Beginnt nun das langsame Sterben unseres Forums ?

Team

Who is online?

22 guests

New Members

Most active members

    Ich gehe einmal davon aus, dass es anfänglich- also die ersten Jahre- lebhafter zuging aus verschiedenen Gründen. Man hatte sich jahrzehntelang nicht mit seiner Heimzeit beschäftigt und wollte natürlich auch „Gleichgesinnte“ treffen für den Austausch, aber auch in der Hoffnung Ehemalige aus dem gleichen Heim zu treffen. Natürlich gab es auch das Thema des Fonds und sicherlich war es hilfreich sich da auszutauschen. Diese Themen sind nun durch und es bleibt die Frage was ein Forum sonst noch bieten kann.

    Streitigkeiten sind da und was ich persönlich dabei bedaure ist die Tatsache, dass man nicht einmal versucht sich näher mit den unterschiedlichen Meinungen/Auffassungen zu befassen, so z.B. mit dem Trucker. Alter ich sehe es da nicht so, dass der Streit einseitig von Trucker so eskaliert ist und ich fand es schade, dass man sich nicht anders mit dem wie Trucker sich in seinem Heim verhalten hat umgegangen ist. Ich hätte es interessant gefunden, hier einmal näher sich damit auseinander zu setzen, was denn nun die Bedeutung ist sich von seinen Kameraden Essen „zuschieben“ zu lassen. Ich gehe davon aus, dass wir heute alle Jahrzehnte älter-auch in der Lage sein sollten-hier nicht so krass wie es gelaufen ist- diesen Umstand zu bewerten, sondern es wäre sinnvoll gewesen sich so ein Verhalten auch einmal näher zu betrachten. Es kamen sehr schnell Unterstellungen und noch schneller eskalierte dann die Kommunikation. Wenn der Streit dann so richtig im Gange ist, kann man schwer was tun und am Ende weiß eigentlich Niemand mehr um was es eigentlich ging. Wenn man bedenkt, dass es um die Aussage von Trucker ging, dass die Jungens ihm aus Respekt ihr Essen gegeben haben und was dann daraus wurde und wo man jetzt steht ist das schon eine starke Nummer, aber dennoch reicht es nicht aus um daraus abzuleiten dass es wohl andere User verschreckt. Also bei Streitigkeiten würde ich mir in Zukunft wünschen, dass man dann auch einmal nach einer gewissen Zeit inne hält und noch einmal zum Ausgangspunkt geht um zu schauen um was es eigentlich ging. Streitigkeiten sind unvermeidbar, aber man kann daran arbeiten einen Streit nicht so lange hoch zu kochen und versuchen mehr daraus zu machen, als bei verbale Beleidigungen kleben zu bleiben.

    Ja klar, das Forum kostet Geld, aber da gehe ich auch davon aus, dass man Finanzierungen klären kann und spätestens wenn nichts mehr da ist, auch einen Modus für die Bezahlung findet.

    Ich denke mit der Zeit wird es sich klären ob und wie so ein Forum von Dauer sein wird, man muss ja nicht ständig neue thread generieren und/oder erwarten hier muss aber auch ständig was los sein. Dann wird es mal ruhiger, aber ich finde es auch gut einfach hier zu sein, viele Leute zu kennen-auch persönlich-und man schaut mal rein und sieht, es gibt sie noch und es geht ihnen gut.

    Da sollte man das Forum auch nicht zerreden, aber es ist schon gut Ide, dass Du Dir darüber Gedanken machst, denn es ist auch wichtig seine persönlichen Erwartungen einmal zu äußern, auch einmal darüber nachzudenken wo man steht und was man für sich aus diesem Forum persönlich „gewinnen“ kann. Letztlich tragen wir ja Alle dazu bei, so ein Forum lebendig zu halten und sollten es gelassen sehen, wenn es auch einmal ruhigere Zeiten gibt, denn man kann sich ja nicht ständig mit seiner Heimzeit auseinander setzen.
    Nur eines mag ich definitiv nicht: die doch gelegentlich gestellte Frage, wieso ward ihr im Heim mit der Unterstellung irgendwas hat man ja schon ausgefressen. Diese Frage stand auch nie im Raum mit einem ehrlichen Interesse, sondern wurde benutzt um ehemalige Heimkinder „treten“ zu wollen und so was muss ich mir nicht geben. Ich bin nicht bereit in einer Lage kommen zu wollen, mich auch noch rechtfertigen zu müssen, dass ich nichts verbrochen habe um in Heime gekommen zu sein. Ich gestehe anderen Menschen nicht zu so eine Frage zu stellen, weil sie nicht einmal bereit sind sich umfassend mit der Heimerziehung auseinander zu setzen, aber gerne bereit in Ermangelung einer angemessenen Auseinandersetzung lediglich mit Vorwürfen um sich zu hauen.

