Freigabe von Cannabis gegen 50 %ige Steuern, sagt CSU-Minister

    Team

    Who is online?

    23 guests

    New Members

    Most active members

      Freigabe von Cannabis gegen 50 %ige Steuern, sagt CSU-Minister

      Man muss natürlich darüber nachdenken, ob die Freigabe von Cannabis
      große Volkswirtschaftliche Schäden verursacht und die geplante Besteuerung
      ad absurdum führt. Man muss darüber diskutieren, ob wir damit ein Volk
      mit Suchtkindern werden, ob wir es schon sind, oder die ganze Diskussion einfach
      nur blödsinnig ist.
      Die Hamburger Bevölkerung hat sich in Radioumfragen zu 63 % für die Freigabe
      von Haschisch und Marihuana ausgesprochen. Wie seht Ihr die Sache?
      Das Leben ist eine kurze Unterbrechung immerwährendem Fortseins

      Freigabe von Cannabis gegen 50 %ige Steuern, sagt CSU-Minister

      Man muss natürlich darüber nachdenken, ob die Freigabe von Cannabis
      große Volkswirtschaftliche Schäden verursacht und die geplante Besteuerung
      ad absurdum führt. Man muss darüber diskutieren, ob wir damit ein Volk
      mit Suchtkindern werden, ob wir es schon sind, oder die ganze Diskussion einfach
      nur blödsinnig ist.
      Die Hamburger Bevölkerung hat sich in Radioumfragen zu 63 % für die Freigabe
      von Haschisch und Marihuana ausgesprochen. Wie seht Ihr die Sache?
      Das Leben ist eine kurze Unterbrechung immerwährendem Fortseins
      Holland ist doch auch nicht voll mit suchtkranken Menschen. Wenn ich da so an die Pfuscherei mit den Medikamentenstudien denke, mcht Haschisch wohl auch nichts mehr aus.
      Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
      einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
      (Immanuel Kant)

      Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
      (Immanuel Kant)

      Holland ist doch auch nicht voll mit suchtkranken Menschen. Wenn ich da so an die Pfuscherei mit den Medikamentenstudien denke, mcht Haschisch wohl auch nichts mehr aus.
      Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
      einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
      (Immanuel Kant)

      Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
      (Immanuel Kant)

      mir sollte es egal sein ob sie es legalisieren oder nicht.
      ich rauche ab und zu mal eine und werde darauf 100% tig keine steuern zahlen.
      steuern bezahle ich in diesem staat schon mehr als genug.

      laut eu ist deutschland in der eu spitze mit steuern und abgaben.

      mfg ansteb
      NULL
      mir sollte es egal sein ob sie es legalisieren oder nicht.
      ich rauche ab und zu mal eine und werde darauf 100% tig keine steuern zahlen.
      steuern bezahle ich in diesem staat schon mehr als genug.

      laut eu ist deutschland in der eu spitze mit steuern und abgaben.

      mfg ansteb
      NULL
      Diese Lungenkranke muss wohl einer charismatischen
      Landhippigemeinde angehören, die sich die Öffnung ihrer
      Grasplantage auf den Bong geschrieben hat.
      Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das THC ein ausgezeichnetes
      Schmerzmittel ist und mir den Ausstieg aus der sehr hohen
      Morphingabe (120 mg) erleichtert hat.
      Aber das es Krebs heilt, möchte ich stark bezweifeln.
      Selbst kundige eingefleischte Befürworter haben bisher noch
      nicht von THC als einem "Heilmittel" geredet.
      Das wäre auch verdammt gefährlich in diesem Zusammenhang.
      Allerdings gebe ich auch zu, das ich-hätte ich keine starke Atemwegserkrankung-
      immer noch gerne meinen Ketama Gold oder Schimmelafghan rauchen würde, auch
      ohne Zustimmung eines CSU-Ministers.
      Für Heranwachsende und Jugendliche darf allerdings der legale Zugang nicht
      erlaubt werden. Die Gefahr sich als Problemkiffer zu entwickeln ist einfach zu immens.
      Wir Althippis und Woodstockgeneration haben geraucht, weil wir k e i n e Weltängste
      hatten und n i c h t dem Druck ausgesetzt waren wie die jetzige Jugend
      Das Leben ist eine kurze Unterbrechung immerwährendem Fortseins
      Diese Lungenkranke muss wohl einer charismatischen
      Landhippigemeinde angehören, die sich die Öffnung ihrer
      Grasplantage auf den Bong geschrieben hat.
      Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das THC ein ausgezeichnetes
      Schmerzmittel ist und mir den Ausstieg aus der sehr hohen
      Morphingabe (120 mg) erleichtert hat.
      Aber das es Krebs heilt, möchte ich stark bezweifeln.
      Selbst kundige eingefleischte Befürworter haben bisher noch
      nicht von THC als einem "Heilmittel" geredet.
      Das wäre auch verdammt gefährlich in diesem Zusammenhang.
      Allerdings gebe ich auch zu, das ich-hätte ich keine starke Atemwegserkrankung-
      immer noch gerne meinen Ketama Gold oder Schimmelafghan rauchen würde, auch
      ohne Zustimmung eines CSU-Ministers.
      Für Heranwachsende und Jugendliche darf allerdings der legale Zugang nicht
      erlaubt werden. Die Gefahr sich als Problemkiffer zu entwickeln ist einfach zu immens.
      Wir Althippis und Woodstockgeneration haben geraucht, weil wir k e i n e Weltängste
      hatten und n i c h t dem Druck ausgesetzt waren wie die jetzige Jugend
      Das Leben ist eine kurze Unterbrechung immerwährendem Fortseins
      aus der sicht der beschaffungskriminalität wäre ich für die freigabe, aber eher so wie es mit dem methadonprogramm gelaufen ist. menschen die es als schmerzmittel nehmen, sollten nicht kriminalisiert werden und meist gehen sie auch entsprechend um damit.

