Sachen fürs Baby

    Team

    New Members

    Most active members

      Hallo Idefix

      So ähnlich sehe ich das auch. Es ist heutzutage auch oft ein Rechenexempel, denn der Kindergartenplatz oder die Tagesmutter kosten auch nicht wenig. Zieht man das vom Gehalt ab, dann weiss man manchmal gar nicht, mit was man nun besser fährt.

      Ich habe zwar nicht exakt zwischen DDR und BRD unterschieden, das dient lediglich dazu, dass es in der DDR mit Sicherheit einfacher war Kinder & Arbeit unter einem Hut zu bekommen. Die Sorge um Arbeitsplatzerhalt, Kindergarten war nicht vorhanden. Das wirkt also entlastend. Heute sind diese Dinge als Belastungsfaktoren hinzugekommen.

      Gut, meine Kinder kennen von DDR kaum bis nichts, das letzte ist 89 geboren und für mich ist auch klar, dass ich in dieser Gesellschaft hier keine 3 Kinder hätte. Allerdings ist das jedem seine Sache und seit Einführung der Agenda 2010 hat sich die gesamte Gesetzgebung doch mehr zum Nachteil für Familien & Kinder entwickelt, so dass es heutzutage Schwierigkeiten gibt, die man bis vor 2005 wohl noch gar nicht kannte.

      Mit all diesen Dingen können junge Mütter dann urplötzlich konfrontiert werden, denn nichts ist sicher. Weder dass der Arbeitgeber bleibt, noch der Vater, die Beziehung Bestand hat, dass der Vater seiner Unterhaltspflicht nachkommt usw. ....... was bleibt sind die Kinder, die Verantwortung der meistens Mütter oder Alleinerziehenden. Es ist auch ein Unterschied, ob man seine Sorgen, Nöte und Entscheidungen alleine treffen muss oder ob man da Beistand durch einen Partner/Kindesvater oder der Familie/Verwandtschaft hat.

      Hier bei Yasmina ist das wohl alles nicht gegeben ........ von daher wahrlich keine leichte Aufgabe, die sie da zu erfüllen hat.

      Natürlich können wir uns hinstellen und sagen wir haben unsere Großgezogen ........ aber wie alt sind denn unsere Kinder, wann haben wir denn großgezogen, wie waren da die Bedingungen und war das überhaupt die Frage des Threads???

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D
      Hallo Idefix

      So ähnlich sehe ich das auch. Es ist heutzutage auch oft ein Rechenexempel, denn der Kindergartenplatz oder die Tagesmutter kosten auch nicht wenig. Zieht man das vom Gehalt ab, dann weiss man manchmal gar nicht, mit was man nun besser fährt.

      Ich habe zwar nicht exakt zwischen DDR und BRD unterschieden, das dient lediglich dazu, dass es in der DDR mit Sicherheit einfacher war Kinder & Arbeit unter einem Hut zu bekommen. Die Sorge um Arbeitsplatzerhalt, Kindergarten war nicht vorhanden. Das wirkt also entlastend. Heute sind diese Dinge als Belastungsfaktoren hinzugekommen.

      Gut, meine Kinder kennen von DDR kaum bis nichts, das letzte ist 89 geboren und für mich ist auch klar, dass ich in dieser Gesellschaft hier keine 3 Kinder hätte. Allerdings ist das jedem seine Sache und seit Einführung der Agenda 2010 hat sich die gesamte Gesetzgebung doch mehr zum Nachteil für Familien & Kinder entwickelt, so dass es heutzutage Schwierigkeiten gibt, die man bis vor 2005 wohl noch gar nicht kannte.

      Mit all diesen Dingen können junge Mütter dann urplötzlich konfrontiert werden, denn nichts ist sicher. Weder dass der Arbeitgeber bleibt, noch der Vater, die Beziehung Bestand hat, dass der Vater seiner Unterhaltspflicht nachkommt usw. ....... was bleibt sind die Kinder, die Verantwortung der meistens Mütter oder Alleinerziehenden. Es ist auch ein Unterschied, ob man seine Sorgen, Nöte und Entscheidungen alleine treffen muss oder ob man da Beistand durch einen Partner/Kindesvater oder der Familie/Verwandtschaft hat.

      Hier bei Yasmina ist das wohl alles nicht gegeben ........ von daher wahrlich keine leichte Aufgabe, die sie da zu erfüllen hat.

      Natürlich können wir uns hinstellen und sagen wir haben unsere Großgezogen ........ aber wie alt sind denn unsere Kinder, wann haben wir denn großgezogen, wie waren da die Bedingungen und war das überhaupt die Frage des Threads???

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D
      Genau aus dem Grund , Ines , wie im Beitrag 60 von Dir beschrieben l
      ese ich hier gar nicht mehr weiter .
      Es waren Hilfen da . Eigen Initiative ist aber auch gefordert .
      Einige Heimis von uns hier , auch ich , hatten mal eine sehr schlechte Zeit erlebt.
      Ich selbst stand auch eine Zeit mit 2 Kindern alleine da. Habe anfangs den Kopf in den
      Sand gesteckt . Das ist falsch und zerstört das Selbstbewußtsein . Also holte ich mich
      sebst aus diesem Fiasko heraus. Ohne Ausbildung, leider .... Trotzdem ,ich fand Arbeit
      im Haushalt später als Auslieferungsfahrerin bei UPS. Ich war stolz das ich das geschafft
      und Anerkennung erreicht habe.
      Yasmina , Du bist noch jung. Lasse die Zeit nicht verstreichen und untätig einfach in
      dieser Misere verharren . Kämpfe und zeige Deinen Stolz indem Du für Dich und
      Dein Kind Verantwortlichkeit zeigst. Das ist ein ausfüllendes Leben .

      Genau aus dem Grund , Ines , wie im Beitrag 60 von Dir beschrieben l
      ese ich hier gar nicht mehr weiter .
      Es waren Hilfen da . Eigen Initiative ist aber auch gefordert .
      Einige Heimis von uns hier , auch ich , hatten mal eine sehr schlechte Zeit erlebt.
      Ich selbst stand auch eine Zeit mit 2 Kindern alleine da. Habe anfangs den Kopf in den
      Sand gesteckt . Das ist falsch und zerstört das Selbstbewußtsein . Also holte ich mich
      sebst aus diesem Fiasko heraus. Ohne Ausbildung, leider .... Trotzdem ,ich fand Arbeit
      im Haushalt später als Auslieferungsfahrerin bei UPS. Ich war stolz das ich das geschafft
      und Anerkennung erreicht habe.
      Yasmina , Du bist noch jung. Lasse die Zeit nicht verstreichen und untätig einfach in
      dieser Misere verharren . Kämpfe und zeige Deinen Stolz indem Du für Dich und
      Dein Kind Verantwortlichkeit zeigst. Das ist ein ausfüllendes Leben .