Lohme Rügen Dorfstr.

    Team

    Who is online?

    22 guests

    New Members

    Most active members

      ... danke funky das du an uns fischköppe gedacht hast :D

      vom 04.07.-06.07.2008 findet in altbewährter tradition das hafenfest in lohme statt.
      die veranstalter wissen noch nicht ob der hafen, aufgrund des küstenabbruchs, bis dahin wieder freigegeben ist.
      es kann also auch sein, dass das fest "oben" im dorf stattfindet.
      also lassen wir uns überraschen und freuen uns darauf viele ehem. heimis und lohmisten zu treffen.

      lg :rolleyes:
      Es wird schon wieder? Wieder wie was? Wieder wie vorher?
      Es wird nie wieder wie vorher! Irgendwann wird es, aber nicht wieder!
      Ich hab ne Frage an die ehemaligen Lohme-Kinder:

      Das Gebäude, in dem das Heim unter gebracht war, war das so eine Art Baracke, so ein Flachbau? Bissel abseits glaub ich vom Dorf, mit ganz viel Wiese ringsrum.

      Mir fiel ein, dass ich mal mit bei einen Heimaustausch in den Sommerferien war, das war irgendwo an der Ostsee, ich meine mich zu erinnern, dass es auf Rügen war. Ist aber schon so lange her, kann auch sein, dass es nicht auf der Insel gewesen ist sondern noch irgendwo auf dem Festland dicht am Meer. Das muss so Ende der 60ger gewesen sein.
      Ich fand das Gebäude und das ganze Ringsrum irgendwie total wie ewige Ferien. Meer ganz in der Nähe, die Aufteilung der Räume, alles so, wie ich mir Ferien und Urlaub immer vorgestellt hab als Kind. Ich war echt neidisch auf die Kinder, die immer dort leben durften. Wart Ihr das am Ende? =)
      ... also ein flachbau war es nicht, es gab einen anbau in dem der speisesaal und der wirtschaftstrakt untergebacht waren. das meer hatten wir allerdings vor der haustür und sind auch jeden morgen mit meeresrauschen erwacht.

      da in unserem heim zu hochfrequentierten zeiten 150 kinder und ab den 80er jahren ca nur noch 80 kinder waren, hatten wir es doch etwas familiärer - auch wenn es nicht die eigene familie war - aber wie wir alle wissen, hatten es viele im heim (jedenfalls bei uns besser), als im eigenen elternhaus.

      ich kann nur von mir sprechen, aber ich habe mich dort wohlgefühlt, daher auch noch mein jetziger intensiver kontakt nach lohme.

      ich häng dir mal ein paar bilder an, vielleicht erinnerst du dich ja an irgendetwas, lg ramona
      Files
      • 02.jpg

        (28.18 kB, downloaded 214 times, last: )
      • 03.jpg

        (16.45 kB, downloaded 211 times, last: )
      • 08.jpg

        (17.35 kB, downloaded 248 times, last: )
      • 11.jpg

        (21.1 kB, downloaded 185 times, last: )
      Es wird schon wieder? Wieder wie was? Wieder wie vorher?
      Es wird nie wieder wie vorher! Irgendwann wird es, aber nicht wieder!
      Danke schön liebe Ramona, aber ich glaub, das war dann doch nicht das Heim, wo wir den Austausch mit hatten. Muß wohl dann wo anders an der Ostsee gewesen sein, ich bin mir auch nicht sicher, dass es auf Rügen war. Ist halt schon viel zu lange her.
      Aber schön, die Bilder, sieht irgendwie wirklich ganz heimelig aus.
      LG Drea

      Drea wrote:

      ... aber ich glaub, das war dann doch nicht das Heim, wo wir den Austausch mit hatten. Muß wohl dann wo anders an der Ostsee gewesen sein, ich bin mir auch nicht sicher, dass es auf Rügen war.
      LG Drea


      Davon gehe ich auch aus. Eines der Gebäude erinnert mich an Glowe auf Rügen nur vllt. 5 km weiter westlich von Lohme gelegen. In Glowe gab es tatsächlich eine Art Sommerkinderlager würde ich es nennen. Ich war dort als 7 Jähriger für 2 Wochen und es schien das Paradies auf Erden zu sein. Das Gebäude erinnert mich sehr dran obwohl es in Lohme steht. Hat aber auch etwas von Krankenhaus Charakter, denn in diesen zwei Wochen war ich leider eine ganze Woche lang krank und lag dort eine Woche auf Station. Möglicherweise aber war ich dann in Lohme während der Dauer der Krankheit.

      Ich erinnere mich dort noch daran weil es dort so viele Brombeeren gab und wir auch gewandert sind, als ich nicht krank war. Ist schon irre lange her wie bei dir, Drea. :)

      Post was edited 1 time, last by “Leser” ().