Gegen das Vergessen

    Team

    Who is online?

    22 guests

    New Members

    Most active members

      Es gibt keinen Zweifel: Die Deutschen haben unter den Nazis ungeheurer Verbrechen an der Menschheit gegangen. Die Verbrechen an den Juden und an den Russen waren so grausam, dass man sich schämt Deutscher zu sein. Was man aber auch nicht vergessen darf: Nach 1945 sind in Deutschland west die Täter nicht zur Verantwortung gezogen worden. Der KZ-Planer Globke wurde sogar Bundespräsident. Heute bestraft man einen über 90-jährigen SS-mann. der die finanziellen Fragen im Kz bearbeitet hat mit der Begründung, ohne ihn hätte das System nicht funktioniert. Ohne Globke und die Firmen, die die Gaskammern geliefert haben, bestimmt auch nicht.
      ​Ich finde es richtig, über Ausschwitz zu berichten. Aber die verantwortlichen Vertuscher nach 1945 werden nicht genannt.
      NULL
      Es gibt keinen Zweifel: Die Deutschen haben unter den Nazis ungeheurer Verbrechen an der Menschheit gegangen. Die Verbrechen an den Juden und an den Russen waren so grausam, dass man sich schämt Deutscher zu sein. Was man aber auch nicht vergessen darf: Nach 1945 sind in Deutschland west die Täter nicht zur Verantwortung gezogen worden. Der KZ-Planer Globke wurde sogar Bundespräsident. Heute bestraft man einen über 90-jährigen SS-mann. der die finanziellen Fragen im Kz bearbeitet hat mit der Begründung, ohne ihn hätte das System nicht funktioniert. Ohne Globke und die Firmen, die die Gaskammern geliefert haben, bestimmt auch nicht.
      ​Ich finde es richtig, über Ausschwitz zu berichten. Aber die verantwortlichen Vertuscher nach 1945 werden nicht genannt.
      NULL
      Ob sich die Russen auch Schämen Russen zu sein,die haben unter Stalin auch Millionen von Menschen Umgebracht.Also ich schäm mich nicht Deutscher zu sein.
      "Wer am Ende ist,kann von vorn anfangen,
      denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite."
      Ob sich die Russen auch Schämen Russen zu sein,die haben unter Stalin auch Millionen von Menschen Umgebracht.Also ich schäm mich nicht Deutscher zu sein.
      "Wer am Ende ist,kann von vorn anfangen,
      denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite."

      Dima Simnie wrote:

      ..., dass man sich schämt Deutscher zu sein. ...

      Es gibt überhaupt keinen Grund sich zu schämen, weil man Deutscher, Russe, Ossi, Wessie oder sonst etwas ist.
      Wer ist denn so abgrundtief BLÖDE und lässt sich von den ehemals machthaben Verbrechern als Geisel nehmen nach dem Motto "Ich bestimme, du gehörst auch zu meinem NS-Volk, also teile ich mit dir meine Schuld an meinen Verbrechen, basta." ?
      Pah, Schuldannahme verweigert - zurück an den Absender.

      Die Alliierten (und die frühe BRD und DDR) hatten die Chanche eine umfangreiche Aufteilung zwischen verbrecherischen Deutschen und unschuldigen Deutschen vorzunehmen.
      Sie haben es nicht getan - aus ihren eigenen Kriegsmotiven heraus. Dafür kann man uns Nachgeborenen keine Schuld andichten.
      Wir haben nur die ganz normale menschliche Verantwortung - wie jeder Russe, Franzose, Lette, Ami etc. - keine Kriminellen an ungeregelte Regierungsmacht gelangen zu lassen.
      Und dafür ist das GG gröstenteils super geeignet. Selbst wenn diese führenden Klappspaten von der Angstpartei jemals 51% hinter sich hätten, würden sie ihre hirnverbrannten Ideen nicht umsetzen können, weil sie alle Nase lang gegen das GG verstoßen würden. :P

      Und: JA, MORD und BEIHILFE ZUM MORD verjähren nicht. Also ab in den Bau mit dem Mordgesindel.

      Realo-Grüße
      Widerstand
      Bin kein Fake, wie diese drei Neubrandenburger Gerichts-Komparsen.
      (;*)

      Dima Simnie wrote:

      ..., dass man sich schämt Deutscher zu sein. ...

