Datteln Heimstatt Meckinghoven

    Team

    Who is online?

    23 guests

    New Members

    Most active members

      RE: Datteln Heimstatt Meckinghoven

      Hallo Susa,

      wann warst Du in der Heimstatt Meckinghofen?
      Ich kenne jemanden sehr gut, der war 1975 dort. Herr Hentrich war der Heimleiter.
      Wenn Du magst, kannst Du mir gern mal schreiben. Wie war es dort
      und wie bist Du zurecht gekommen?

      Tschüs, bis vielleicht bald,
      herzliche Grüße
      Liesbeth
      Mich hat es von Februar 1980 - Juni 1988 dorthin verschlagen und kurz gesagt: es war gut so. :thumbsup::

      Und nein, es ist keine verklärte Sichtweise nach Jahrzehnten, sondern war auch damals schon mein Ansicht.

      Vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere, mit dem man sich hier austauschen kann.
      Rotation um die eigene Achse ist keine Fortbewegung.

      Die Verflixten 70ziger Jahre! heimstadt meckinghofen in datteln

      :wayne: ja hallo wäre nicht schlecht wenn sich aus dieser zeit jemand melden würde von 1976-1980.
      :wayne: hallo ich heisse christian rietz.ich war in der zeit 1976-1980 in datteln heimstadt mekinghofen,damals war der herr hentrich der heimleiter der fur immer einen mercedes cabrio,wer war damals auch im diesem heim???????????

      frosthansen wrote:

      Mich hat es von Februar 1980 - Juni 1988 dorthin verschlagen und kurz gesagt: es war gut so. :thumbsup::

      Und nein, es ist keine verklärte Sichtweise nach Jahrzehnten, sondern war auch damals schon mein Ansicht.

      Vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere, mit dem man sich hier austauschen kann.
      Hei dann muessen wir uns ja kennen. Auf welche Gruppe warst du und wie heisst du?
      Ich war auf Gruppe 3
      NULL
      ich war von 1972 - 1973 in Datteln untergebracht . An folgendes Personal kann ich mich noch erinnern.
      Herr Hentrich ( Heimleiter)der 2008 verstorben ist ; Vadda Tröstrum, Herrn Bennemann und schwach an ein Ehepaar wo sie in der Küche arbeitete und er als Erzieher.
      Ich habe ausserhalb des Heimes meine Lehre als Karosseriebauer abgeschlossen.
      Mein schönstes Erlebnis 1972 Sportfest aller Heime aus NRW in Wettringen wo ich Gesamtsieger wurde.
      Suche darüber noch Unterlagen oder Fotos

      mir einem lieben Gruß an alle hier
      Files
      nicht in der Vergangenheit kleben bleiben, sondern das Morgen positiv sehen :thumbsup:

      Post was edited 2 times, last by “Truckerteddy” ().

      lagerist wrote:

      KiKi wrote:

      :wayne: ja hallo wäre nicht schlecht wenn sich aus dieser zeit jemand melden würde von 1976-1980.
      Hallo hier ist Thomas Mrosek
      ich hab gestern zufaellig eure Seite gesehen.
      Ich war von Okt.1981-Juni 1984 dort.
      Hatte einen Spitznamen: Puhvogel


      Ja, an Deinen Namen kann ich mich noch erinnern. Im Moment verbinde ich aber kein Gesicht damit. Hach, Gruppe 3 *seufz* Was haben wir Euch immer um Euren Segeltörn in den Sommerferien beneidet. :D Bei uns in Gruppe 1 gab es ja jedes Jahr nur das Naturfreundehaus Sommereck im Schwarzwald. 8|

      @Truckerteddy: Herr Hentrich war damals echt ein Verlust, als er in Rente ging. Den Nachfolger konnte man vergessen, ein absoluter Theoretiker, der Pädagogik anscheinend nur aus den Lehrbüchern kannte. Kein Wunder, daß der Laden dann den Bach runter ging.

      Mit Herrn Bennemann habe ich bis zu seinem Tod immer einmal im Jahr telefoniert. Ich habe ihm zum Geburtstag gratuliert, und er mir nachträglich, weil ich einen Tag vor ihm dran war.

      Ich habe noch den Prospekt, der in den 80ern für die Jugendämter hergestellt wurde. Falls da jemand an einem eingescannten Exemplar Interesse hat, kann er mir ja eine Nachricht zukommen lassen.
      Rotation um die eigene Achse ist keine Fortbewegung.