Wurde genehmigt ;)

    Team

    Who is online?

    22 guests

    New Members

    Most active members

      xyz1 wrote:

      da ist was dran: in meiner schlimmsten phase (liegt zum glück ca 30 jahre zurück), habe ich meine besten gedichte und songs geschrieben. liegen alle in meiner schublade. die texte haben an aktualität nicht verloren.


      :thumbup: Wäre doch schön,Du würdest das mal hier veröffentlichen und nicht so einfach in der Schublade liegen lassen.

      xyz1 wrote:

      da ist was dran: in meiner schlimmsten phase (liegt zum glück ca 30 jahre zurück), habe ich meine besten gedichte und songs geschrieben. liegen alle in meiner schublade. die texte haben an aktualität nicht verloren.


      :thumbup: Wäre doch schön,Du würdest das mal hier veröffentlichen und nicht so einfach in der Schublade liegen lassen.
      egon, es gibt zwei stücke, die an aktualität nicht verloren haben. vor ca. 20 jahren habe ch ein stück geschrieben und ein freund hat die melodie geliefert. wir haben das stück mehrfach, z. b. auf veranstaltungen zum internationalen tag der behinderten aufgeführt. es heißt "traum von der solidargemeinschaft". das zweite, welches ich als mein paradestück bezeichne ist "zeit - wer gibt mir die zeit", nach der melodie: conquest of paradise. das stück ist ein dramatischer sprechgesang, der unter die haut geht. darin geht es um behinderung, ausgrenzung, um den schrei nach selbstbestimmter lebensführung...
      es sind stücke dabei, die sich mit sozialen themen auseinandersetzen, elemente meiner biographie aufgreifen... es sind überwiegend stücke , die mir bei der eigenen aufarbeitung geholfen haben und noch helfen.
      aber ich möchte sie nicht veröffentlichen.
      Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin zurecht finden.

      (Albert Einstein)

      Post was edited 2 times, last by “xyz1” ().

      egon, es gibt zwei stücke, die an aktualität nicht verloren haben. vor ca. 20 jahren habe ch ein stück geschrieben und ein freund hat die melodie geliefert. wir haben das stück mehrfach, z. b. auf veranstaltungen zum internationalen tag der behinderten aufgeführt. es heißt "traum von der solidargemeinschaft". das zweite, welches ich als mein paradestück bezeichne ist "zeit - wer gibt mir die zeit", nach der melodie: conquest of paradise. das stück ist ein dramatischer sprechgesang, der unter die haut geht. darin geht es um behinderung, ausgrenzung, um den schrei nach selbstbestimmter lebensführung...
      es sind stücke dabei, die sich mit sozialen themen auseinandersetzen, elemente meiner biographie aufgreifen... es sind überwiegend stücke , die mir bei der eigenen aufarbeitung geholfen haben und noch helfen.
      aber ich möchte sie nicht veröffentlichen.
      Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin zurecht finden.

      (Albert Einstein)

      Post was edited 2 times, last by “xyz1” ().

      Das klingt sehr interessant macht mich neugierig ;)

      Man hat nur das eine Leben , und die sich darüber lustig machen würdig, die machen das auch Ohne Gedicht.
      Du kannst nur gewinnen dabei am Ende ..**
      Wir holen UNs ja auch Inspirationen aus solchen Arbeiten, oder vertonen Sie sogar im ganzen..das kommt immer darauf an wem man ansprehen damit..
      NULL
      Das klingt sehr interessant macht mich neugierig ;)

      Man hat nur das eine Leben , und die sich darüber lustig machen würdig, die machen das auch Ohne Gedicht.
      Du kannst nur gewinnen dabei am Ende ..**
      Wir holen UNs ja auch Inspirationen aus solchen Arbeiten, oder vertonen Sie sogar im ganzen..das kommt immer darauf an wem man ansprehen damit..
      NULL
      Übrigens das Pult hat einen Kritikpunkt für mich, der dürfte auch entscheidend sein, es wandelt "nur" bis 48 khz...
      Ich arbeite am liebsten bei 96, deswegen ist ja mein PC an der Grenze, trotz 8kerne bei 4,6 Ghz (die aber eh noch nicht genutzt werden, da meine Software in Delphi pgrogrammiert ist, die haben da schon immer Probleme gehabt bei Parallel Verarbeitung) ..Mit 44 khz, das schafft meiner auch alles ..
      Ich finde man hört diese Unterschiede.
      Da wird es eine RME Wandlerkarte , nebenbei gesagt alles Deutsche Firmen am Ende..
      RME produziert sogar in Deutschland..
      NULL
      Übrigens das Pult hat einen Kritikpunkt für mich, der dürfte auch entscheidend sein, es wandelt "nur" bis 48 khz...
      Ich arbeite am liebsten bei 96, deswegen ist ja mein PC an der Grenze, trotz 8kerne bei 4,6 Ghz (die aber eh noch nicht genutzt werden, da meine Software in Delphi pgrogrammiert ist, die haben da schon immer Probleme gehabt bei Parallel Verarbeitung) ..Mit 44 khz, das schafft meiner auch alles ..
      Ich finde man hört diese Unterschiede.
      Da wird es eine RME Wandlerkarte , nebenbei gesagt alles Deutsche Firmen am Ende..
      RME produziert sogar in Deutschland..
      NULL