Wie haben sich die Verantwortlichen und ihre Rechtsnachfolger nach der Aufdeckung der Verbrechen begangen an damaligen Heimkindern in Deutschland verhalten?

    Team

    Who is online?

    23 guests

    New Members

    Most active members

      Hallo Samuel.
      Das,der Bischof so Einfältig Reagiert hat,hätte ich Dir im voraus sagen können.Das Du dieses Verrottetes Stinkendes System Ehrenamtlich Unterstützt und in der Caritas für die Kinder Verantwortlich bist,Ehrt Dich.Ich Glaube,das viele Ehrenamtliche,wenn sie das,was Bischof Marx von sich gegeben hat,nicht mehr für die Kirchenorganisationen Arbeiten wollen.Ich will ganz ehrlich sein.Bei den Gedanke an Kirche,Geistlichkeit,Brüder und Nonnen,Beschleicht mich immer ein Ekel.Man hatte mich Verurteilt,zwei Jahre zur Erziehung in ein Kloster zu sein.Ich weis was da Läuft.Ich habe den Modergeruch gerochen den die Patres mit Weihrauch nicht übertünchen konnten.
      Ich habe es schon einmal geschrieben.An mein Grab will ich keinen Pfaffen sehen und eine Totenmesse auch nicht.
      NULL
      Hallo Samuel.
      Das,der Bischof so Einfältig Reagiert hat,hätte ich Dir im voraus sagen können.Das Du dieses Verrottetes Stinkendes System Ehrenamtlich Unterstützt und in der Caritas für die Kinder Verantwortlich bist,Ehrt Dich.Ich Glaube,das viele Ehrenamtliche,wenn sie das,was Bischof Marx von sich gegeben hat,nicht mehr für die Kirchenorganisationen Arbeiten wollen.Ich will ganz ehrlich sein.Bei den Gedanke an Kirche,Geistlichkeit,Brüder und Nonnen,Beschleicht mich immer ein Ekel.Man hatte mich Verurteilt,zwei Jahre zur Erziehung in ein Kloster zu sein.Ich weis was da Läuft.Ich habe den Modergeruch gerochen den die Patres mit Weihrauch nicht übertünchen konnten.
      Ich habe es schon einmal geschrieben.An mein Grab will ich keinen Pfaffen sehen und eine Totenmesse auch nicht.
      NULL
      <iframe src="https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fpermalink.php%3Fstory_fbid%3D401368767061854%26id%3D100015662015703&width=500" width="500" height="463" style="border:none;overflow:hidden" scrolling="no" frameborder="0" allowTransparency="true" allow="encrypted-media"></iframe>
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
      <iframe src="https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fpermalink.php%3Fstory_fbid%3D401368767061854%26id%3D100015662015703&width=500" width="500" height="463" style="border:none;overflow:hidden" scrolling="no" frameborder="0" allowTransparency="true" allow="encrypted-media"></iframe>
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses

      Wie haben sich die Verantwortlichen und ihre Rechtsnachfolger nach der Aufdeckung der Verbrechen begangen an damaligen Heimkindern in Deutschland verhalten?

      .
      Mit Bezug auf den unmittelbar vorhergehenden Beitrag ^^^ von Boardnutzer »brötchen« vom Freitag, 28. September 2018, um 16:19 Uhr.

      Es lohnt sich IMMER SOGLEICH NACH ABSENDEN nach dem man einen Beitrag getätigt hat, sofort zu ÜBERPRÜFEN was da eigentlich als Beitrag erscheint.

      Mit Bezug auf gesagten Beitrag, vielleicht hätte ja dies erscheinen sollen:

      https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fpermalink.php ??

      Aber ich weiß es nicht. – Nur »
      brötchen« wird es genau wissen. – Denn auch da gibt es nichts zu sehen oder zu hören.