      Es gibt überhaupt keinen Grund sich zu schämen, weil man Deutscher, Russe, Ossi, Wessie oder sonst etwas ist.
      Wer ist denn so abgrundtief BLÖDE und lässt sich von den ehemals machthaben Verbrechern als Geisel nehmen nach dem Motto "Ich bestimme, du gehörst auch zu meinem NS-Volk, also teile ich mit dir meine Schuld an meinen Verbrechen, basta." ?
      Pah, Schuldannahme verweigert - zurück an den Absender.

      Die Alliierten (und die frühe BRD und DDR) hatten die Chanche eine umfangreiche Aufteilung zwischen verbrecherischen Deutschen und unschuldigen Deutschen vorzunehmen.
      Sie haben es nicht getan - aus ihren eigenen Kriegsmotiven heraus. Dafür kann man uns Nachgeborenen keine Schuld andichten.
      Wir haben nur die ganz normale menschliche Verantwortung - wie jeder Russe, Franzose, Lette, Ami etc. - keine Kriminellen an ungeregelte Regierungsmacht gelangen zu lassen.
      Und dafür ist das GG gröstenteils super geeignet. Selbst wenn diese führenden Klappspaten von der Angstpartei jemals 51% hinter sich hätten, würden sie ihre hirnverbrannten Ideen nicht umsetzen können, weil sie alle Nase lang gegen das GG verstoßen würden. :P

      Und: JA, MORD und BEIHILFE ZUM MORD verjähren nicht. Also ab in den Bau mit dem Mordgesindel.

      Realo-Grüße
      Widerstand
      Bin kein Fake, wie diese drei Neubrandenburger Gerichts-Komparsen.
      (;*)
      Berliner, die das im Link zu Lesende erleben, werden auch nicht vergessen, wer sich dort zusammerottet, welches Unheil sich zusammenbraut und wieder einmal ist es die Linke, die eine Gesetzesverschärfung ablehnt. Mitten in Deutschland und es regt sich kaum Widerstand?

      welt.de/politik/deutschland/ar…-Maertyrertod-werben.html

      Diese Leute tun immerhin etwas - sie gehen für ihre Sache, was immer das für eine ist, ob gut oder schlecht, auf die Straße, demonstrieren wenigstens, solidarisieren sich, aber wir lassen uns schön weiter verarschen. Wir haben es wirklich nicht anders verdient, weil wir ein feiges bald nicht mehr deutsches Volk sein werden. Anders sieht es kaum aus.

      Was immer das bald für eine neue Regierung werden wird, sie hat Mammutaufgaben, die wohl kaum zu stemmen sein werden.

      Ich werde eines ganz bestimmt nicht vergessen - Merkel. Die hat soviel angerichtet. Das kann man nicht vergessen. Nie und nimmer.

      Post was edited 2 times, last by “Stern” ().

      Berliner, die das im Link zu Lesende erleben, werden auch nicht vergessen, wer sich dort zusammerottet, welches Unheil sich zusammenbraut und wieder einmal ist es die Linke, die eine Gesetzesverschärfung ablehnt. Mitten in Deutschland und es regt sich kaum Widerstand?

      welt.de/politik/deutschland/ar…-Maertyrertod-werben.html

      Diese Leute tun immerhin etwas - sie gehen für ihre Sache, was immer das für eine ist, ob gut oder schlecht, auf die Straße, demonstrieren wenigstens, solidarisieren sich, aber wir lassen uns schön weiter verarschen. Wir haben es wirklich nicht anders verdient, weil wir ein feiges bald nicht mehr deutsches Volk sein werden. Anders sieht es kaum aus.

      Was immer das bald für eine neue Regierung werden wird, sie hat Mammutaufgaben, die wohl kaum zu stemmen sein werden.

      Ich werde eines ganz bestimmt nicht vergessen - Merkel. Die hat soviel angerichtet. Das kann man nicht vergessen. Nie und nimmer.

      Post was edited 2 times, last by “Stern” ().

      Stern wrote:

      Was immer das bald für eine neue Regierung werden wird, sie hat Mammutaufgaben, die wohl kaum zu stemmen sein werden.

      Ich werde eines ganz bestimmt nicht vergessen - Merkel. Die hat soviel angerichtet. Das kann man nicht vergessen. Nie und nimmer.

