Coesfeld, Marienburg

    Team

    Who is online?

    24 guests

    New Members

    Most active members

      Heim Marienburg Coesfeld

      Ich war im Jahre 62-68 mit meiner Zwillingschwester in Coesfeld Marienburg daher suche ich Ehemalige die mit mir dort waren, zwecks Vergangenheitsbewältigung. Würde mich freuen von einigen zu hören. Liebe Grüße Titiwu
      Freunde sind die Sterne des Tages und die Sonne der Nacht.
      Sie begleiten uns, auch wenn wir sie nicht immer sehen.
      Hallo Titiwu,

      wenn Du von 62-68 in der Marienburg warst, dann müsstest Du auch noch den Direktor Dierkes gekannt haben, ein dicker, feister Brillenträger, der etwa ab Anfang 1962 dort war. Ich war im Martinistift Appelhülsen und weiss noch, dass in der Marienburg die Hostien für das Bistum Münster, also auch für uns, gebacken wurden.

      Herzlich Willkommen hier.
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses

      knast ohne gitter an den fenstern

      hollo, nun ich war in der marienburg. kann mich aber nur teilweise erinnern. der leiter hieß dr eismann. die nonne die meine gruppe leitete schwester auxillia. und irgentwie waren da noch herr und frau atrott.die waren hausmeister. auf jedenfall war es schlimm da. das war so 1972bis1976 . gibt es jemanden der meinem gedächniss auf die sprünge helfen kann .....gruss lilli
      Hallo Lilli,

      schau mal unter: Mitglieder nach. Dort findest Du eine: Titiwu, die in Wirklichkeit Anne heisst, sie war schon länger nicht mehr hier. Vielleicht schreibst Du ihr einfach eine Mail.

      Gruß
      Brötchen (ich war in Appelhülsen ihr habt die Hostien gebacken für unsere Messen).
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses

      Hallo Lilli

      Habe deine Berichte über Coesfeld Marienburg gelesen, freue mich jedesmal wenn ich jemanden finde der auch da war.

      Unsere Heimzeit war von 1962-68. Schwester Waldeburg ist mir noch im Gedächtnis.Vielleicht hilfst du mir auf die Sprünge

      denn an viele Namen kann ich mich einfach nicht erinnern. Liebe Grüße Anne
      Freunde sind die Sterne des Tages und die Sonne der Nacht.
      Sie begleiten uns, auch wenn wir sie nicht immer sehen.

      Marienburg Coesfeld

      Guten Abend Anne,
      Ich glaube nicht das ich Dir viel sagen kann.
      Ich war von Februar 1975 bis August 1978 in einer Gruppe auf der Burg. Dann, als ich 18 wurde hatte ich ein Zimmer im Haupthaus,wo auch die Nonnen ihre Zimmer hatten. (Ich war noch in der Lehre.) Dann als ich da weg mußte, habe ich für eine kurze Zeit bei einer ehemaligen Erzieherin gewohnt, bis ich dann eine eigene Wohnung hatte.
      Als ich noch in der Gruppe war, kam hin und wieder eine junge Frau(Ehemalige) zum Wochenende oder zu den Feiertagen, ihr name war (ist) Gesine.
      Wie war es bei Dir? Du warst ja einige Jahre vor mir da. Kennst Du noch ein paar Namen der Nonnen? Waren es zu Deiner Zeit schon die Nonne von der "Göttlichen Vorsehung"?
      Uns wurde mal ein Schmalfilm von dem Heim gezeigt. Es waren fast alle Kinder unter 10 Jahre. Naja so genau weiß ich es aber nicht.
      So liebe Anne,ich wünsche Dir eine Gute Nacht und hoffentlich bis bald
      Heidi (Christelhohanna)
      :hipp:

      Marienburg Coesfeld

      Hallo ,

      ich heisse Marina, auch ich war auf der Marienburg Coesfeld. Marienburg war für mich das Paradies , zudem ich vorher in der Hölle St.Hedwig Lippstadt war
      In Coesfeld war ich im neuen Trakt bei Schwester Gabriela, zu der ich heute noch Kontakt habe. in meiner Gruppe waren, Gabi Kebe, Elke Mondroch/ Roth,Karin Riehemann,
      Gesine Struck ( heute ist Sie Erzieherin) Roswitha Wichert, Waltraud Weber, Doris Stendal, Angelika Stolzmann, und noch andere, die mir gerade nicht einfallen.Am liebsten war ich in der Küche bei Schwester Lambertina....dort kam ich mal zur Strafe hin , weil ich für eine Kollegin einen Brief rausschmuggelte.
      So für heute reicht es erstmal.

      liebe Grüße Marina :)
      NULL

      Coesfeld Marienburg

      Hallo Marina,

      was du noch alles weßt,finde ich einfach toll.An Namen kann ich mich einfach nicht so richtig erinnern.
      Wann warst du denn in der Marienburg? Die letzten Jahre ab 1966 wurde es besser. Ich war auch im Neubau
      trakt bei S. Waldeburg.Möchte mich für deinen Beitrag ganz herzlich bedanken.
      Liebe Grüße Anne
      Freunde sind die Sterne des Tages und die Sonne der Nacht.
      Sie begleiten uns, auch wenn wir sie nicht immer sehen.

      coesfeld marienburg

      Hallo zusammen !
      Meine Schwiegermutter ist auf der Suche nach einigen alten Freunden die auch von 1962 -1963 in diesem Heim gewohnt haben.
      Ihr Name ist Gaby und sie war in Gruppe vier. Ich hoffe es meldet sich jemand. Ich habe das jetzt fuer sie in die hand genommen , da sie kein internet hat.
      Liebe Gruesse mell
      NULL

      Coesfeld Marienburg

      Hallo liebe Melanie, ich möchte dir noch mal danken für den hergestellten Kontakt zu meiner Freundin Gabi.
      Wir haben heute abend auch schon telefoniert und ich bin überglücklich darüber. Ich wünsche dir alles Liebe
      bis bald mal .Dicke Grüße von Annemarie
      Freunde sind die Sterne des Tages und die Sonne der Nacht.
      Sie begleiten uns, auch wenn wir sie nicht immer sehen.

      Coesfeld Marienburg

      Jetzt nach ungefähr 3 Jahren habe ich Kontakt zu meiner Freundin Gabi, die ich lange Zeit gesucht habe.
      Darüber bin ich glücklich und wir werden uns bald treffen. Denn es gibt sehr viel zu erzählen. Gruß an alle
      Eure Anne
      Freunde sind die Sterne des Tages und die Sonne der Nacht.
      Sie begleiten uns, auch wenn wir sie nicht immer sehen.