      Im Übrigen, jedoch, war dieser Thread von mir dazu gedacht sich mit der Frage der ENTSCHÄDIGUNG zu befassen:


      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang der Entschädigung?«

      oder

      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang?«

      d.h. ENTSCHÄDIGUNG. – Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern !!Andere Länder im Vergleich zu Deutschland !!


      Zu allen anderen spezifischen Themen gibt es ebenso ganz spezifische Threads hier in diesem unserem Forum, die jeder Boardnutzer mit der SUCHFUNKTION oben rechts auf der PORTALSEITE ausfinding machen kann. Alles ganz einfach.



      #compensationnow (MM - Heimopfer-WEST)
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 3 times, last by “Martini” ().

      Wie haben sich die Verantwortlichen und ihre Rechtsnachfolger nach der Aufdeckung der Verbrechen begangen an damaligen Heimkindern in Deutschland verhalten?

      .
      Mit Bezug auf den unmittelbar vorhergehenden Beitrag ^^^ von Boardnutzer »brötchen« vom Freitag, 28. September 2018, um 16:19 Uhr.

      Es lohnt sich IMMER SOGLEICH NACH ABSENDEN nach dem man einen Beitrag getätigt hat, sofort zu ÜBERPRÜFEN was da eigentlich als Beitrag erscheint.

      Mit Bezug auf gesagten Beitrag, vielleicht hätte ja dies erscheinen sollen:

      https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fpermalink.php ??

      Aber ich weiß es nicht. – Nur »
      brötchen« wird es genau wissen. – Denn auch da gibt es nichts zu sehen oder zu hören.


      Im Übrigen, jedoch, war dieser Thread von mir dazu gedacht sich mit der Frage der ENTSCHÄDIGUNG zu befassen:


      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang der Entschädigung?«

      oder

      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang?«

      d.h. ENTSCHÄDIGUNG. – Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern !!Andere Länder im Vergleich zu Deutschland !!


      Zu allen anderen spezifischen Themen gibt es ebenso ganz spezifische Threads hier in diesem unserem Forum, die jeder Boardnutzer mit der SUCHFUNKTION oben rechts auf der PORTALSEITE ausfinding machen kann. Alles ganz einfach.



      #compensationnow (MM - Heimopfer-WEST)
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 3 times, last by “Martini” ().

      Es ging darum, dass auf Facebook die Frage gestellt wurde, ob die Entschuldigung von Kardinal Marx im Bezug auf die Verbrechen an Heimkindern ausreicht. Ich schrieb dazu:

      "Nein es reicht nicht! Wir haben 2010 auf unserer Heimkinder-Demo in Berlin exakt die gleichen Sprüche gehört und zwei Jahre später in Paderborn und Bochum auch. Damals schon wollte die Zölibats-Sekte den Dialog mit den Betroffenen suchen. Wie ernst es Ihnen in Paderborn damit war zeigt ein Beispiel: Im Dom waren die Kleriker versammelt, wir Heimkinder hatten keinen Zutritt!! Bei dieser gesalbten Ansammlung katholischer Hirten hatte es sich aber in Windeseile herum gesprochen, dass eine Demo von Heimkindern vor den verschlossenen Toren stattfand. Statt mutig den Dialog mit den Betroffenen zu suchen, flüchtete das erleuchtete Pack durch eine Nebenpforte begleitet von unseren lautstarken Rufen: "Feiglinge, Feiglinge!"
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
      Es ging darum, dass auf Facebook die Frage gestellt wurde, ob die Entschuldigung von Kardinal Marx im Bezug auf die Verbrechen an Heimkindern ausreicht. Ich schrieb dazu:

