeit leisten. Kann man sich dann auch mal überlegen.

      Theo Matthias

      Post was edited 1 time, last by “Theo-Matthias” ().

      uta wrote:

      So,noch einmal will ich kurz was schreiben.
      sozusagen als Abschluss,denn die ganze Diskussion wird mir ehrlich gesagt zu blöd.Denn Theo,meine Zeit ist mir wirklich zu schade um auf deinen Blödsinn zu antworten.
      Also nochmal,ich arbeite bei Schlecker und ich verdiene keine 6,50 Euro die Stunde.
      Habe ich auch nie.Und wer ein bischen mehr Hintergrundwissen hat,sollte vielleicht auch wissen,das selbst verdi die xl Verträge genehmigt.
      Ich weiss nicht,obh es Unterschiede zwischen ost und west gibt,ist mir eigentlich auch schnurzegal.Was ich aber weiss,ist das ich Schlecker treu bleibe und dort weiter arbeite.
      Es mag sein,das Herr Schlecker früher nicht immer alles auf die feine englische Art geregelt hat.
      ABER
      ich arbeite JETZT bei der Firma und kann mich nicht beschweren.Ich bekomme mein Gehalt das weit mehr wahrscheinlich ist,als ihr euch vorstellen könnt
      Und was wahrscheinlich gerade in der heutigen Zeit am wichtigsten ist,ich habe Vorgesetzte an die ich mich immer wenden kann,die sich meine Sorgen und Ängste anhören und diese auch Ernst nehmen.
      Alle Entscheidungen die oben getroffen werden,bekommen wir direkt nach unten weitergeleitet.
      Und mal ehrlich,wer kann das von seiner Firma auch behaupten?

      Und Theo,da du ja so gegen die Firma Schlecker bist,dann hast du ja auch was gegen das Geld das ich dort verdiene,also erwarte ich jetzt monatlich eine grosszügige Spende das ich kein privates Geld mehr in das Forum schiessen muss.Und du solltest mal darüber nachdenken,was mein Mann für einen Stundenlohn zu bekommen hat,weil er das Forum am laufen hält.Da geht nämlich jede Menge Freizeit drauf die er auch gern mit seiner Familie verbringen könnte,aber er nimmt sie sich für das Forum und auch für euch.Ich weiss zwar nicht was für einen Beruf du ausübst,aber ich hoffe du machst nur halb so viel unentgeltlich wie er.


      Was Du da als Blödsinn abtust ist leider keiner und hier ging es auch nicht um die XL Verträge. Und die Löhne waren nicht mehr 6,50 sondern 9 Euro. Das sind 1440 Euro brutto!! Da kannst Du Dir ja selbst ausrechnen wie weit Du damit kommst.

      Schau Dir mal den Mietspiegel in Köln an, oder auch in anderen Großstädten. Und auch die anderen Lebenshaltungskosten.
      Das das was Schlecker gemacht hat nicht immer die feine engl Art ist wie Du schreibst, klar das kann man auch so sehen und verharmlosend beschreiben. Aber das finde dann ich nicht die feine engl Art.......

      Im übrigen gehe ich davon aus, das Du den Verlauf unserer Diskussion nur überflogen hast und so mit zu solchen Hilfsargumenten greifst. Das ist schone ne arge Verknappung.

      Zu deiner Information, es gibt keinen Unterschied der Löhne in Ost und West, sondern es wird bundesheinheitlich nach dem Tarifvertrag von Baden W gezahlt 9 Euro brutto ist so nachzulesen.....

      Deine Frage was ich beruflich mache:Ich bin in einem Sozialberuf tätig, in dem es auch regelmäßig zu vielen Überstunden und Bereitschaftdiensten kommt, so leider auch gestern kurzfristig wenn auch nur Hintergrunddienst.....

      Zur Frage wie viel Zeit ihr für das Forum aufwendet kann ich nichts sagen. Ich weiß nicht, ob ihr das beruflich macht, damit Geld verdient oder es ein Hobby ist, da habe ich keine Ahnung. Da kann ich auch nix zu lesen......wäre ja mal ne Idee

      Was mir aber gewaltig auf den Keks geht, ist der Versuch mich hier zu Spenden zu bewegen und das in einen Zusammenhang zu stellen den ich schlicht für unverschämt halte. Also das entsetzt mich am meisten.

      Wenn Dir nicht passt, das ich hier schreibe dann schmeißt mich doch raus.

      Im übrigen erlaube ich mir noch die Bemerkung das auch die User Leser Schreiber hier unentgeldlich arbeit leisten. Kann man sich dann auch mal überlegen.

      Theo Matthias

      Post was edited 1 time, last by “Theo-Matthias” ().

