Auf was seid Ihr in Euerm Leben besonders stolz...............?

    Team

    Who is online?

    23 guests

    New Members

    Most active members

      Ich bin irgendwie stolz darauf, es geschafft zu haben, meinen Lebensweg in groben Zügen aufzuschreiben. Das hat mir wirklich viel gebracht, für mich selbst.
      Und auch bin ich stolz darauf, einzusehen, das ich hier in dieses Forum nicht passe. Es sind immer viele hier, und dennoch ist man allein.
      Machts alle gut, ich hoffe, ihr macht weiter wie bisher. Ab und an werde ich auch mal wieder um die Ecke gucken, aber man wird mich nicht bemerken.
      Tschussi =)
      Ich bin irgendwie stolz darauf, es geschafft zu haben, meinen Lebensweg in groben Zügen aufzuschreiben. Das hat mir wirklich viel gebracht, für mich selbst.
      Und auch bin ich stolz darauf, einzusehen, das ich hier in dieses Forum nicht passe. Es sind immer viele hier, und dennoch ist man allein.
      Machts alle gut, ich hoffe, ihr macht weiter wie bisher. Ab und an werde ich auch mal wieder um die Ecke gucken, aber man wird mich nicht bemerken.
      Tschussi =)

      jackie wrote:

      ich weiß nicht wirklich worauf ich richtig stolz sein sollt es gibt sicher einige Dinge die ich richtig gemacht habe....aber sagen wir mal so ich bin stolz auf mich ,weil ich bin wie ich bin,mir das herzliche und gute im herzen bewarhrt habe,hätte ja anders kommen können...
      jackie, in diesem punkt schließe ich mich deiner meinung an, wobei das nicht heißen soll, dass man nicht auch stolz auf andere dinge sein kann.
      wenn ich so nach denke, über was ich stolz sein kann, fällt mir höchstens mein sohnemann ein.
      ich habe da auch meinen anteil daran, das er eine supi kindheit hatte und das er ein feiner kerl geworden ist.
      ich habe viel in meinem bisschen leben gemacht. entweder stand ein muss/ pflicht dahinter oder es war hobby oder spass.
      das ich für meine oma immer da war und ihr bis zum letzten tag ihres lebens geholfen habe wo ich nur konnte, war für mich eine selbstverständlichkeit.
      das ich einige z.b. 2000 und 3000 tausender bestiegen und einige gipfel in der sächsischen schweiz geschafft habe, empfinde ich nicht als stolz,
      dass war spass und pure freude für mich. ok, ein erhebendes gefühl hatte ich schon hin und wieder, weil ich es ja nicht geschenkt bekommen habe.
      das ich z.b. ein kind vor dem ertrinken gerettet habe, empfinde ich als meine pflicht.
      das ich z.b. mal große lkw's gefahren habe, war mein job und muss.......usw.
      tja, worauf könnte ich noch stolz sein außer auf meinen sohn? ?(

      @manolinchen, dass du ein herz für tiere hast, darauf kannst du unbedingt stolz sein!
      @dani, dass du trotz vieler möglichkeiten, nicht straffällig geworden, da ziehe ich echt den hut!
      @bärli, mit 51 so nen stress nochmal.....wow!
      @halavero, du solltest unbedingt auf deine familie stolz sein, du weisst ja, es ist immer ein geben und nehmen.
      und wenn du dazu noch mensch geblieben bist, um so schöner! klar bin ich auch, sollte ich mal nachdenken ob ich darüber stolz sein sollte.
      @ na und ralfT, deine geduld, ausdauer und deinen einfallsreichtum möchte ich haben um z.b. solche verse zu schreiben, da kannste schon bissl stolz drauf sein.

      stolz bin ich auf euch. jeder hat trotz startschwierigkeiten, ne ganze menge aus seinem leben gemacht.
      klingt bisschen nach schleim, ist aber meine meinung, denn wie schon geschrieben......es hätte ja auch anders kommen können.

      lg lutz =)

      jackie wrote:

      ich weiß nicht wirklich worauf ich richtig stolz sein sollt es gibt sicher einige Dinge die ich richtig gemacht habe....aber sagen wir mal so ich bin stolz auf mich ,weil ich bin wie ich bin,mir das herzliche und gute im herzen bewarhrt habe,hätte ja anders kommen können...
      jackie, in diesem punkt schließe ich mich deiner meinung an, wobei das nicht heißen soll, dass man nicht auch stolz auf andere dinge sein kann.
      wenn ich so nach denke, über was ich stolz sein kann, fällt mir höchstens mein sohnemann ein.
      ich habe da auch meinen anteil daran, das er eine supi kindheit hatte und das er ein feiner kerl geworden ist.
      ich habe viel in meinem bisschen leben gemacht. entweder stand ein muss/ pflicht dahinter oder es war hobby oder spass.
      das ich für meine oma immer da war und ihr bis zum letzten tag ihres lebens geholfen habe wo ich nur konnte, war für mich eine selbstverständlichkeit.
      das ich einige z.b. 2000 und 3000 tausender bestiegen und einige gipfel in der sächsischen schweiz geschafft habe, empfinde ich nicht als stolz,
      dass war spass und pure freude für mich. ok, ein erhebendes gefühl hatte ich schon hin und wieder, weil ich es ja nicht geschenkt bekommen habe.
      das ich z.b. ein kind vor dem ertrinken gerettet habe, empfinde ich als meine pflicht.
      das ich z.b. mal große lkw's gefahren habe, war mein job und muss.......usw.
      tja, worauf könnte ich noch stolz sein außer auf meinen sohn? ?(

