Zurück aus Nepal

    Team

    Who is online?

    23 guests

    New Members

    • User Avatar Cat
    • User Avatar Ini
    • User Avatar Verena
    • User Avatar marvinju
    • User Avatar hoffel73

    Most active members

      Zurück aus Nepal

      So, ich bin wieder zurück und sicher hier gelandet. Ich bin übrigens erster Klasse geflogen; dieser Luxus musste zur Abwechslung mal seinb; bezahlt habe ich das Ganze mit dem Geld von der Stiftung für Anerkennung und Hilfe. Mir hat der ganze Trip sehr viel gebracht! Allen hier noch nachträglich einb frohes Neues Jahr!
      Files
      NULL

      Zurück aus Nepal

      So, ich bin wieder zurück und sicher hier gelandet. Ich bin übrigens erster Klasse geflogen; dieser Luxus musste zur Abwechslung mal seinb; bezahlt habe ich das Ganze mit dem Geld von der Stiftung für Anerkennung und Hilfe. Mir hat der ganze Trip sehr viel gebracht! Allen hier noch nachträglich einb frohes Neues Jahr!
      NULL
      Ich war jetzt das dritte Mal dort und habe dort mit Vorlesungen und sonstigen Ratschlägen, nach denen ich gefragt wurde, versucht, etwas beizutragen. Grundsätzlich tue ich das nur dann, wenn ich darum gebeten werde. Von mir aus so etwas zu offerieren halte ich für überheblich; kenne ich ja auch aus meiner eigenen Heimgeschichte. Man muss nun nicht unbedingt die ganze Welt mit den eigenen Weisheiten beglücken.
      NULL
      Ich war jetzt das dritte Mal dort und habe dort mit Vorlesungen und sonstigen Ratschlägen, nach denen ich gefragt wurde, versucht, etwas beizutragen. Grundsätzlich tue ich das nur dann, wenn ich darum gebeten werde. Von mir aus so etwas zu offerieren halte ich für überheblich; kenne ich ja auch aus meiner eigenen Heimgeschichte. Man muss nun nicht unbedingt die ganze Welt mit den eigenen Weisheiten beglücken.
      NULL
      Dann dürfte hier aber so ziemlich niemand mehr schreiben, denn was machen wir denn sonst? Natürlich, wenn man nicht drum gebeten wird, kann man auch drauf verzichten. :D

      Worüber, wenn ich dich freundlich bitten dürfte, hast du denn referiert? Um welches Sachgebiet genau hat es sich gehandelt?

      Wir kennen ja Entwicklungshelfer in allen Teilen der Erde. Die Deutschen sind da meist immer vorne weg. War es vielleicht dieser Komplex, denn sicherlich denken viele bei Nepal an das jüngste Erdbeben.

      Nepal liegt ziemlich abgeschlossen oben in den Bergen, wo kaum ein Herankommen an verschüttete Dörfer möglich war.

      So viel zu meinen Weisheiten, wobei, ich hätte noch einige andere, aber lasse es jetzt erstmal wieder sein. 8o

      Post was edited 1 time, last by “Stern” ().

      Dann dürfte hier aber so ziemlich niemand mehr schreiben, denn was machen wir denn sonst? Natürlich, wenn man nicht drum gebeten wird, kann man auch drauf verzichten. :D

      Worüber, wenn ich dich freundlich bitten dürfte, hast du denn referiert? Um welches Sachgebiet genau hat es sich gehandelt?

      Wir kennen ja Entwicklungshelfer in allen Teilen der Erde. Die Deutschen sind da meist immer vorne weg. War es vielleicht dieser Komplex, denn sicherlich denken viele bei Nepal an das jüngste Erdbeben.

      Nepal liegt ziemlich abgeschlossen oben in den Bergen, wo kaum ein Herankommen an verschüttete Dörfer möglich war.

      So viel zu meinen Weisheiten, wobei, ich hätte noch einige andere, aber lasse es jetzt erstmal wieder sein. 8o

      Post was edited 1 time, last by “Stern” ().

      mbugu wrote:

      Thema meines Vortrags war "Far Distance Education As A Special Form of Adult Education".
      Thema zum Einschlafen?...schnarch...lol


      Nö. Weshalb soll das Thema Fernunterricht als eine besondere Form der Erwachsenbildung zum Einschlafen sein? Es gibt Länder da bietet sich das an und wenn nicht in Nepal, ja, wo denn sonst als in Ländern, wo der Zugang zur Bildung nur mit langen Wegen zu überbrücken ist? Das ist gerade in großflächigen Ländern wie Indien, Australien, Kanada aber auch Skandinawien ein Weg für Kinder, ohne große Entfernungen zurücklegen zu müssen zur Schule gehen zu können. Weshalb soll das also auch nicht für Erwachsene möglich sein?