      Hey Theo hast Recht kopieren ist für mich sinnvoller wie du an mich geschrieben hast.

      Das was du hier zum Thema, von dir gibst ist aber leider zum größten Teils Zeitverschwendung und mein Papier benutze ich lieber für wichtige Texte.

      Ich habe die Meinung weil du gut lesen und gute Freunde hast die dich aufklären und dich fein ausdrücken kannst bist du im Recht.
      Wieviel Erfahrung hast du den ehrlich um ein kleinen Betrieb zu führen.

      Dann müßtest du doch ohne weiteres in der Lage sein dieses so auszubauen das du in der Liga eines Mittelständiges Unternehmen aus zubauen und könntest die Führung von Schlecker ablösen.

      :dse:
      Hey Theo hast Recht kopieren ist für mich sinnvoller wie du an mich geschrieben hast.

      Das was du hier zum Thema, von dir gibst ist aber leider zum größten Teils Zeitverschwendung und mein Papier benutze ich lieber für wichtige Texte.

      Ich habe die Meinung weil du gut lesen und gute Freunde hast die dich aufklären und dich fein ausdrücken kannst bist du im Recht.
      Wieviel Erfahrung hast du den ehrlich um ein kleinen Betrieb zu führen.

      Dann müßtest du doch ohne weiteres in der Lage sein dieses so auszubauen das du in der Liga eines Mittelständiges Unternehmen aus zubauen und könntest die Führung von Schlecker ablösen.

      :dse:

      Theo-Matthias wrote:

      uta wrote:

      So,noch einmal will ich kurz was schreiben.
      sozusagen als Abschluss,denn die ganze Diskussion wird mir ehrlich gesagt zu blöd.Denn Theo,meine Zeit ist mir wirklich zu schade um auf deinen Blödsinn zu antworten.
      Also nochmal,ich arbeite bei Schlecker und ich verdiene keine 6,50 Euro die Stunde.
      Habe ich auch nie.Und wer ein bischen mehr Hintergrundwissen hat,sollte vielleicht auch wissen,das selbst verdi die xl Verträge genehmigt.
      Ich weiss nicht,obh es Unterschiede zwischen ost und west gibt,ist mir eigentlich auch schnurzegal.Was ich aber weiss,ist das ich Schlecker treu bleibe und dort weiter arbeite.
      Es mag sein,das Herr Schlecker früher nicht immer alles auf die feine englische Art geregelt hat.
      ABER
      ich arbeite JETZT bei der Firma und kann mich nicht beschweren.Ich bekomme mein Gehalt das weit mehr wahrscheinlich ist,als ihr euch vorstellen könnt
      Und was wahrscheinlich gerade in der heutigen Zeit am wichtigsten ist,ich habe Vorgesetzte an die ich mich immer wenden kann,die sich meine Sorgen und Ängste anhören und diese auch Ernst nehmen.
      Alle Entscheidungen die oben getroffen werden,bekommen wir direkt nach unten weitergeleitet.
      Und mal ehrlich,wer kann das von seiner Firma auch behaupten?

      Und Theo,da du ja so gegen die Firma Schlecker bist,dann hast du ja auch was gegen das Geld das ich dort verdiene,also erwarte ich jetzt monatlich eine grosszügige Spende das ich kein privates Geld mehr in das Forum schiessen muss.Und du solltest mal darüber nachdenken,was mein Mann für einen Stundenlohn zu bekommen hat,weil er das Forum am laufen hält.Da geht nämlich jede Menge Freizeit drauf die er auch gern mit seiner Familie verbringen könnte,aber er nimmt sie sich für das Forum und auch für euch.Ich weiss zwar nicht was für einen Beruf du ausübst,aber ich hoffe du machst nur halb so viel unentgeltlich wie er.


      Was Du da als Blödsinn abtust ist leider keiner und hier ging es auch nicht um die XL Verträge. Und die Löhne waren nicht mehr 6,50 sondern 9 Euro. Das sind 1440 Euro brutto!! Da kannst Du Dir ja selbst ausrechnen wie weit Du damit kommst.

      Schau Dir mal den Mietspiegel in Köln an, oder auch in anderen Großstädten. Und auch die anderen Lebenshaltungskosten.
      Das das was Schlecker gemacht hat nicht immer die feine engl Art ist wie Du schreibst, klar das kann man auch so sehen und verharmlosend beschreiben. Aber das finde dann ich nicht die feine engl Art.......

      Im übrigen gehe ich davon aus, das Du den Verlauf unserer Diskussion nur überflogen hast und so mit zu solchen Hilfsargumenten greifst. Das ist schone ne arge Verknappung.