      Holland ist doch auch nicht voll mit suchtkranken Menschen.


      man sollte genau hinschauen. im grunde ist es wie mit alkohol. wer sich dazu hingezogen fühlt nimmt davon was sie/er sich denkt. wenn legal wie alkohol z.b., wissen wir in etwa wieviel tote und verkehrstote durch alkoholmissbrauch jedes jahr zubeklagen sind.....ok, vllt. nicht 1:1 vergleichbar. der volkswirtschaftliche schaden würde wohl bei absoluter freigabe zusätzlich um eine sache bereichert.
      coffeeshops in holland werden immer weniger wg. der anti-drogen-linie der regierung, die schon viel politischen populismus beinhaltet. aber, es sind ja nicht nur holländer, sondern auch viele hasch-touristen dort. der angeregte hasch-pass soll nur für holländer gelten, touristen sollen ausgeschlossen werden.
      also wie man merkt, ist holland auch noch auf der suche, welche lösung die beste wäre. die bisherige hat wohl auch nicht nur vorteile.

      Post was edited 2 times, last by “Lutz” ().

      aus der sicht der beschaffungskriminalität wäre ich für die freigabe, aber eher so wie es mit dem methadonprogramm gelaufen ist. menschen die es als schmerzmittel nehmen, sollten nicht kriminalisiert werden und meist gehen sie auch entsprechend um damit.

      Holland ist doch auch nicht voll mit suchtkranken Menschen.


      man sollte genau hinschauen. im grunde ist es wie mit alkohol. wer sich dazu hingezogen fühlt nimmt davon was sie/er sich denkt. wenn legal wie alkohol z.b., wissen wir in etwa wieviel tote und verkehrstote durch alkoholmissbrauch jedes jahr zubeklagen sind.....ok, vllt. nicht 1:1 vergleichbar. der volkswirtschaftliche schaden würde wohl bei absoluter freigabe zusätzlich um eine sache bereichert.
      coffeeshops in holland werden immer weniger wg. der anti-drogen-linie der regierung, die schon viel politischen populismus beinhaltet. aber, es sind ja nicht nur holländer, sondern auch viele hasch-touristen dort. der angeregte hasch-pass soll nur für holländer gelten, touristen sollen ausgeschlossen werden.
      also wie man merkt, ist holland auch noch auf der suche, welche lösung die beste wäre. die bisherige hat wohl auch nicht nur vorteile.

      Post was edited 2 times, last by “Lutz” ().

      In der US und A , erfolgte in einigen Staats ja auch schon eine reglementierte Freigabe .
      Ich will ja nicht unken , aber in 3-4 Jahren ist das hier auch Usus .
      Für Tablettuser ! Feingold zu gewinnen ! Kratze hier ???????????? mit einer Münze und erfahre was Du gewonnen hast !
      Übrigens : Die Zeit , ist das Feuer in dem wir verbrennen .
      Und warum halten sich Pissnelken immer für die Orchideen der Menschheit ?
      In der US und A , erfolgte in einigen Staats ja auch schon eine reglementierte Freigabe .
      Ich will ja nicht unken , aber in 3-4 Jahren ist das hier auch Usus .
      Für Tablettuser ! Feingold zu gewinnen ! Kratze hier ???????????? mit einer Münze und erfahre was Du gewonnen hast !
      Übrigens : Die Zeit , ist das Feuer in dem wir verbrennen .
      Und warum halten sich Pissnelken immer für die Orchideen der Menschheit ?