" SITZEN ODER STEHEN ",,,,also wie nun ?

    Team

    Who is online?

    22 guests

    New Members

    Most active members

      MARCOPOLO wrote:

      ,,,,,,ja , da haste man jenau den wunden Punkt getroffen,,,,,es geht ja auch OHNE sich
      da "gemütlich" hinzu setzen !! Da wird sich - ab in die Büsche - irgendwo , wo noch 'n
      freies Plätzchen ist :tschtc: ,,,,,,,, und das war's dann aber auch schon.


      ..na ...viele öffentlichen Toiletten haben da im Fußboden nur nen Loch ..... man hockt sich drüber (an der Wand zwei Haltegriffe) und zielt ..übrigens ...am Rande stand nen "Papierkorb" ..fürs benutzte Papier .... ich hatte mal nee Dolmetscherin darauf angesprochen ..sie sagte sinngemäß: "Jedes Volk hat nun mal seine Kultur" ...

      ...ja ...und mal aus nen anderes Nähkästchen zu plaudern ..wir hatten mal bei der Armee von ner OHS aus Truppenpraktikum .. war gerade zum Manöver "Waffenbrüderschaft 80" .... da lagen ganze Regimenter im "Felde" ... ja ..da kam nen großer Radlader (wer sich auskennt, die "Dok" ..schob da so nen großes Loch aus (hätt nen Haus reingepasst) kamen paar Gerüststangen drumherum, Zeltplane drüber ...ins Loch regelmäßig (Löschkalk ?) ..jo ...und fertsch war Lokus fürs Regiment (eigentlich lagen da drei Regimenter) .... ich kann mich gra net mehr so richtig an diese Zustände dran erinnern ..glaube ..möchte es auch gar nicht mehr ...auch schon 32 Jahre her ... (aber da war man sicher Stehpinkler .. im Wald ...)

      :rolley:
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.

      MARCOPOLO wrote:

      ,,,,,,ja , da haste man jenau den wunden Punkt getroffen,,,,,es geht ja auch OHNE sich
      da "gemütlich" hinzu setzen !! Da wird sich - ab in die Büsche - irgendwo , wo noch 'n
      freies Plätzchen ist :tschtc: ,,,,,,,, und das war's dann aber auch schon.


      ..na ...viele öffentlichen Toiletten haben da im Fußboden nur nen Loch ..... man hockt sich drüber (an der Wand zwei Haltegriffe) und zielt ..übrigens ...am Rande stand nen "Papierkorb" ..fürs benutzte Papier .... ich hatte mal nee Dolmetscherin darauf angesprochen ..sie sagte sinngemäß: "Jedes Volk hat nun mal seine Kultur" ...

      ...ja ...und mal aus nen anderes Nähkästchen zu plaudern ..wir hatten mal bei der Armee von ner OHS aus Truppenpraktikum .. war gerade zum Manöver "Waffenbrüderschaft 80" .... da lagen ganze Regimenter im "Felde" ... ja ..da kam nen großer Radlader (wer sich auskennt, die "Dok" ..schob da so nen großes Loch aus (hätt nen Haus reingepasst) kamen paar Gerüststangen drumherum, Zeltplane drüber ...ins Loch regelmäßig (Löschkalk ?) ..jo ...und fertsch war Lokus fürs Regiment (eigentlich lagen da drei Regimenter) .... ich kann mich gra net mehr so richtig an diese Zustände dran erinnern ..glaube ..möchte es auch gar nicht mehr ...auch schon 32 Jahre her ... (aber da war man sicher Stehpinkler .. im Wald ...)

      :rolley:
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.
      Halavero
      (aber da war man sicher Stehpinkler .. im Wald ...)

      Ohhhhhhhhhhhh, was würde D A S für ein Gejole geben bei drei Regimentern,,,,,,,
      ein Mann im Wald,,,,und der setzt sich zum,,,,, PIPPIE machen ( !!! ) an den Baum
      DAS WÄRS DANN ABER AUCH SCHON MIT DEM SOLDATEN SPIELEN,,,,,,,,,,,,,," HALLELUJA "

      :horseapple: MARCOPOLO

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple:
      Halavero
      (aber da war man sicher Stehpinkler .. im Wald ...)

