Die Hölle von Urft Hermann-Josef-Haus

    Team

    Who is online?

    24 guests

    New Members

    Most active members

      Die Hölle von Urft Hermann-Josef-Haus

      Bin heute 66 Jahre alt, war in der Christopherus Gruppe im HJH Urft. Mit Heinz L. zusammen 1961 u. 1962 . Die von ihm getätigten Angaben entsprechen voll und ganz der Wahrheit.
      Ich kann noch einige Geschehnisse hinzufügen,doch ich muß,Heute mit 66 Jahren,erst einmal selber mit der Sache klarkommen.
      Richtig ist es nicht,dass einige Forum Teilnehmer aus de 80 Jahren daran Zweifel hegen.Zu solchen Berichten sollte man sich nur äußern wenn man die 60 Jahre mitgemacht hat.
      Ich kann nur sagen es war die Hölle und alle Beteiligten Nonnen und Patres aus dieser Zeit,soll der Teufel holen,sofern es einen gibt, denn das es einen Gott gibt,daran zweifele ich schon sei 45 Jahren.

      Gruß an alle Tilli
      NULL

      Die Hölle von Urft Hermann-Josef-Haus

      .
      Hallo »Tilli«,

      Schau Dir mal all die vielen, vielen Beiträge zum Thema »
      Urft, Hermann-Josef-Haus Kall-Urft« , die in einem sieben Seiten – digitalen Seiten – umfangreichen INDEX aufgeführt sind ( jeder dieser sieben Seiten verweist auf ungefähr 20 individuelle Beiträge zu diesem Thema ! ---- d.h. Betroffene berichten in all diesen Beiträgen, u.a., auch von Urft! )

      @
      http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/SearchResult/8406/?highlight=Urft

      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 4 times, last by “Martini” ().

      Die Hölle von Urft Hermann-Josef-Haus

      .

      Martini wrote:

      .
      Hallo »Tilli«,

      Schau Dir mal all die vielen, vielen Beiträge zum Thema »
      Urft, Hermann-Josef-Haus Kall-Urft« , die in einem sieben Seiten – digitalen Seiten – umfangreichen INDEX aufgeführt sind ( jeder dieser sieben Seiten verweist auf ungefähr 20 individuelle Beiträge zu diesem Thema ! ---- d.h. Betroffene berichten in all diesen Beiträgen, u.a., auch von Urft! )

      @
      http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/SearchResult/8406/?highlight=Urft

      .

      Der Link ist richtig ! – Er leitet zum relevanten INDEX aller Beiträge in denen von „Urft“ die Rede ist !
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 3 times, last by “Martini” ().

      Die Hölle von Urft Hermann-Josef-Haus

      .
      Oben rechts auf Deinem Bildschirm ist eine kleine Box – EINE SUCHFUNKTION ( eine interne Suchfunktion für dieses Forum ! ) – wo Du ein Wort eingeben kannst nach dem Du in diesem unserem HEIMKINDER-FORUM.DE suchst.
      Gib mal das Wort
      URFT dort ein. Dann kommst Du genau auch in dem INDEX zu den Beiträgen von „Urft“ an, von DEM ich rede.

      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 4 times, last by “Martini” ().

      Die Hölle von Urft Hermann-Josef-Haus

      .
      Ich wiederhole, für alle, die es interessiert.

      .

      Martini wrote:

      .
      Oben rechts auf Deinem Bildschirm ist eine kleine Box – EINE SUCHFUNKTION ( eine interne Suchfunktion für dieses Forum ! ) – wo Du ein Wort eingeben kannst nach dem Du in diesem unserem HEIMKINDER-FORUM.DE suchst.
      Gib mal das Wort
      URFT dort ein. Dann kommst Du genau auch in dem INDEX zu den Beiträgen von „Urft“ an, von DEM ich rede.

      .

      When all else fails follow the instructions. :D
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 1 time, last by “Martini” ().

      Urft war nicht schlimm....,es wurde von frustierten Menschen nur so beurteilt.wer war denn 1995-oder 94?? in Urft dabei?? Ich habe noch den Video-Film,war das alles Lüge??? Und,Martini,warst Du jemals in Urft ????? Du kannst ja "von nichts reden",Du warst niemals dort.Oder??
      NULL

      Die Hölle von Urft Hermann-Josef-Haus

      .
      Ich selbst war noch nie in Urft, und auch nicht in der Gegend, also auch nicht dort im Heim ( ich wollte doch nur unserem neuen Boardnutzer »Tilli« etwas weiter helfen, und hoffe natürlich auch, dass mir dies mit meinen Hinweisen gelungen ist ---- denn darum geht es doch: einander zu helfen ).

      Und hier ein Beitrag über Urft vom 31. Januar 2013:


      Karlchen 2 wrote:



      Mein Bruder und ich, wurden im Mai 1964 vom Kinderheim in Merkstein, wo wir schon vier Jahre verbracht hatten, nach Urft verlegt. Dort blieben wir bis Jan. 1966 . Als Grund führte man unter anderem an, dass wir schwer erziehbar wären, was immer das auch heißen mag. Wenn ich so manche Beiträge lese, wo sich gezankt wird, ob Urft ein Kinderheim oder ein Erziehungsheim gewesen ist, kann ich nur lachen.

      Ganz egal als was Urft deklariert war, es war alles, nur kein Kinderheim.

      Genau so wie "rudi22" und andere ihre Erlebnisse geschildert haben, war es in Urft und noch schlimmer.

      Ich möchte nicht weiter auf die Vorkommnisse eingehen, da ich mich mit der ganzen Scheiße dahingehend arrangiert habe, so wenig wie nur möglich daran zu denken, oder darüber zu reden. Nur wie extrem diese ganzen Heimerlebnisse waren zeigte sich daran, dass ich, heute 60 Jare alt, bis zu meinem 35ten Lebenjahr Alpträume hatte und nachts im Schlaf geschrien habe.

      .

      Und für »Tilli« : ich selbst lebe in Australien - schon seit dem Jahre 1964 !
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Post was edited 2 times, last by “Martini” ().

      tilli wrote:

      Bin heute 66 Jahre alt, war in der Christopherus Gruppe im HJH Urft. Mit Heinz L. zusammen 1961 u. 1962 . Die von ihm getätigten Angaben entsprechen voll und ganz der Wahrheit.
      Ich kann noch einige Geschehnisse hinzufügen,doch ich muß,Heute mit 66 Jahren,erst einmal selber mit der Sache klarkommen.
      Richtig ist es nicht,dass einige Forum Teilnehmer aus de 80 Jahren daran Zweifel hegen.Zu solchen Berichten sollte man sich nur äußern wenn man die 60 Jahre mitgemacht hat.
      Ich kann nur sagen es war die Hölle und alle Beteiligten Nonnen und Patres aus dieser Zeit,soll der Teufel holen,sofern es einen gibt, denn das es einen Gott gibt,daran zweifele ich schon sei 45 Jahren.

      Gruß an alle Tilli


      Wer war dieser heinz L in deinem beitrag ich war von 1961 bis 1965 in der dominikusgruppe
      Gruss norbert
      NULL