      "Nein es reicht nicht! Wir haben 2010 auf unserer Heimkinder-Demo in Berlin exakt die gleichen Sprüche gehört und zwei Jahre später in Paderborn und Bochum auch. Damals schon wollte die Zölibats-Sekte den Dialog mit den Betroffenen suchen. Wie ernst es Ihnen in Paderborn damit war zeigt ein Beispiel: Im Dom waren die Kleriker versammelt, wir Heimkinder hatten keinen Zutritt!! Bei dieser gesalbten Ansammlung katholischer Hirten hatte es sich aber in Windeseile herum gesprochen, dass eine Demo von Heimkindern vor den verschlossenen Toren stattfand. Statt mutig den Dialog mit den Betroffenen zu suchen, flüchtete das erleuchtete Pack durch eine Nebenpforte begleitet von unseren lautstarken Rufen: "Feiglinge, Feiglinge!"
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
      Hallo Brötchen.
      Was willst Du von den Schwarzkittel in den roten Roben Erwarten.Ich weis nicht,wo der ober Pfaffe die zahlen über die Missbrauchten Kinder &Jugendlichen her hat.Auch die Anzahl der Geistlichen Sittenstrolche ist doch zu kurz gegriffen.Selbst,wenn es nur,nach der Schreibweise des ober Pfaffen Marx und sein Vertreter Ackermann geht und nur Geistliche in den Gemeinden sind,ist das Lächerlich wenig und man hat die Klöster und Semienare außer Acht gelassen.Für mich steht fest,das,solange der Staat es weiter zulässt,das sich diese Schmutzfinken und Sittenstrolche in dieser Stinkende Brühe weiter ihr Unwesen treiben können,werden die Vertreter dieser Instution weiter machen wie bisher.
      NULL
      Hallo Brötchen.
      Was willst Du von den Schwarzkittel in den roten Roben Erwarten.Ich weis nicht,wo der ober Pfaffe die zahlen über die Missbrauchten Kinder &Jugendlichen her hat.Auch die Anzahl der Geistlichen Sittenstrolche ist doch zu kurz gegriffen.Selbst,wenn es nur,nach der Schreibweise des ober Pfaffen Marx und sein Vertreter Ackermann geht und nur Geistliche in den Gemeinden sind,ist das Lächerlich wenig und man hat die Klöster und Semienare außer Acht gelassen.Für mich steht fest,das,solange der Staat es weiter zulässt,das sich diese Schmutzfinken und Sittenstrolche in dieser Stinkende Brühe weiter ihr Unwesen treiben können,werden die Vertreter dieser Instution weiter machen wie bisher.
      NULL

      Wie haben sich die Verantwortlichen und ihre Rechtsnachfolger nach der Aufdeckung der Verbrechen begangen an damaligen Heimkindern in Deutschland verhalten?

      .
      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang der Entschädigung?«


      Martini wrote:

      .
      [ ……… ]

      Im Übrigen, jedoch, war dieser Thread von mir dazu gedacht sich mit der Frage der ENTSCHÄDIGUNG zu befassen:


      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang der Entschädigung?«

      oder

      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang?«

      d.h. ENTSCHÄDIGUNG. – Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern !!Andere Länder im Vergleich zu Deutschland !!


      Zu allen anderen spezifischen Themen gibt es ebenso ganz spezifische Threads hier in diesem unserem Forum, die jeder Boardnutzer mit der SUCHFUNKTION oben rechts auf der PORTALSEITE ausfinding machen kann. Alles ganz einfach.

      .


      Das Thema bezüglich der von der Katholischen Kirche in Deutschland kürzlich vorgestellten STUDIE zu den Gewaltverbrechen in ihren Reihen, ihrerseits begangen an Kindern und Jugendlichen, ist hier in unserem HEIMKINDER-FORUM.DE in folgendem Thread »STUDIE: DIE KATHOLISCHE KIRCHE IN DEUTSCHLAND UND DAS AUSMAß IHRER VERBRECHEN.« – für alle die sich zu DIESER STUDIE und ALLEM WAS DAMIT ZUSAMMENHÄNGT äussern möchten – an folgender Stelle zu finden: http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/19393-DIE-KATHOLISCHE-KIRCHE-IN-DEUTSCHLAND-UND-DAS-AUSMAß-IHRER-VERBRECHEN-STUDIE/?postID=576746#post576746 (der erste Beitrag in diesem dortigen Thread); bzw. http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/19393-DIE-KATHOLISCHE-KIRCHE-IN-DEUTSCHLAND-UND-DAS-AUSMAß-IHRER-VERBRECHEN-STUDIE/?postID=577215#post577215 (der bisher achte Beitrag in diesem dortigen Thread) !!