    So Alter und nun zu den Mods:
    ich habe so den Eindruck, dass Du erwartest, sie sollen einen bestimmten User löschen und da bin ich doch der Meinung, dass Mods neutral sein sollen und räume ihnen die Möglichkeit ein, die ganze Auseinandersetzung mit Trucker anders zu sehen als Du es tust.

    Ich gehe einmal davon aus, dass es anfänglich- also die ersten Jahre- lebhafter zuging aus verschiedenen Gründen. Man hatte sich jahrzehntelang nicht mit seiner Heimzeit beschäftigt und wollte natürlich auch „Gleichgesinnte“ treffen für den Austausch, aber auch in der Hoffnung Ehemalige aus dem gleichen Heim zu treffen. Natürlich gab es auch das Thema des Fonds und sicherlich war es hilfreich sich da auszutauschen. Diese Themen sind nun durch und es bleibt die Frage was ein Forum sonst noch bieten kann.

    Streitigkeiten sind da und was ich persönlich dabei bedaure ist die Tatsache, dass man nicht einmal versucht sich näher mit den unterschiedlichen Meinungen/Auffassungen zu befassen, so z.B. mit dem Trucker. Alter ich sehe es da nicht so, dass der Streit einseitig von Trucker so eskaliert ist und ich fand es schade, dass man sich nicht anders mit dem wie Trucker sich in seinem Heim verhalten hat umgegangen ist. Ich hätte es interessant gefunden, hier einmal näher sich damit auseinander zu setzen, was denn nun die Bedeutung ist sich von seinen Kameraden Essen „zuschieben“ zu lassen. Ich gehe davon aus, dass wir heute alle Jahrzehnte älter-auch in der Lage sein sollten-hier nicht so krass wie es gelaufen ist- diesen Umstand zu bewerten, sondern es wäre sinnvoll gewesen sich so ein Verhalten auch einmal näher zu betrachten. Es kamen sehr schnell Unterstellungen und noch schneller eskalierte dann die Kommunikation. Wenn der Streit dann so richtig im Gange ist, kann man schwer was tun und am Ende weiß eigentlich Niemand mehr um was es eigentlich ging. Wenn man bedenkt, dass es um die Aussage von Trucker ging, dass die Jungens ihm aus Respekt ihr Essen gegeben haben und was dann daraus wurde und wo man jetzt steht ist das schon eine starke Nummer, aber dennoch reicht es nicht aus um daraus abzuleiten dass es wohl andere User verschreckt. Also bei Streitigkeiten würde ich mir in Zukunft wünschen, dass man dann auch einmal nach einer gewissen Zeit inne hält und noch einmal zum Ausgangspunkt geht um zu schauen um was es eigentlich ging. Streitigkeiten sind unvermeidbar, aber man kann daran arbeiten einen Streit nicht so lange hoch zu kochen und versuchen mehr daraus zu machen, als bei verbale Beleidigungen kleben zu bleiben.

    Ja klar, das Forum kostet Geld, aber da gehe ich auch davon aus, dass man Finanzierungen klären kann und spätestens wenn nichts mehr da ist, auch einen Modus für die Bezahlung findet.

    Ich denke mit der Zeit wird es sich klären ob und wie so ein Forum von Dauer sein wird, man muss ja nicht ständig neue thread generieren und/oder erwarten hier muss aber auch ständig was los sein. Dann wird es mal ruhiger, aber ich finde es auch gut einfach hier zu sein, viele Leute zu kennen-auch persönlich-und man schaut mal rein und sieht, es gibt sie noch und es geht ihnen gut.

    Da sollte man das Forum auch nicht zerreden, aber es ist schon gut Ide, dass Du Dir darüber Gedanken machst, denn es ist auch wichtig seine persönlichen Erwartungen einmal zu äußern, auch einmal darüber nachzudenken wo man steht und was man für sich aus diesem Forum persönlich „gewinnen“ kann. Letztlich tragen wir ja Alle dazu bei, so ein Forum lebendig zu halten und sollten es gelassen sehen, wenn es auch einmal ruhigere Zeiten gibt, denn man kann sich ja nicht ständig mit seiner Heimzeit auseinander setzen.
    Nur eines mag ich definitiv nicht: die doch gelegentlich gestellte Frage, wieso ward ihr im Heim mit der Unterstellung irgendwas hat man ja schon ausgefressen. Diese Frage stand auch nie im Raum mit einem ehrlichen Interesse, sondern wurde benutzt um ehemalige Heimkinder „treten“ zu wollen und so was muss ich mir nicht geben. Ich bin nicht bereit in einer Lage kommen zu wollen, mich auch noch rechtfertigen zu müssen, dass ich nichts verbrochen habe um in Heime gekommen zu sein. Ich gestehe anderen Menschen nicht zu so eine Frage zu stellen, weil sie nicht einmal bereit sind sich umfassend mit der Heimerziehung auseinander zu setzen, aber gerne bereit in Ermangelung einer angemessenen Auseinandersetzung lediglich mit Vorwürfen um sich zu hauen.