      Angela Merkel trifft m.M.n. die geringste Schuld daran, wie es z.Z. in Deutschland und Europa aussieht. Man kann zu ihrer Ruhigen-Hand-Politik stehen, wie man will, aber sie versuchte all den jahrzehntelang aufgestauten Problemen die Spitzen zu nehmen.
      Egal ob Flüchtlingsnotstand auf dem Balkan, Syrien-Krieg, Ukraine-Krieg etc., hätten wir ne andere Regierung gehabt, würden wir jetzt unrettbar tief in der Patsche stecken. Das kann doch ein Blinder mit Krückstock sehen. Dazu muss man nicht mal Merkel-Fan sein.

      Hat Merkel denn all die seeuntauglichen Gummiboote an die Schlepper verkauft?
      Hat Merkel denn in all den Staaten in Afrika und Asien Kriege vom Zaun gebrochen?
      Hat Merkel denn irgendwelche Fundamentalisten nach Europa( und in den Rest der Welt) geschickt um dort Hass und Zerstörung zu propagieren.
      etc. etc. etc.

      Wo bitte ist denn das Problem, sich zu sortieren und zu erkennen, wer ohne Rücksicht auf Verlust wild reinhaut und wer versucht Schäden zu reparieren ???
      In beide Richtungen: Ehre wem Ehre gebührt.

      Zu deinem Link:
      Das Problem ist das hier >> " Volker Beck: Er verstehe nicht, warum die Polizei bei solchen Äußerungen nicht eingeschritten sei, sagte Beck der WELT. „Wenn die Polizei aufgrund von Sprachbarrieren dies zu spät erkannt hat, müssen wir an der interkulturellen Kompetenz und den sprachlichen Fähigkeiten der Polizei bei der Begleitung solcher Versammlungen nachbessern.“ Nach Angaben des Senats hatte ein beeidigter Dolmetscher die Polizeibeamten bei den Demonstrationen im Dezember begleitet. ... "

      Außerdem ist das gar nicht der Anti-Merkel-Thread.
      Bin kein Fake, wie diese drei Neubrandenburger Gerichts-Komparsen.
      (;*)

      Post was edited 2 times, last by “Widerstand” ().

      Stern wrote:

      Was immer das bald für eine neue Regierung werden wird, sie hat Mammutaufgaben, die wohl kaum zu stemmen sein werden.

      Ich werde eines ganz bestimmt nicht vergessen - Merkel. Die hat soviel angerichtet. Das kann man nicht vergessen. Nie und nimmer.

      Angela Merkel trifft m.M.n. die geringste Schuld daran, wie es z.Z. in Deutschland und Europa aussieht. Man kann zu ihrer Ruhigen-Hand-Politik stehen, wie man will, aber sie versuchte all den jahrzehntelang aufgestauten Problemen die Spitzen zu nehmen.
      Egal ob Flüchtlingsnotstand auf dem Balkan, Syrien-Krieg, Ukraine-Krieg etc., hätten wir ne andere Regierung gehabt, würden wir jetzt unrettbar tief in der Patsche stecken. Das kann doch ein Blinder mit Krückstock sehen. Dazu muss man nicht mal Merkel-Fan sein.

      Hat Merkel denn all die seeuntauglichen Gummiboote an die Schlepper verkauft?
      Hat Merkel denn in all den Staaten in Afrika und Asien Kriege vom Zaun gebrochen?
      Hat Merkel denn irgendwelche Fundamentalisten nach Europa( und in den Rest der Welt) geschickt um dort Hass und Zerstörung zu propagieren.
      etc. etc. etc.

      Wo bitte ist denn das Problem, sich zu sortieren und zu erkennen, wer ohne Rücksicht auf Verlust wild reinhaut und wer versucht Schäden zu reparieren ???
      In beide Richtungen: Ehre wem Ehre gebührt.

      Zu deinem Link:
      Das Problem ist das hier >> " Volker Beck: Er verstehe nicht, warum die Polizei bei solchen Äußerungen nicht eingeschritten sei, sagte Beck der WELT. „Wenn die Polizei aufgrund von Sprachbarrieren dies zu spät erkannt hat, müssen wir an der interkulturellen Kompetenz und den sprachlichen Fähigkeiten der Polizei bei der Begleitung solcher Versammlungen nachbessern.“ Nach Angaben des Senats hatte ein beeidigter Dolmetscher die Polizeibeamten bei den Demonstrationen im Dezember begleitet. ... "

      Außerdem ist das gar nicht der Anti-Merkel-Thread.
      Bin kein Fake, wie diese drei Neubrandenburger Gerichts-Komparsen.
      (;*)

      Post was edited 2 times, last by “Widerstand” ().