      #compensationnow (MM - Heimopfer-WEST)
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 3 times, last by “Martini” ().

      Wie haben sich die Verantwortlichen und ihre Rechtsnachfolger nach der Aufdeckung der Verbrechen begangen an damaligen Heimkindern in Deutschland verhalten?

      .
      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang der Entschädigung?«


      Martini wrote:

      .
      [ ……… ]

      Im Übrigen, jedoch, war dieser Thread von mir dazu gedacht sich mit der Frage der ENTSCHÄDIGUNG zu befassen:


      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang der Entschädigung?«

      oder

      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang?«

      d.h. ENTSCHÄDIGUNG. – Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern !!Andere Länder im Vergleich zu Deutschland !!


      Zu allen anderen spezifischen Themen gibt es ebenso ganz spezifische Threads hier in diesem unserem Forum, die jeder Boardnutzer mit der SUCHFUNKTION oben rechts auf der PORTALSEITE ausfinding machen kann. Alles ganz einfach.

      .


      Das Thema bezüglich der von der Katholischen Kirche in Deutschland kürzlich vorgestellten STUDIE zu den Gewaltverbrechen in ihren Reihen, ihrerseits begangen an Kindern und Jugendlichen, ist hier in unserem HEIMKINDER-FORUM.DE in folgendem Thread »STUDIE: DIE KATHOLISCHE KIRCHE IN DEUTSCHLAND UND DAS AUSMAß IHRER VERBRECHEN.« – für alle die sich zu DIESER STUDIE und ALLEM WAS DAMIT ZUSAMMENHÄNGT äussern möchten – an folgender Stelle zu finden: http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/19393-DIE-KATHOLISCHE-KIRCHE-IN-DEUTSCHLAND-UND-DAS-AUSMAß-IHRER-VERBRECHEN-STUDIE/?postID=576746#post576746 (der erste Beitrag in diesem dortigen Thread); bzw. http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/19393-DIE-KATHOLISCHE-KIRCHE-IN-DEUTSCHLAND-UND-DAS-AUSMAß-IHRER-VERBRECHEN-STUDIE/?postID=577215#post577215 (der bisher achte Beitrag in diesem dortigen Thread) !!


      #compensationnow (MM - Heimopfer-WEST)
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 3 times, last by “Martini” ().

      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang der Entschädigung?«

      .
      KATHOLISCHE KIRCHE IN POLEN IN ZWEITER INSTANZ ZU HOHER ENTSCHÄDIGUNGSZAHLUNG VERURTEILT.

      IN POLEN HAT EIN ORDENSBRUDER EIN KIND MISSBRAUCHT – KATHOLISCHE KIRCHE WILL KEIN SCHMERZENSGELD ZAHLEN.

      KATHOLISCHE KIRCHE HAT BERUFUNG ZUM OBERSTEN GERICHTSHOF EINGELEGT.

      .
      Beitrag von AFP
      Am 3. Oktober 2018 – 19:35

      Warschau

      QUELLE: TAG24 @ https://www.tag24.de/nachrichten/vergewaltigung-maedchen-sexueller-missbrauch-ordensbruder-katholische-kirche-polen-schmerzensgeld-814958 :

      In Polen wurde eine Rekord-Geldstrafe gegen eine religiöse Einrichtung verhängt: Rund 266'000 Franken sollen einer heute 24 Jahre alten Frau gezahlt werden.

      Das Wichtigste in Kürze
      ● Ein Priester hatte die damals 13-Jährige mehr als ein Jahr lang sexuell missbraucht.
      ● Die Frau erhält eine lebenslange Rente von rund 215 Franken im Monat.