      Ohhhhhhhhhhhh, was würde D A S für ein Gejole geben bei drei Regimentern,,,,,,,
      ein Mann im Wald,,,,und der setzt sich zum,,,,, PIPPIE machen ( !!! ) an den Baum
      DAS WÄRS DANN ABER AUCH SCHON MIT DEM SOLDATEN SPIELEN,,,,,,,,,,,,,," HALLELUJA "

      :horseapple: MARCOPOLO

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple:
      Es ist schon recht lange her, da stand die Mauer noch und wenn man sich mit seiner Verwandtschaft aus der DDR mal treffen wollte, musste man von Westberlin über Dreilinden Transit fahren bis nach Westdeutschland, um sich mal in Michendorf an der Autobahnraststätte treffen zu können.

      Was also heißt: etwa 250 km fahren mit Pause in Michendorf, dann wenn man in Westdeutschland angekommen ist, wenden und wieder zurück fahren bis Berlin, mit nochmaligen Treff auf der anderen Seite der Autobahn, ebenfalls wieder in Michendorf. War also durchaus eine Ochsentour.

      Damals, 1987 wird es gewesen sein, war es wieder mal so weit und ich hatte ein Treffen an besagter Stelle mit meinen Eltern. Einige Monate zuvor war ich aus der Zone nach Westberlin ausgereist. Zu der Zeit war ich krank geschrieben, weil ich irgendetwas mit der Blase oder Niere hatte, genau weiß ich das nicht mehr. Nur soviel, dass ich vom Arzt ein Medikament verschrieben bekommen hatte, welches als Nebeneffekt die Pipi orange bis rot färbte.

      In Michendorf musste ich mal auf Toilette. Dort gab es damals so ein Klo mit einer gefliesten Rinne, welche ein Gefälle nach unten in Richtung Eingang hatte. Am Eingang stand der „Klomann“, im weißen Kittel! Der war von der Stasi und musste kontrollieren, ob beim Pinkeln alles seine Ordnung hatte.
      Da waren schon einige am Pinkeln und schamhaft, wie ich nun mal so bin, ging ich nach ganz hinten in die Ecke, da, wo die Rinne am höchsten war und mir niemand etwas abgucken konnte.

      Nach einigen Sekunden Pullern spürte ich rechts von mir eine eigenartige Ruhe, kein Plätschern mehr. Da standen die Pinkler wie vom Donner gerührt und guckten allesamt dämlich in meine Richtung. Klar, wenn es von oben die Rinne entlang plötzlich anstelle gelb in rot kommt.
      Man, war das Peinlich!
      Früher gab es den Dorfdeppen – heute gibt es Facebook
      Es ist schon recht lange her, da stand die Mauer noch und wenn man sich mit seiner Verwandtschaft aus der DDR mal treffen wollte, musste man von Westberlin über Dreilinden Transit fahren bis nach Westdeutschland, um sich mal in Michendorf an der Autobahnraststätte treffen zu können.

      Was also heißt: etwa 250 km fahren mit Pause in Michendorf, dann wenn man in Westdeutschland angekommen ist, wenden und wieder zurück fahren bis Berlin, mit nochmaligen Treff auf der anderen Seite der Autobahn, ebenfalls wieder in Michendorf. War also durchaus eine Ochsentour.

      Damals, 1987 wird es gewesen sein, war es wieder mal so weit und ich hatte ein Treffen an besagter Stelle mit meinen Eltern. Einige Monate zuvor war ich aus der Zone nach Westberlin ausgereist. Zu der Zeit war ich krank geschrieben, weil ich irgendetwas mit der Blase oder Niere hatte, genau weiß ich das nicht mehr. Nur soviel, dass ich vom Arzt ein Medikament verschrieben bekommen hatte, welches als Nebeneffekt die Pipi orange bis rot färbte.