      @manolinchen, dass du ein herz für tiere hast, darauf kannst du unbedingt stolz sein!
      @dani, dass du trotz vieler möglichkeiten, nicht straffällig geworden, da ziehe ich echt den hut!
      @bärli, mit 51 so nen stress nochmal.....wow!
      @halavero, du solltest unbedingt auf deine familie stolz sein, du weisst ja, es ist immer ein geben und nehmen.
      und wenn du dazu noch mensch geblieben bist, um so schöner! klar bin ich auch, sollte ich mal nachdenken ob ich darüber stolz sein sollte.
      @ na und ralfT, deine geduld, ausdauer und deinen einfallsreichtum möchte ich haben um z.b. solche verse zu schreiben, da kannste schon bissl stolz drauf sein.

      stolz bin ich auf euch. jeder hat trotz startschwierigkeiten, ne ganze menge aus seinem leben gemacht.
      klingt bisschen nach schleim, ist aber meine meinung, denn wie schon geschrieben......es hätte ja auch anders kommen können.

      lg lutz =)
      genau so sehe ich das auch lutz es gibt dinge die müßen sein oder macht es aus überzeugung wie z.B die oma begleiten bis zum ende oder ich meine tochter oder meine kinder groß zu ziehen oder meine arbeit mit behinderten oder oder,das ist für mich das gute herzliche und warme im herzen ,das zu behalten ist für mich stolz .ich find es echt schwierig zu sagen darauf bin ich stolz,worauf ich sicher nicht stolz bin ist das ich nach über einen halben jahr wieder angefangen hab zu rauchen ,das hätte mich stolz gemacht aber da hat der wille nicht gelangt...wie ich schon schrieb,ich wüßte e nicht genau zu bezeichnen....lg jackie
      Narben auf der Seele sind Zeugen der Zeit sie werden dich das ganze Leben begleiten und dich daran erinnern wie weh dir andere getan haben.
      Sei nicht traurig, wenn etwas vorbei ist - sei froh, dass es gewesen ist!

      genau so sehe ich das auch lutz es gibt dinge die müßen sein oder macht es aus überzeugung wie z.B die oma begleiten bis zum ende oder ich meine tochter oder meine kinder groß zu ziehen oder meine arbeit mit behinderten oder oder,das ist für mich das gute herzliche und warme im herzen ,das zu behalten ist für mich stolz .ich find es echt schwierig zu sagen darauf bin ich stolz,worauf ich sicher nicht stolz bin ist das ich nach über einen halben jahr wieder angefangen hab zu rauchen ,das hätte mich stolz gemacht aber da hat der wille nicht gelangt...wie ich schon schrieb,ich wüßte e nicht genau zu bezeichnen....lg jackie
      Narben auf der Seele sind Zeugen der Zeit sie werden dich das ganze Leben begleiten und dich daran erinnern wie weh dir andere getan haben.
      Sei nicht traurig, wenn etwas vorbei ist - sei froh, dass es gewesen ist!

      Und ich kann mal sagen das ich auf mich stolz bin......

      hab die Ketten abgeworfen die mich behindert haben und die mir die Luft genommen zum atmen und ich mach jetzt mehr aus meinen Leben.
      Man kann da auch sagen das ich das zweite mal geboren worden bin.
      Ich setz mich in meinen hohen Alter noch mal auf die Schulbank **gggg** und steig voll ein ins harte Berufsleben...mannomann hat mir das gefehlt.
      Und stoooolz bin ich auch auf meine Kids und meine Eltern!


      LG

      Snoppy
      Und ich kann mal sagen das ich auf mich stolz bin......

      hab die Ketten abgeworfen die mich behindert haben und die mir die Luft genommen zum atmen und ich mach jetzt mehr aus meinen Leben.
      Man kann da auch sagen das ich das zweite mal geboren worden bin.
      Ich setz mich in meinen hohen Alter noch mal auf die Schulbank **gggg** und steig voll ein ins harte Berufsleben...mannomann hat mir das gefehlt.
      Und stoooolz bin ich auch auf meine Kids und meine Eltern!


      LG

      Snoppy
      @ ratte, da kann man nur den Hut ziehen!
      Das ist eine echte Leistung, und es gibt nicht viele, die das schaffen. :thumb_up:



      @ Snoopy
      ich denke, das Du das schaffen wirst.
      Ich hab auch erst vor sieben Jahren per Abendschule meinen Hauptschulabschluß gemacht. Nützt mir ja auch nichts mehr, aber ich wollte es einfach nochmal wissen. :O
      @ ratte, da kann man nur den Hut ziehen!
      Das ist eine echte Leistung, und es gibt nicht viele, die das schaffen. :thumb_up:



      @ Snoopy
      ich denke, das Du das schaffen wirst.
      Ich hab auch erst vor sieben Jahren per Abendschule meinen Hauptschulabschluß gemacht. Nützt mir ja auch nichts mehr, aber ich wollte es einfach nochmal wissen. :O