      10.10.2018, 15:31

      Mädchen (13) vergewaltigt: Ex-Arbeitgeber des Täters reagiert verstörend

      IN POLEN HAT EIN ORDENSBRUDER EIN KIND MISSBRAUCHT – KATHOLISCHE KIRCHE WILL KEIN SCHMERZENSGELD ZAHLEN.

      Posen – In Polen hat der Ordensbruder Roman B. zwei Jahre lang ein damals 13-jähriges Mädchen mehrfach sexuell missbraucht. Von 2006 bis 2007 soll der Geistliche das Kind immer wieder vergewaltigt haben.

      [ FOTO: Die inzwischen junge Frau wurde als 13-Jährige von einem katholischen Ordensbruder sexuell missbraucht. ]

      [ Wie "
      Domradio" berichtet, … Siehe @ https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2018-10-05/polen-streit-um-die-entschaedigung-eines-missbrauchsopfers ]

      Wie "
      Domradio" berichtet, hat der Mann deshalb schon eine vierjährige Haftstrafe abgesessen. Ende vergangenen Jahres hat die katholische Kirche ihn außerdem zurück in den Laienstand versetzt. Er ist also noch Angehöriger der katholischen Kirche, allerdings kein geistlicher Amtsträger. Inzwischen wurde er auch aus der Ordensgemeinschaft ausgeschlossen.

      Dem Opfer ist es unterdessen gelungen, vor dem Berufungsgericht in Posen von der betroffenen katholischen Ordensgemeinschaft eine Rekordentschädigung zu erstreiten: Das Gericht hat der inzwischen jungen Frau 233.000 Euro zugesprochen sowie eine lebenslange monatliche Rente von rund 190 Euro.

      Doch die Ordensgemeinschaft will nicht zahlen und hat in der vergangenen Woche Beschwerde eingelegt. Das hat einen Streit um die Entschädigung des Missbrauchsopfers ausgelöst. Denn normalerweise übernehme die Kirche in Polen zwar die Therapiekosten von Missbrauchsopfern. Schmerzensgeld zahle sie aber nicht.

      Nun soll Polens Oberster Gerichtshof endgültig in dem Fall entscheiden.

      .


      .
      QUELLE: DOMRADIO.DE @ https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2018-10-05/polen-streit-um-die-entschaedigung-eines-missbrauchsopfers :

      05.10.2018


      Polen: Streit um die Entschädigung eines Missbrauchsopfers

      Orden ficht Urteil an

      Die Kirche übernimmt in Polen üblicherweise nur die Therapie- und Behandlungskosten von Missbrauchsopfern, zahlt aber kein Schmerzensgeld. Eine junge Frau hatte nun aber gerichtlich von einer katholischen Ordensgemeinschaft eine Rekordentschädigung erstritten. Die legte Beschwerde ein. Nun soll Polens Oberster Gerichtshof entscheiden.

      Der Streit um die Entschädigung eines Missbrauchsopfers durch eine katholische Ordensgemeinschaft kommt vor Polens Obersten Gerichtshof. Die Gesellschaft Christi für Emigrantenseelsorge werde gegen die von einem Berufungsgericht in Posen verhängte Rekordentschädigung von 233.000 Euro und einer lebenslangen Monatsrente von fast 190 Euro Beschwerde einlegen, sagte der Anwalt der Ordensgemeinschaft, Krzysztof Wyrwa, am Donnerstagabend der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). "Erst der Oberste Gerichtshof entscheidet endgültig über den konkreten Fall."

      Das Berufungsgericht hatte am Dienstag die Beschwerde der Ordensgemeinschaft gegen das Urteil des Bezirksgerichts Posen zurückgewiesen. Der Ordensmann Roman B. hatte von 2006 bis 2007 das damals 13 Jahre alte Mädchen mehrfach vergewaltigt. Seine vierjährige Haftstrafe hat er bereits abgesessen. Ende 2017 versetzte die Kirche Roman B. zurück in den Laienstand. Später wurde er zudem aus der Ordensgemeinschaft ausgeschlossen.