      In Michendorf musste ich mal auf Toilette. Dort gab es damals so ein Klo mit einer gefliesten Rinne, welche ein Gefälle nach unten in Richtung Eingang hatte. Am Eingang stand der „Klomann“, im weißen Kittel! Der war von der Stasi und musste kontrollieren, ob beim Pinkeln alles seine Ordnung hatte.
      Da waren schon einige am Pinkeln und schamhaft, wie ich nun mal so bin, ging ich nach ganz hinten in die Ecke, da, wo die Rinne am höchsten war und mir niemand etwas abgucken konnte.

      Nach einigen Sekunden Pullern spürte ich rechts von mir eine eigenartige Ruhe, kein Plätschern mehr. Da standen die Pinkler wie vom Donner gerührt und guckten allesamt dämlich in meine Richtung. Klar, wenn es von oben die Rinne entlang plötzlich anstelle gelb in rot kommt.
      Man, war das Peinlich!
      Früher gab es den Dorfdeppen – heute gibt es Facebook
      Ich stelle mir einfach nur die Frage, warum Bidets und WCs erbaut wurden. Sicherlich nicht nur für Frauen ?


      @ Ulli
      Das Medikament bekam ich auch mal ,wegen Nieren und Blasenentzündung. Ein Antibioethiker, das auch noch unsäglich stank. Ich kann mir Gut vorstellen wie die Leute geguckt hatten, pinkelt ja nicht täglich jemand dunkel orange.
      Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines. Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses eine Blatt allein, war Teil von unserem Leben. Darum wird dieses Blatt allein uns immer wieder fehlen.
      Eric
      Ich stelle mir einfach nur die Frage, warum Bidets und WCs erbaut wurden. Sicherlich nicht nur für Frauen ?


      @ Ulli
      Das Medikament bekam ich auch mal ,wegen Nieren und Blasenentzündung. Ein Antibioethiker, das auch noch unsäglich stank. Ich kann mir Gut vorstellen wie die Leute geguckt hatten, pinkelt ja nicht täglich jemand dunkel orange.
      Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines. Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses eine Blatt allein, war Teil von unserem Leben. Darum wird dieses Blatt allein uns immer wieder fehlen.
      Eric
      'Forelle'
      ,,,,,,,,," Also mir hatt mal ne Klofrau erklärt daß die Männerklos sauberer sind."
      ,,,also mein Kleiner; wer lücht da nun: Die Kloofrau
      ,,,,( die, mit den gewissen Erfahrunswerten !!!! ) ????????
      Ode die Herren " Sängerknaben "
      ,,,,,( mit der gewissen SELBSTERFAHRUNG
      :dse: ???? ) !!!!

      -------------->>>>
      :verschw: ?????? :rolley: ?????? :rolley:

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple:
      'Forelle'
      ,,,,,,,,," Also mir hatt mal ne Klofrau erklärt daß die Männerklos sauberer sind."
      ,,,also mein Kleiner; wer lücht da nun: Die Kloofrau
      ,,,,( die, mit den gewissen Erfahrunswerten !!!! ) ????????
      Ode die Herren " Sängerknaben "
      ,,,,,( mit der gewissen SELBSTERFAHRUNG
      :dse: ???? ) !!!!

      -------------->>>>
      :verschw: ?????? :rolley: ?????? :rolley:

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple:
      Es gibt wohl einen Unterschied zwischen Privaten Haushalten und Öffentlichen Orten. Da lasse ich mich aber nicht drüber aus, ich werde schon verstanden, da bin ich mir sicher! Ich versuche weiterhin im Stehen zu pinkeln nur wenn mir zu trieselig ist setze ich mich zur Sicherheit, aber wie bei Dir Wände anpieseln, wie soll das gehen?
      Immer morgens? :D
      Es gibt wohl einen Unterschied zwischen Privaten Haushalten und Öffentlichen Orten. Da lasse ich mich aber nicht drüber aus, ich werde schon verstanden, da bin ich mir sicher! Ich versuche weiterhin im Stehen zu pinkeln nur wenn mir zu trieselig ist setze ich mich zur Sicherheit, aber wie bei Dir Wände anpieseln, wie soll das gehen?
      Immer morgens? :D