      So etwas böte sich auch für Afrika an, denn Bildung ist der Schlüssel zu einem besseren Leben ohne mehr Kinder in die Welt setzen zu müssen. In Ländern, in denen der Bildungsstandard um ein Vielfaches höher ist, als in armen Ländern, gibt es in der Regel dafür bedeutend weniger Menschen, was wiederum ein Beitrag zum Abbremsen des rasanten Bevölkerungswachstums wäre. Insofern geht uns das alle etwas an aber ich höre schon wieder auf und wenn ich so auf die Landkarte schaue, stelle ich fest, dass wir bei unserem Flug nach Japan von Südosten kommend über den Himalaya nur wenige 100 km an Nepal vorbei Tibet/China überquert haben. Dass man also mit der Technik heute Bildung von jedem Punkt der Erde aus anbieten kann, ohne dass sie erst dort hin gehen müssen, liegt in den unzugänglichen Gebirgsregionen Asien auf der Hand.

      Ach, noch etwas. Bist du eigentlich schon zum Buddhismus übergetreten, wenn ich noch so neugierig sein dürfte? :/

      mbugu wrote:

      Thema meines Vortrags war "Far Distance Education As A Special Form of Adult Education".
      Thema zum Einschlafen?...schnarch...lol


      Nö. Weshalb soll das Thema Fernunterricht als eine besondere Form der Erwachsenbildung zum Einschlafen sein? Es gibt Länder da bietet sich das an und wenn nicht in Nepal, ja, wo denn sonst als in Ländern, wo der Zugang zur Bildung nur mit langen Wegen zu überbrücken ist? Das ist gerade in großflächigen Ländern wie Indien, Australien, Kanada aber auch Skandinawien ein Weg für Kinder, ohne große Entfernungen zurücklegen zu müssen zur Schule gehen zu können. Weshalb soll das also auch nicht für Erwachsene möglich sein?

      So etwas böte sich auch für Afrika an, denn Bildung ist der Schlüssel zu einem besseren Leben ohne mehr Kinder in die Welt setzen zu müssen. In Ländern, in denen der Bildungsstandard um ein Vielfaches höher ist, als in armen Ländern, gibt es in der Regel dafür bedeutend weniger Menschen, was wiederum ein Beitrag zum Abbremsen des rasanten Bevölkerungswachstums wäre. Insofern geht uns das alle etwas an aber ich höre schon wieder auf und wenn ich so auf die Landkarte schaue, stelle ich fest, dass wir bei unserem Flug nach Japan von Südosten kommend über den Himalaya nur wenige 100 km an Nepal vorbei Tibet/China überquert haben. Dass man also mit der Technik heute Bildung von jedem Punkt der Erde aus anbieten kann, ohne dass sie erst dort hin gehen müssen, liegt in den unzugänglichen Gebirgsregionen Asien auf der Hand.

      Ach, noch etwas. Bist du eigentlich schon zum Buddhismus übergetreten, wenn ich noch so neugierig sein dürfte? :/
      Nein, ich bin (noch?) nicht zum Buddhismus übergetreten. Ich habe Vieles studiert: Sprachen, Linguistik (Sprachwissenschaft), Theologie und Traditionelle Chinesische Medizin (Akupunktur u. Ä.). Dieser Hintergrund und meine persönlichen Erfahrungen haben mich zu einem Universalisten gemacht, der in jeder Religion etwas findet, was ein Stück der (relativen) Wahrheit abbildet.
      Ansonsten bin ich, wie mein schönes Bildchen zeigt, der Schweinepapst höchstpersönlich. Ich kann es nun mal nicht lassen, die mir eher verhassten Pastoren durch den Kakao zu ziehen....LOL
      NULL
      Nein, ich bin (noch?) nicht zum Buddhismus übergetreten. Ich habe Vieles studiert: Sprachen, Linguistik (Sprachwissenschaft), Theologie und Traditionelle Chinesische Medizin (Akupunktur u. Ä.). Dieser Hintergrund und meine persönlichen Erfahrungen haben mich zu einem Universalisten gemacht, der in jeder Religion etwas findet, was ein Stück der (relativen) Wahrheit abbildet.
      Ansonsten bin ich, wie mein schönes Bildchen zeigt, der Schweinepapst höchstpersönlich. Ich kann es nun mal nicht lassen, die mir eher verhassten Pastoren durch den Kakao zu ziehen....LOL
      NULL