      Das Urteil vom Dienstag kann laut dem Anwalt keine Grundlage für Entschädigungsansprüche von Missbrauchsopfern gegen die Kirche darstellen. "Jeder Fall muss immer individuell vom Gericht bewertet werden", sagte er. Die junge Frau hatte anfangs eine dreimal so hohe Entschädigungssumme in dem Zivilprozess beantragt. Die Kirche übernimmt in Polen üblicherweise nur die Therapie- und Behandlungskosten von Missbrauchsopfern, zahlt aber kein Schmerzensgeld.

      (
      KNA) [ = KATHOLISCHE NACHRICHTEN-AGENTUR https://www.kna.de/ ]

      .


      #compensationnow (MM - Heimopfer-WEST)
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 1 time, last by “Martini” ().

      »Wo in der Welt wurden Heimkinder entschädigt? - Umfang der Entschädigung?«

      .
      KATHOLISCHE KIRCHE IN POLEN IN ZWEITER INSTANZ ZU HOHER ENTSCHÄDIGUNGSZAHLUNG VERURTEILT.

      IN POLEN HAT EIN ORDENSBRUDER EIN KIND MISSBRAUCHT – KATHOLISCHE KIRCHE WILL KEIN SCHMERZENSGELD ZAHLEN.

      KATHOLISCHE KIRCHE HAT BERUFUNG ZUM OBERSTEN GERICHTSHOF EINGELEGT.

      .
      Beitrag von AFP
      Am 3. Oktober 2018 – 19:35

      Warschau

      QUELLE: TAG24 @ https://www.tag24.de/nachrichten/vergewaltigung-maedchen-sexueller-missbrauch-ordensbruder-katholische-kirche-polen-schmerzensgeld-814958 :

      In Polen wurde eine Rekord-Geldstrafe gegen eine religiöse Einrichtung verhängt: Rund 266'000 Franken sollen einer heute 24 Jahre alten Frau gezahlt werden.

      Das Wichtigste in Kürze
      ● Ein Priester hatte die damals 13-Jährige mehr als ein Jahr lang sexuell missbraucht.
      ● Die Frau erhält eine lebenslange Rente von rund 215 Franken im Monat.


      10.10.2018, 15:31

      Mädchen (13) vergewaltigt: Ex-Arbeitgeber des Täters reagiert verstörend

      IN POLEN HAT EIN ORDENSBRUDER EIN KIND MISSBRAUCHT – KATHOLISCHE KIRCHE WILL KEIN SCHMERZENSGELD ZAHLEN.

      Posen – In Polen hat der Ordensbruder Roman B. zwei Jahre lang ein damals 13-jähriges Mädchen mehrfach sexuell missbraucht. Von 2006 bis 2007 soll der Geistliche das Kind immer wieder vergewaltigt haben.

      [ FOTO: Die inzwischen junge Frau wurde als 13-Jährige von einem katholischen Ordensbruder sexuell missbraucht. ]

      [ Wie "
      Domradio" berichtet, … Siehe @ https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2018-10-05/polen-streit-um-die-entschaedigung-eines-missbrauchsopfers ]

      Wie "
      Domradio" berichtet, hat der Mann deshalb schon eine vierjährige Haftstrafe abgesessen. Ende vergangenen Jahres hat die katholische Kirche ihn außerdem zurück in den Laienstand versetzt. Er ist also noch Angehöriger der katholischen Kirche, allerdings kein geistlicher Amtsträger. Inzwischen wurde er auch aus der Ordensgemeinschaft ausgeschlossen.

      Dem Opfer ist es unterdessen gelungen, vor dem Berufungsgericht in Posen von der betroffenen katholischen Ordensgemeinschaft eine Rekordentschädigung zu erstreiten: Das Gericht hat der inzwischen jungen Frau 233.000 Euro zugesprochen sowie eine lebenslange monatliche Rente von rund 190 Euro.

