Unsere Uschi!

    Team

    Who is online?

    22 guests

    New Members

    Most active members

      Unsere Uschi!

      Es kommt selten vor, dass ich hier über ein ehemaliges Heimkind in schiere Begeisterung ausbreche! Uschi ist so eine wo ich vor Freude kaum an mich halten kann, doch der Reihe nach.

      Sie hatte sich vor einiger Zeit bereit erklärt einen Pullover für mich zu stricken, wenn ich ihr die Wolle dazu schicke. Ich entschied mich für Winter-Jaspé von Junghans-Wolle, eine Fasermischung aus weicher Wolle, Alpaka und anderen Fasern für die Stabilität, kaufte das und schickte es ihr. Eine wunderschöne Melange, warm meliert und optisch anspruchsvoll. Nun, zwei oder drei Monate später liegt nicht nur der handgestrickte Pullover vor mir, nein, von dem Wollrest hat sie auch noch eine wunderschöne warme Mütze gestrickt und mitgeschickt. Alles passt und ist wunderschön anzusehen, Uschi von Herzen ein ganz großes Dankeschön und ein Riesenkompliment für Deine Bereitschaft und für Dein Können.

      Lohn wollte sie keinen!! Ich sollte statt dessen eine Spende auf unser Heimkinderforum überweisen, was ich dann auch morgen gerne mache..

      Liebe Heimis, ich möchte Euch empfehlen Euch mal mit Uschi kurzzuschließen um mal nach den Modalitäten zu fragen, wenn ihr auch einen schönen Pullover haben möchtet, handmade vom Feinsten, gibt's was Schöneres auf dem Gabentisch?

      Ich habe in den langen Jahren hier im Forum vieles erlebt, aber so etwas Wunderbares noch nie! Uschi, ich danke Dir!
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses

      Unsere Uschi!

      Es kommt selten vor, dass ich hier über ein ehemaliges Heimkind in schiere Begeisterung ausbreche! Uschi ist so eine wo ich vor Freude kaum an mich halten kann, doch der Reihe nach.

      Sie hatte sich vor einiger Zeit bereit erklärt einen Pullover für mich zu stricken, wenn ich ihr die Wolle dazu schicke. Ich entschied mich für Winter-Jaspé von Junghans-Wolle, eine Fasermischung aus weicher Wolle, Alpaka und anderen Fasern für die Stabilität, kaufte das und schickte es ihr. Eine wunderschöne Melange, warm meliert und optisch anspruchsvoll. Nun, zwei oder drei Monate später liegt nicht nur der handgestrickte Pullover vor mir, nein, von dem Wollrest hat sie auch noch eine wunderschöne warme Mütze gestrickt und mitgeschickt. Alles passt und ist wunderschön anzusehen, Uschi von Herzen ein ganz großes Dankeschön und ein Riesenkompliment für Deine Bereitschaft und für Dein Können.

      Lohn wollte sie keinen!! Ich sollte statt dessen eine Spende auf unser Heimkinderforum überweisen, was ich dann auch morgen gerne mache..

      Liebe Heimis, ich möchte Euch empfehlen Euch mal mit Uschi kurzzuschließen um mal nach den Modalitäten zu fragen, wenn ihr auch einen schönen Pullover haben möchtet, handmade vom Feinsten, gibt's was Schöneres auf dem Gabentisch?

      Ich habe in den langen Jahren hier im Forum vieles erlebt, aber so etwas Wunderbares noch nie! Uschi, ich danke Dir!
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses

      brötchen wrote:

      Liebe Heimis, ich möchte Euch empfehlen Euch mal mit Uschi kurzzuschließen um mal nach den Modalitäten zu fragen, wenn ihr auch einen schönen Pullover haben möchtet, handmade vom Feinsten, gibt's was Schöneres auf dem Gabentisch?


      na dann kaiserbrötchen, leg das gute stück mal an und mach von dir eine bildliche ausl(s)age....

      danke uschi das du nach krumi wieder einen glücklich gemacht hast!!
      ps: darf ich fragen, ob der krumi auch so gefusselt hat wie..........................die wolle ?¿¿¿? :-))

      brötchen wrote:

      Liebe Heimis, ich möchte Euch empfehlen Euch mal mit Uschi kurzzuschließen um mal nach den Modalitäten zu fragen, wenn ihr auch einen schönen Pullover haben möchtet, handmade vom Feinsten, gibt's was Schöneres auf dem Gabentisch?