    So Alter und nun zu den Mods:
    ich habe so den Eindruck, dass Du erwartest, sie sollen einen bestimmten User löschen und da bin ich doch der Meinung, dass Mods neutral sein sollen und räume ihnen die Möglichkeit ein, die ganze Auseinandersetzung mit Trucker anders zu sehen als Du es tust.

    Moin,
    um das Forum als solches zu erhalten, müsste es reformiert werden !!!
    Anmeldung nur mit einer nachvollziehbaren eMailadresse; 1. Beitrag eine persönliche Vorstellung die eingegrenzt werden kann, 2. Beiträge können für Gäste gesperrt werden, 3. nicht themengerechte Beiträge werden administrativ entweder gelöscht oder verschoben und 4. anmaßende, beleidigende Beiträge werden unwiederbringlich gelöscht !
    ............
    Wenn ich ein Forum suche welches mir bei meiner Tomatenzucht behilflich sein könnte, möchte ich nicht lesen was der Binnenschiffer heute kocht.
    Wenn ich zur Selbsthilfegruppe der einsamen Tausendfüßler möchte und an die falsche Tür gerate; entschuldige ich mich und suche weiter. Das erfordert einfach der Anstand !
    ... was hier wirklich funktioniert (eigentlich in eine Puppenecke gehörte) ist das "Ketten-Wort" und die "Associationskette" --- dafür stehe ich extra eine Stunde eher auf um diese zu verfolgen ;)
    NULL
    Moin,
    um das Forum als solches zu erhalten, müsste es reformiert werden !!!
    Anmeldung nur mit einer nachvollziehbaren eMailadresse; 1. Beitrag eine persönliche Vorstellung die eingegrenzt werden kann, 2. Beiträge können für Gäste gesperrt werden, 3. nicht themengerechte Beiträge werden administrativ entweder gelöscht oder verschoben und 4. anmaßende, beleidigende Beiträge werden unwiederbringlich gelöscht !
    ............
    Wenn ich ein Forum suche welches mir bei meiner Tomatenzucht behilflich sein könnte, möchte ich nicht lesen was der Binnenschiffer heute kocht.
    Wenn ich zur Selbsthilfegruppe der einsamen Tausendfüßler möchte und an die falsche Tür gerate; entschuldige ich mich und suche weiter. Das erfordert einfach der Anstand !
    ... was hier wirklich funktioniert (eigentlich in eine Puppenecke gehörte) ist das "Ketten-Wort" und die "Associationskette" --- dafür stehe ich extra eine Stunde eher auf um diese zu verfolgen ;)
    NULL
    Meine Nase hatte mir geraten, mich mit Trucker auszusprechen und mich vernünftig mit ihm zu unterhalten. Das ist auch geschehen.
    Ich hatte ihm auch angeboten mit meinen Freunden -soweit sie erreichbar - zu telefonieren, damit das Theater in der Box aufhört. Weil ich aber zu Synagoge wollte, schrieb ich ihm; nach dem Sabbat.
    Er hat mir sogar "give five" angeboten und bekommen. Das alles war mir sehr ernst.
    Tage später ging das in der Box immer noch weiter und Trucker fiel auch wieder über mich her beim nächsten Versuch Ruhe reinzukriegen.
    Er hat mich betrogen, belogen, eingelullt und ich naiver Lackel falle drauf rein
    Geschieht nicht oft.
    Mittlerweile bin auch ich davon überzeugt, daß er bewusst und vorsätzlich Unruhe verbreitet. Bei mir keine Chance mehr
    Das Leben ist eine kurze Unterbrechung immerwährendem Fortseins
    Meine Nase hatte mir geraten, mich mit Trucker auszusprechen und mich vernünftig mit ihm zu unterhalten. Das ist auch geschehen.
    Ich hatte ihm auch angeboten mit meinen Freunden -soweit sie erreichbar - zu telefonieren, damit das Theater in der Box aufhört. Weil ich aber zu Synagoge wollte, schrieb ich ihm; nach dem Sabbat.
    Er hat mir sogar "give five" angeboten und bekommen. Das alles war mir sehr ernst.
    Tage später ging das in der Box immer noch weiter und Trucker fiel auch wieder über mich her beim nächsten Versuch Ruhe reinzukriegen.
    Er hat mich betrogen, belogen, eingelullt und ich naiver Lackel falle drauf rein
    Geschieht nicht oft.
    Mittlerweile bin auch ich davon überzeugt, daß er bewusst und vorsätzlich Unruhe verbreitet. Bei mir keine Chance mehr
    Das Leben ist eine kurze Unterbrechung immerwährendem Fortseins
    Zitat von Bons.