      Doch die Ordensgemeinschaft will nicht zahlen und hat in der vergangenen Woche Beschwerde eingelegt. Das hat einen Streit um die Entschädigung des Missbrauchsopfers ausgelöst. Denn normalerweise übernehme die Kirche in Polen zwar die Therapiekosten von Missbrauchsopfern. Schmerzensgeld zahle sie aber nicht.

      Nun soll Polens Oberster Gerichtshof endgültig in dem Fall entscheiden.

      .


      .
      QUELLE: DOMRADIO.DE @ https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2018-10-05/polen-streit-um-die-entschaedigung-eines-missbrauchsopfers :

      05.10.2018


      Polen: Streit um die Entschädigung eines Missbrauchsopfers

      Orden ficht Urteil an

      Die Kirche übernimmt in Polen üblicherweise nur die Therapie- und Behandlungskosten von Missbrauchsopfern, zahlt aber kein Schmerzensgeld. Eine junge Frau hatte nun aber gerichtlich von einer katholischen Ordensgemeinschaft eine Rekordentschädigung erstritten. Die legte Beschwerde ein. Nun soll Polens Oberster Gerichtshof entscheiden.

      Der Streit um die Entschädigung eines Missbrauchsopfers durch eine katholische Ordensgemeinschaft kommt vor Polens Obersten Gerichtshof. Die Gesellschaft Christi für Emigrantenseelsorge werde gegen die von einem Berufungsgericht in Posen verhängte Rekordentschädigung von 233.000 Euro und einer lebenslangen Monatsrente von fast 190 Euro Beschwerde einlegen, sagte der Anwalt der Ordensgemeinschaft, Krzysztof Wyrwa, am Donnerstagabend der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). "Erst der Oberste Gerichtshof entscheidet endgültig über den konkreten Fall."

      Das Berufungsgericht hatte am Dienstag die Beschwerde der Ordensgemeinschaft gegen das Urteil des Bezirksgerichts Posen zurückgewiesen. Der Ordensmann Roman B. hatte von 2006 bis 2007 das damals 13 Jahre alte Mädchen mehrfach vergewaltigt. Seine vierjährige Haftstrafe hat er bereits abgesessen. Ende 2017 versetzte die Kirche Roman B. zurück in den Laienstand. Später wurde er zudem aus der Ordensgemeinschaft ausgeschlossen.

      Das Urteil vom Dienstag kann laut dem Anwalt keine Grundlage für Entschädigungsansprüche von Missbrauchsopfern gegen die Kirche darstellen. "Jeder Fall muss immer individuell vom Gericht bewertet werden", sagte er. Die junge Frau hatte anfangs eine dreimal so hohe Entschädigungssumme in dem Zivilprozess beantragt. Die Kirche übernimmt in Polen üblicherweise nur die Therapie- und Behandlungskosten von Missbrauchsopfern, zahlt aber kein Schmerzensgeld.

      (
      KNA) [ = KATHOLISCHE NACHRICHTEN-AGENTUR https://www.kna.de/ ]

      .


      #compensationnow (MM - Heimopfer-WEST)
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 1 time, last by “Martini” ().

      MEINUNGSÄUSSERUNG

      Ich halte die Kirchen für eine ansammlung von Kriminellen, machtgeilen und karrieregeilen Lügnern.
      Seit jahrhunderten begehen sie (ungestraft) schwerste Verbrechen gegen die Menschheit.

      Eine reine GELDMACHMASCHINE die unter verwendung eines Geschichtbuches die Völker ausbeuten.

      Doch wehe dem Volk das sich "erdreistet" gestohlenes zurückzuholen. Die werden auf Ewigkeit dazu verdonnert Reparationsleistungen zu zahlen.^^
      Begünstigt durch unsere sehr kirchenahestehenden Regierungen.