      na dann kaiserbrötchen, leg das gute stück mal an und mach von dir eine bildliche ausl(s)age....

      danke uschi das du nach krumi wieder einen glücklich gemacht hast!!
      ps: darf ich fragen, ob der krumi auch so gefusselt hat wie..........................die wolle ?¿¿¿? :-))
      Das ist ja toll - ich freue mich tierisch, dass wieder jemand strahlt wie ein Honigkuchenpferd. :)

      Das war es mir wert, und nun bitte ^ Schaulaufen :)

      Hilf mir mal auf die Sprünge @sonichtso
      mit konzentriertem denken ist bei mir grad nicht so.

      Da aber ein hoher Anteil an Schurwolle drin ist, fusselte sie schon beim stricken extrem. Das hört aber auch auf. Das lose ist jetzt raus und dafür ist hier und da eins meiner roten Haare mit verstrickt. ^^

      Klickt einfach mal auf den Link in meiner Signatur ;)
      :gkr:

      Sei du selbst! Alle anderen Rollen sind schon besetzt.

      mein Beitrag fürs Forum

      Post was edited 1 time, last by “uschi1071” ().

      Das ist ja toll - ich freue mich tierisch, dass wieder jemand strahlt wie ein Honigkuchenpferd. :)

      Das war es mir wert, und nun bitte ^ Schaulaufen :)

      Hilf mir mal auf die Sprünge @sonichtso
      mit konzentriertem denken ist bei mir grad nicht so.

      Da aber ein hoher Anteil an Schurwolle drin ist, fusselte sie schon beim stricken extrem. Das hört aber auch auf. Das lose ist jetzt raus und dafür ist hier und da eins meiner roten Haare mit verstrickt. ^^

      Klickt einfach mal auf den Link in meiner Signatur ;)
      :gkr:

      Sei du selbst! Alle anderen Rollen sind schon besetzt.

      mein Beitrag fürs Forum

      Post was edited 1 time, last by “uschi1071” ().

      sonichtso wrote:

      darf ich fragen, ob der krumi auch so gefusselt hat wie..........................die wolle ?¿¿¿? :-))


      Gefusselt wohl nicht, Frank.
      Eher gefaselt ................ Dummet Tüch jevaselt.... ;)

      Uschi, sonichtso meinte bestimmt unseren "glücklichen" Oster-Sonntag-Ausflug.

      Ich wünsche Dir Alles Gute für & in der Reha und vor Erfolg strotzende Ergebnisse. Du schaffst das, a l l e s !!!!

      sonichtso wrote:

      darf ich fragen, ob der krumi auch so gefusselt hat wie..........................die wolle ?¿¿¿? :-))


      Gefusselt wohl nicht, Frank.
      Eher gefaselt ................ Dummet Tüch jevaselt.... ;)

      Uschi, sonichtso meinte bestimmt unseren "glücklichen" Oster-Sonntag-Ausflug.

      Ich wünsche Dir Alles Gute für & in der Reha und vor Erfolg strotzende Ergebnisse. Du schaffst das, a l l e s !!!!
      Also ich schliesse mich mal dem Gemüseninja an , in Bezug auf den irren herzensguten Broiler .
      Lobhudeleien sind ja eigentlich nicht so mein Ding .
      Aber die Kleene ist wirklich ein herzensguter Mensch , vielleicht manchmal zu gut , aber das steht auf einem
      anderen Blatt .
      Dat Fischkopp hat es ja schon mal angesprochen und die Irre gute Uschi ja auch schon . Spontanes Treffen
      in Lindow . Ick wär auf jeden Fall dabei , da gleich umme Ecke .
      Für Tablettuser ! Feingold zu gewinnen ! Kratze hier ???????????? mit einer Münze und erfahre was Du gewonnen hast !
      Übrigens : Die Zeit , ist das Feuer in dem wir verbrennen .
      Und warum halten sich Pissnelken immer für die Orchideen der Menschheit ?
      Also ich schliesse mich mal dem Gemüseninja an , in Bezug auf den irren herzensguten Broiler .
      Lobhudeleien sind ja eigentlich nicht so mein Ding .
      Aber die Kleene ist wirklich ein herzensguter Mensch , vielleicht manchmal zu gut , aber das steht auf einem
      anderen Blatt .
      Dat Fischkopp hat es ja schon mal angesprochen und die Irre gute Uschi ja auch schon . Spontanes Treffen
      in Lindow . Ick wär auf jeden Fall dabei , da gleich umme Ecke .
      Für Tablettuser ! Feingold zu gewinnen ! Kratze hier ???????????? mit einer Münze und erfahre was Du gewonnen hast !
      Übrigens : Die Zeit , ist das Feuer in dem wir verbrennen .
      Und warum halten sich Pissnelken immer für die Orchideen der Menschheit ?
      Wie versprochen, Auszug aus Forumskontoeinzahlung der letzten Woche:

      17.08.15 00505600C45E1ED591971A87708DB4BE+51+000
      17.08.15
      Gutschrift
      Referenz NOTPROVIDEDVerwendungszweckFORUMSARBEIT NIMBY0605 T.R.
      15,00
      (Sie möchte auch nicht jedes Mal ein Dankschreiben)

      Plus von mir 20.- € im Namen von Uschi für die Forumskasse für Pullover.
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
      Wie versprochen, Auszug aus Forumskontoeinzahlung der letzten Woche:

      17.08.15 00505600C45E1ED591971A87708DB4BE+51+000
      17.08.15
      Gutschrift
      Referenz NOTPROVIDEDVerwendungszweckFORUMSARBEIT NIMBY0605 T.R.
      15,00
      (Sie möchte auch nicht jedes Mal ein Dankschreiben)

      Plus von mir 20.- € im Namen von Uschi für die Forumskasse für Pullover.
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
      Siehste Brötchen, nun strahle ICH wie ein Honigkuchenpferd.
      Jetzt geht's mir gut, ich konnte auch was fürs Forum beitragen. :)

      Kinners : Weihnachten is nich mehr lang hin ;) und ich hab nur zwei Hände. Es gibt keine besseren Geschenke als Selbstgemachte!
      Schaut einfach auf mein Angebot - den Link dazu hab ich in meiner Signatur.
      :gkr:

      Sei du selbst! Alle anderen Rollen sind schon besetzt.

      mein Beitrag fürs Forum
      Siehste Brötchen, nun strahle ICH wie ein Honigkuchenpferd.
      Jetzt geht's mir gut, ich konnte auch was fürs Forum beitragen. :)

      Kinners : Weihnachten is nich mehr lang hin ;) und ich hab nur zwei Hände. Es gibt keine besseren Geschenke als Selbstgemachte!
      Schaut einfach auf mein Angebot - den Link dazu hab ich in meiner Signatur.
      :gkr:

      Sei du selbst! Alle anderen Rollen sind schon besetzt.

      mein Beitrag fürs Forum
      Und, liebe Uschi, immer daran denken. Du schaffst es, aber Du schaffst es nicht allein!

      Das meint, die beschützende Käseglocke-Klinik hilft Dir eine Zeitlang ein wenig. Das Leben beginnt aber erst wieder, wenn Du draußen bist. Du brauchst also in Deiner alten Umgebung ein neues soziales Umfeld, dass Dir helfen kann, die neuen Erkenntnisse aus der Therapie in Deinem täglichen Leben umsetzen zu können.

      Unterschätze diesen Faktor nicht! Beispiel: Alle Alkoholiker sind in einer Klinik trocken, sie saufen erst wieder wenn der geballte Alltag mit seinen ungelösten Problemen nach der Klinik erneut auf sie einstürmt und sie vergessen haben sich zeitig nach einer Selbsthilfegruppe umzusehen die sie auffängt.

      Niemand schafft es allein, aber Du allein schaffst es !
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
      Und, liebe Uschi, immer daran denken. Du schaffst es, aber Du schaffst es nicht allein!

      Das meint, die beschützende Käseglocke-Klinik hilft Dir eine Zeitlang ein wenig. Das Leben beginnt aber erst wieder, wenn Du draußen bist. Du brauchst also in Deiner alten Umgebung ein neues soziales Umfeld, dass Dir helfen kann, die neuen Erkenntnisse aus der Therapie in Deinem täglichen Leben umsetzen zu können.