      Zu deiner Information, es gibt keinen Unterschied der Löhne in Ost und West, sondern es wird bundesheinheitlich nach dem Tarifvertrag von Baden W gezahlt 9 Euro brutto ist so nachzulesen.....

      Deine Frage was ich beruflich mache:Ich bin in einem Sozialberuf tätig, in dem es auch regelmäßig zu vielen Überstunden und Bereitschaftdiensten kommt, so leider auch gestern kurzfristig wenn auch nur Hintergrunddienst.....

      Zur Frage wie viel Zeit ihr für das Forum aufwendet kann ich nichts sagen. Ich weiß nicht, ob ihr das beruflich macht, damit Geld verdient oder es ein Hobby ist, da habe ich keine Ahnung. Da kann ich auch nix zu lesen......wäre ja mal ne Idee

      Was mir aber gewaltig auf den Keks geht, ist der Versuch mich hier zu Spenden zu bewegen und das in einen Zusammenhang zu stellen den ich schlicht für unverschämt halte. Also das entsetzt mich am meisten.

      Wenn Dir nicht passt, das ich hier schreibe dann schmeißt mich doch raus.

      Im übrigen erlaube ich mir noch die Bemerkung das auch die User Leser Schreiber hier unentgeldlich arbeit leisten. Kann man sich dann auch mal überlegen.

      Theo Matthias

      bow
      jetzt bin ich aber buff
      ich teile übrigens auch nicht immer die amerikanische meinung von kahuna,aber es ist trotzdem seine
      resperktieren tue ich den jungen trotzdem irgendwie,frag mich nicht warum,könnte reines gefühl sein
      auch wenn er mich ständig...ach lassen wir das
      aber was ich an deinen zeilen sehr dumm finde,lieber theo,dass du sein forum wie eine bettelsekte hinstellst
      ok,sie bitten um spenden,aber nicht so aufdringlich,dass man sich genötigt fühlt
      theo,ich finde deine tonart manchmal etwas anmasend,obwohl ich dich hoch intelligent einschätze
      ich und auch du,sind in einen forum gast,welches wir nicht ständig schlecht reden sollten

      Theo-Matthias wrote:

      uta wrote:

      So,noch einmal will ich kurz was schreiben.
      sozusagen als Abschluss,denn die ganze Diskussion wird mir ehrlich gesagt zu blöd.Denn Theo,meine Zeit ist mir wirklich zu schade um auf deinen Blödsinn zu antworten.
      Also nochmal,ich arbeite bei Schlecker und ich verdiene keine 6,50 Euro die Stunde.
      Habe ich auch nie.Und wer ein bischen mehr Hintergrundwissen hat,sollte vielleicht auch wissen,das selbst verdi die xl Verträge genehmigt.
      Ich weiss nicht,obh es Unterschiede zwischen ost und west gibt,ist mir eigentlich auch schnurzegal.Was ich aber weiss,ist das ich Schlecker treu bleibe und dort weiter arbeite.
      Es mag sein,das Herr Schlecker früher nicht immer alles auf die feine englische Art geregelt hat.
      ABER
      ich arbeite JETZT bei der Firma und kann mich nicht beschweren.Ich bekomme mein Gehalt das weit mehr wahrscheinlich ist,als ihr euch vorstellen könnt
      Und was wahrscheinlich gerade in der heutigen Zeit am wichtigsten ist,ich habe Vorgesetzte an die ich mich immer wenden kann,die sich meine Sorgen und Ängste anhören und diese auch Ernst nehmen.
      Alle Entscheidungen die oben getroffen werden,bekommen wir direkt nach unten weitergeleitet.
      Und mal ehrlich,wer kann das von seiner Firma auch behaupten?

      Und Theo,da du ja so gegen die Firma Schlecker bist,dann hast du ja auch was gegen das Geld das ich dort verdiene,also erwarte ich jetzt monatlich eine grosszügige Spende das ich kein privates Geld mehr in das Forum schiessen muss.Und du solltest mal darüber nachdenken,was mein Mann für einen Stundenlohn zu bekommen hat,weil er das Forum am laufen hält.Da geht nämlich jede Menge Freizeit drauf die er auch gern mit seiner Familie verbringen könnte,aber er nimmt sie sich für das Forum und auch für euch.Ich weiss zwar nicht was für einen Beruf du ausübst,aber ich hoffe du machst nur halb so viel unentgeltlich wie er.


      Was Du da als Blödsinn abtust ist leider keiner und hier ging es auch nicht um die XL Verträge. Und die Löhne waren nicht mehr 6,50 sondern 9 Euro. Das sind 1440 Euro brutto!! Da kannst Du Dir ja selbst ausrechnen wie weit Du damit kommst.