      Warum? Ein Volk das hoffen darf, lässt sich besser lenken und verhält sich ruhig.

      Ich werde mit Sicherheit keinen Eimer Wasser zu brennenden Kirchen tragen. Hab nen 5kg Schein :)

      Ende der MEINUNGSÄUSSERUNG
      :mumie: Auf dieser Welt erreichst Du nicht das was Du willst; Du erreichst nur das was Du musst. R. B.

      Gefährlich sind Weltanschauungen von Menschen die die Welt nicht angeschaut haben.
      MEINUNGSÄUSSERUNG

      Ich halte die Kirchen für eine ansammlung von Kriminellen, machtgeilen und karrieregeilen Lügnern.
      Seit jahrhunderten begehen sie (ungestraft) schwerste Verbrechen gegen die Menschheit.

      Eine reine GELDMACHMASCHINE die unter verwendung eines Geschichtbuches die Völker ausbeuten.

      Doch wehe dem Volk das sich "erdreistet" gestohlenes zurückzuholen. Die werden auf Ewigkeit dazu verdonnert Reparationsleistungen zu zahlen.^^
      Begünstigt durch unsere sehr kirchenahestehenden Regierungen.

      Warum? Ein Volk das hoffen darf, lässt sich besser lenken und verhält sich ruhig.

      Ich werde mit Sicherheit keinen Eimer Wasser zu brennenden Kirchen tragen. Hab nen 5kg Schein :)

      Ende der MEINUNGSÄUSSERUNG
      :mumie: Auf dieser Welt erreichst Du nicht das was Du willst; Du erreichst nur das was Du musst. R. B.

      Gefährlich sind Weltanschauungen von Menschen die die Welt nicht angeschaut haben.
      Samuel,
      ich weiß nicht genau, ob Sie jemals selber Opfer waren. Falls Sie jemals Opfer solcher Machenschaften waren, dann ist Ihre "Unterwürfigkeit" und Demut fehl am Platze. Dann sollten Sie die Finger auf die immer noch blutende Wunde legen und eine klare Ansage machen als sich von den Ausflüchten eines Bischofs abhalten zu lassen.
      Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!
      NULL
      Samuel,
      ich weiß nicht genau, ob Sie jemals selber Opfer waren. Falls Sie jemals Opfer solcher Machenschaften waren, dann ist Ihre "Unterwürfigkeit" und Demut fehl am Platze. Dann sollten Sie die Finger auf die immer noch blutende Wunde legen und eine klare Ansage machen als sich von den Ausflüchten eines Bischofs abhalten zu lassen.
      Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!
      NULL
      Guten Morgen! Ich hab es selber erleben müssen wie es ist Misshandelt und Körperlich Sexual Im Heim Missbraucht geworden zu sein.
      Was sich viele Menschen die nie im Heim waren vorstellen können. Wenn man sich so im Leben umschaut wie Kinder auf offener Straße entführt werden und Sexuäl Missbraucht werden und trotz alledem sagen immer viele Menschen was geht mich das an. So ist die Menschheit. Weil in der heutigen Welt nur noch an sich selber gedacht wird. Ist das nicht Furchtbar. Ich hab da schon was Geschrieben. Schau mal unter Samuel. Ich schau selber noch mal nach.
      Guten Morgen! Ich hab es selber erleben müssen wie es ist Misshandelt und Körperlich Sexual Im Heim Missbraucht geworden zu sein.
      Was sich viele Menschen die nie im Heim waren vorstellen können. Wenn man sich so im Leben umschaut wie Kinder auf offener Straße entführt werden und Sexuäl Missbraucht werden und trotz alledem sagen immer viele Menschen was geht mich das an. So ist die Menschheit. Weil in der heutigen Welt nur noch an sich selber gedacht wird. Ist das nicht Furchtbar. Ich hab da schon was Geschrieben. Schau mal unter Samuel. Ich schau selber noch mal nach.