      Unterschätze diesen Faktor nicht! Beispiel: Alle Alkoholiker sind in einer Klinik trocken, sie saufen erst wieder wenn der geballte Alltag mit seinen ungelösten Problemen nach der Klinik erneut auf sie einstürmt und sie vergessen haben sich zeitig nach einer Selbsthilfegruppe umzusehen die sie auffängt.

      Niemand schafft es allein, aber Du allein schaffst es !
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
      heeee kaisersemmel, machst du jetzt auf therapeuten.....
      schlüpf rein in deinen neuen von uschi gestickten strampler und mach endlich ein foto....
      zieh dabei den bauch ein, sonst geht der deckel vom lappi nich zu... ok ?? :)
      dann können wir endlich weiter von der uschi schwärmen....und deren fähigkeiten °o°

      der kleinen eine gut zeit auch für danach....

      und nu husch husch in die umkleide ...... :-)))
      bruno banani war gestern, es leben die luftmaschen von strickliesel uschi ferari.... :-))))
      ------ na ja weils halt so schnell geht------
      sns

      Post was edited 1 time, last by “sonichtso” ().

      heeee kaisersemmel, machst du jetzt auf therapeuten.....
      schlüpf rein in deinen neuen von uschi gestickten strampler und mach endlich ein foto....
      zieh dabei den bauch ein, sonst geht der deckel vom lappi nich zu... ok ?? :)
      dann können wir endlich weiter von der uschi schwärmen....und deren fähigkeiten °o°

      der kleinen eine gut zeit auch für danach....

      und nu husch husch in die umkleide ...... :-)))
      bruno banani war gestern, es leben die luftmaschen von strickliesel uschi ferari.... :-))))
      ------ na ja weils halt so schnell geht------
      sns

      Post was edited 1 time, last by “sonichtso” ().

      brötchen wrote:

      Und, liebe Uschi, immer daran denken. Du schaffst es, aber Du schaffst es nicht allein!

      Das meint, die beschützende Käseglocke-Klinik hilft Dir eine Zeitlang ein wenig. Das Leben beginnt aber erst wieder, wenn Du draußen bist. Du brauchst also in Deiner alten Umgebung ein neues soziales Umfeld, dass Dir helfen kann, die neuen Erkenntnisse aus der Therapie in Deinem täglichen Leben umsetzen zu können.

      Unterschätze diesen Faktor nicht! Beispiel: Alle Alkoholiker sind in einer Klinik trocken, sie saufen erst wieder wenn der geballte Alltag mit seinen ungelösten Problemen nach der Klinik erneut auf sie einstürmt und sie vergessen haben sich zeitig nach einer Selbsthilfegruppe umzusehen die sie auffängt.

      Niemand schafft es allein, aber Du allein schaffst es !


      Also, liebe Uschi, willkommen zuhause, jetzt beginnt Dein neues Leben, das wird schon, hab etwas Geduld mit Dir.
      Ich freue mich darauf, dass es endlich kälter wird, dann kann ich endlich den wunderschönen Pullover den Du mir gestrickt hast tragen. Alles Liebe für Dich und Danke!
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses

      brötchen wrote:

      Und, liebe Uschi, immer daran denken. Du schaffst es, aber Du schaffst es nicht allein!

      Das meint, die beschützende Käseglocke-Klinik hilft Dir eine Zeitlang ein wenig. Das Leben beginnt aber erst wieder, wenn Du draußen bist. Du brauchst also in Deiner alten Umgebung ein neues soziales Umfeld, dass Dir helfen kann, die neuen Erkenntnisse aus der Therapie in Deinem täglichen Leben umsetzen zu können.

      Unterschätze diesen Faktor nicht! Beispiel: Alle Alkoholiker sind in einer Klinik trocken, sie saufen erst wieder wenn der geballte Alltag mit seinen ungelösten Problemen nach der Klinik erneut auf sie einstürmt und sie vergessen haben sich zeitig nach einer Selbsthilfegruppe umzusehen die sie auffängt.

      Niemand schafft es allein, aber Du allein schaffst es !


      Also, liebe Uschi, willkommen zuhause, jetzt beginnt Dein neues Leben, das wird schon, hab etwas Geduld mit Dir.
      Ich freue mich darauf, dass es endlich kälter wird, dann kann ich endlich den wunderschönen Pullover den Du mir gestrickt hast tragen. Alles Liebe für Dich und Danke!
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses