Kinderheim Petershain Krs Nießky

    Team

    Who is online?

    22 guests

    New Members

    Most active members

      Der Name sagt mir was, meine jetzt das Dorf, denn in der Ecke war ich öfters. Zählt auf alle Fälle zum Sorbischen Siedlungsgebiet, also streng katholisch. Deswegen glaube ich wirst du hier kaum einen Ossi finden der in einer kirchlichen Einrichtung war. Speziell betreute doch der Caritas in der kalten Heimat alte Menschen und auch viel behinderte Kinder.
      Logisch, die Genossen hätten doch nie einen gesunden jungen Menschen der Kirche überlassen, nee, so weit ging dann ihre Uneigennützigkeit nicht.
      Sagen wir es mal so, man soll ja die Hoffnung nie aufgeben, vielleicht hast du Glück.
      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      „Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein
      als ein rundes Nichts.“

      Friedrich Hebbel
      Ich glaube mich zu erinnern... das ganz am anfang dieses forums ein thread existierte, wo es um kirchliche heime der ddr ging.

      Da gab es auch zwei ehemalige die da schrieben. Aber ob es um das ging... ?

      Aber es gab kirchliche heime...
      Danke für die Antworten aber ob das ein kirchliches Heim war kann ich nicht sagen. Soviel ich noch weiß hieß das Normalkinderheim "Erich Weinert". Es waren viele Geschwisterkinder da untergebracht deren Eltern oder Mütter in den Westen abgehauen waren. Sind zwar jetzt schon einige Jährchen her und wer weiß vielleicht leben ja einige schon nicht mehr, aber interessieren würde es mich dennoch. Wer war da von 1961- 1963?
      NULL