      Schau Dir mal den Mietspiegel in Köln an, oder auch in anderen Großstädten. Und auch die anderen Lebenshaltungskosten.
      Das das was Schlecker gemacht hat nicht immer die feine engl Art ist wie Du schreibst, klar das kann man auch so sehen und verharmlosend beschreiben. Aber das finde dann ich nicht die feine engl Art.......

      Im übrigen gehe ich davon aus, das Du den Verlauf unserer Diskussion nur überflogen hast und so mit zu solchen Hilfsargumenten greifst. Das ist schone ne arge Verknappung.

      Zu deiner Information, es gibt keinen Unterschied der Löhne in Ost und West, sondern es wird bundesheinheitlich nach dem Tarifvertrag von Baden W gezahlt 9 Euro brutto ist so nachzulesen.....

      Deine Frage was ich beruflich mache:Ich bin in einem Sozialberuf tätig, in dem es auch regelmäßig zu vielen Überstunden und Bereitschaftdiensten kommt, so leider auch gestern kurzfristig wenn auch nur Hintergrunddienst.....

      Zur Frage wie viel Zeit ihr für das Forum aufwendet kann ich nichts sagen. Ich weiß nicht, ob ihr das beruflich macht, damit Geld verdient oder es ein Hobby ist, da habe ich keine Ahnung. Da kann ich auch nix zu lesen......wäre ja mal ne Idee

      Was mir aber gewaltig auf den Keks geht, ist der Versuch mich hier zu Spenden zu bewegen und das in einen Zusammenhang zu stellen den ich schlicht für unverschämt halte. Also das entsetzt mich am meisten.

      Wenn Dir nicht passt, das ich hier schreibe dann schmeißt mich doch raus.

      Im übrigen erlaube ich mir noch die Bemerkung das auch die User Leser Schreiber hier unentgeldlich arbeit leisten. Kann man sich dann auch mal überlegen.

      Theo Matthias

      bow
      jetzt bin ich aber buff
      ich teile übrigens auch nicht immer die amerikanische meinung von kahuna,aber es ist trotzdem seine
      resperktieren tue ich den jungen trotzdem irgendwie,frag mich nicht warum,könnte reines gefühl sein
      auch wenn er mich ständig...ach lassen wir das
      aber was ich an deinen zeilen sehr dumm finde,lieber theo,dass du sein forum wie eine bettelsekte hinstellst
      ok,sie bitten um spenden,aber nicht so aufdringlich,dass man sich genötigt fühlt
      theo,ich finde deine tonart manchmal etwas anmasend,obwohl ich dich hoch intelligent einschätze
      ich und auch du,sind in einen forum gast,welches wir nicht ständig schlecht reden sollten
      Also Theo,um vielleicht dein soziales Gewissen zu beruhigen,kann ich dir mit ruhigen Gewissen sagen,das ich mehr als 9 Euro die Stunde verdiene.Soll ich dir meinen Gehaltszettel schicken,das du mir glaubst?
      Zu den Rest deines Artikels werde ich nicht eingehen,weil ich sonst leicht persönlich werde könnte und das wäre der Diskussion hier nicht förderlich.
      Eines noch ganz am Rande,jammert bloss nicht,wenn hier mal dunkel ist und von Anrufen würde ich dann auch ansehen,es könnte nämlich passieren das ich dann am Telefon bin
      Also Theo,um vielleicht dein soziales Gewissen zu beruhigen,kann ich dir mit ruhigen Gewissen sagen,das ich mehr als 9 Euro die Stunde verdiene.Soll ich dir meinen Gehaltszettel schicken,das du mir glaubst?
      Zu den Rest deines Artikels werde ich nicht eingehen,weil ich sonst leicht persönlich werde könnte und das wäre der Diskussion hier nicht förderlich.
      Eines noch ganz am Rande,jammert bloss nicht,wenn hier mal dunkel ist und von Anrufen würde ich dann auch ansehen,es könnte nämlich passieren das ich dann am Telefon bin

      Dann tue das Deinhard und schreib mir nix!

      Deinhard wrote:

      mein Papier benutze ich lieber für wichtige Texte.


      Ich hatte mir erlaubt mich für einen anderen Werdegang zu entscheiden und mit deinem State blendest Du einiges aus.
      Aber wenn Du meinst Du musst dem Chaser hinten rein kriechen dann tue das.

      Dann tue das Deinhard und schreib mir nix!

      Deinhard wrote:

      mein Papier benutze ich lieber für wichtige Texte.


      Ich hatte mir erlaubt mich für einen anderen Werdegang zu entscheiden und mit deinem State blendest Du einiges aus.
      Aber wenn Du meinst Du musst dem Chaser hinten rein kriechen dann tue das.