    Mittlerweile bin auch ich davon überzeugt, daß er bewusst und vorsätzlich Unruhe verbreitet. Bei mir keine Chance mehr
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Hallo Bonsi mein Freund.
    Bonsi,ich möchte nicht,das Du dich gewisse Sachen in den Kopf hohlst.Weist Du,ich finde das auch nicht schön,wenn einer erst einen auf schön macht und Anschließend den Anstand vergessen hat.Ich habe den Teddy von an fangan für das gehalten wie er sein erstes Posting hier los gelassen hat.Mit den Menschen ist nicht aber auch gar nicht los.Darum möchte ich dich Bitten,das nochmal zu Überdenken.
    NULL
    Zitat von Bons.

    Mittlerweile bin auch ich davon überzeugt, daß er bewusst und vorsätzlich Unruhe verbreitet. Bei mir keine Chance mehr
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Hallo Bonsi mein Freund.
    Bonsi,ich möchte nicht,das Du dich gewisse Sachen in den Kopf hohlst.Weist Du,ich finde das auch nicht schön,wenn einer erst einen auf schön macht und Anschließend den Anstand vergessen hat.Ich habe den Teddy von an fangan für das gehalten wie er sein erstes Posting hier los gelassen hat.Mit den Menschen ist nicht aber auch gar nicht los.Darum möchte ich dich Bitten,das nochmal zu Überdenken.
    NULL
    Mietglieder? Mitglieder heisst das, und dem Satzzusammenhang: 1903 Mitgliedern...aber 1000 Mietwohnungen...ich sags ja: Leute schickt das Sozialamt heute wieder her, erst die Ente, dann den Dauer-Rolf, dann den Trucker-Heini und jetzt eine Petra Number 1....ich komm aus dem Lachen nicht mehr raus...all diese Typen kommen und gehen ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen, es lohnt der Mühe nicht, auch nur einen einzigen, weiteren Satz an Sie zu verschwenden......
    God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
    Mietglieder? Mitglieder heisst das, und dem Satzzusammenhang: 1903 Mitgliedern...aber 1000 Mietwohnungen...ich sags ja: Leute schickt das Sozialamt heute wieder her, erst die Ente, dann den Dauer-Rolf, dann den Trucker-Heini und jetzt eine Petra Number 1....ich komm aus dem Lachen nicht mehr raus...all diese Typen kommen und gehen ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen, es lohnt der Mühe nicht, auch nur einen einzigen, weiteren Satz an Sie zu verschwenden......
    God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
    Hart an die Sache rangehen - mach das, aber nicht bei uns. Du hast es mit Erwachsenen zu tun.
    Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
    einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
    (Immanuel Kant)

    Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
    (Immanuel Kant)

    Hart an die Sache rangehen - mach das, aber nicht bei uns. Du hast es mit Erwachsenen zu tun.
    Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
    einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
    (Immanuel Kant)

    Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
    (Immanuel Kant)

    brötchen wrote:

    Mietglieder? Mitglieder heisst das, und dem Satzzusammenhang: 1903 Mitgliedern...aber 1000 Mietwohnungen...ich sags ja: Leute schickt das Sozialamt heute wieder her, erst die Ente, dann den Dauer-Rolf, dann den Trucker-Heini und jetzt eine Petra Number 1....ich komm aus dem Lachen nicht mehr raus...all diese Typen kommen und gehen ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen, es lohnt der Mühe nicht, auch nur einen einzigen, weiteren Satz an Sie zu verschwenden......


    Ach Brötchen, ich mag deinen Humor.
    Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
    einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
    (Immanuel Kant)

    Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
    (Immanuel Kant)

    brötchen wrote:

    Mietglieder? Mitglieder heisst das, und dem Satzzusammenhang: 1903 Mitgliedern...aber 1000 Mietwohnungen...ich sags ja: Leute schickt das Sozialamt heute wieder her, erst die Ente, dann den Dauer-Rolf, dann den Trucker-Heini und jetzt eine Petra Number 1....ich komm aus dem Lachen nicht mehr raus...all diese Typen kommen und gehen ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen, es lohnt der Mühe nicht, auch nur einen einzigen, weiteren Satz an Sie zu verschwenden......


    Ach Brötchen, ich mag deinen Humor.
    Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
    einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
    (Immanuel Kant)

    Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
    (Immanuel Kant)