Sachen fürs Baby

    Team

    Who is online?

    21 guests

    New Members

    Most active members

      Also bevor das weiterhin bei Dir in Kisten und Säcken rum steht, wäre es da nicht wirklich besser das ins Sozialkaufhaus zu bringen? Manchmal findet man auch bei Kaufland, in Herkules etc. Aushänge. Vielleicht bietest Du das dort mal an? Ich denke alles wäre besser als wenn das noch ewig bei Dir lagert. Davon wirds ja auch nicht besser.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D
      Also bevor das weiterhin bei Dir in Kisten und Säcken rum steht, wäre es da nicht wirklich besser das ins Sozialkaufhaus zu bringen? Manchmal findet man auch bei Kaufland, in Herkules etc. Aushänge. Vielleicht bietest Du das dort mal an? Ich denke alles wäre besser als wenn das noch ewig bei Dir lagert. Davon wirds ja auch nicht besser.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D

      Anwin wrote:

      Bei ebay kann man einen ganzen Sack für 5 Euro ersteigern.

      Da kannst Du Glück aber eben auch Pech haben. Also ich habe für meine Enkel mal ersteigert, und bei dem einen Paket hatte ich echt Glück. Da war vieles mit drin was noch in der Originalverpackung war. Das andere war nicht so üppig. Aber gut, in der Regel kaufe ich ohnehin im Laden.

      Anwin wrote:

      Der Vater des Kindes muss Unterhalt zahlen, zahlt er nicht, bekommt man Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt.

      Aber nur für längstens 72 Monate. Viel ist das auch nicht, aber okay besser als nichts.

      Anwin wrote:

      Einige Mütter gehen zusätzlich noch putzen, damit es den Kindern besser geht.

      Wie soll man das als alleinerziehende Mutter mit Kleinkindern machen? Wer soll da zwischenzeitlich dauerhaft aufpassen? Häufig ist es doch so, dass die Großeltern ganz woanders leben als die Kinder/Enkelkinder.
      Also das "Nebenher Putzen" ist immer leichter gesagt als getan. Der Arbeitsmarkt ist gesättigt und Unternehmen warten nicht gerade auf alleinerziehende Mütter.

      Anwin wrote:

      Die Technik kann man auch im An-und Verkauf vertickern,

      Dann muss sie aber auch was hergeben. Die Technik, die Yasmina gepostet hat ..... die kann man weder als Technik noch als qualitativ hochwertig einstufen. Sorry Yasmina, das soll nichts persönlich gegen Dich sein. Aber schon allein das Grafiktablett bekommt man bei Amazon für 60 Euro und mit qualitativ hochwertig hat das nichts zu tun. Hochwertig und qualitativ heisst zumindest mal Wacom cintiq 13 hd. So eins hat meine Tochter, die zeichnet auch. Daher kenne ich mich damit auch ein klein wenig aus.

      Unterm Strich denke ich aber auch, dass es alleinerziehende Mütter heute sehr schwer haben. Wer da nicht auf Oma & Opa oder Verwandte zählen kann, vielleicht noch ohne Mann da steht, hat es doppelt schwer. Ich bin selbst Oma bei meiner Ältesten, ich sehe was wir zubuttern und wie das ist wenn ein Verdienst wegfällt wissen wir auch. Wir machen das gern, aber wir sehen auch wie schwer das heutzutage für die jungen Mütter ist und untern Strich sind wir froh, dass wir in der Lage sind zu helfen.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D

      Anwin wrote:

      Bei ebay kann man einen ganzen Sack für 5 Euro ersteigern.

      Da kannst Du Glück aber eben auch Pech haben. Also ich habe für meine Enkel mal ersteigert, und bei dem einen Paket hatte ich echt Glück. Da war vieles mit drin was noch in der Originalverpackung war. Das andere war nicht so üppig. Aber gut, in der Regel kaufe ich ohnehin im Laden.

      Anwin wrote:

      Der Vater des Kindes muss Unterhalt zahlen, zahlt er nicht, bekommt man Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt.

      Aber nur für längstens 72 Monate. Viel ist das auch nicht, aber okay besser als nichts.

      Anwin wrote:

      Einige Mütter gehen zusätzlich noch putzen, damit es den Kindern besser geht.

      Wie soll man das als alleinerziehende Mutter mit Kleinkindern machen? Wer soll da zwischenzeitlich dauerhaft aufpassen? Häufig ist es doch so, dass die Großeltern ganz woanders leben als die Kinder/Enkelkinder.
      Also das "Nebenher Putzen" ist immer leichter gesagt als getan. Der Arbeitsmarkt ist gesättigt und Unternehmen warten nicht gerade auf alleinerziehende Mütter.

      Anwin wrote:

      Die Technik kann man auch im An-und Verkauf vertickern,

      Dann muss sie aber auch was hergeben. Die Technik, die Yasmina gepostet hat ..... die kann man weder als Technik noch als qualitativ hochwertig einstufen. Sorry Yasmina, das soll nichts persönlich gegen Dich sein. Aber schon allein das Grafiktablett bekommt man bei Amazon für 60 Euro und mit qualitativ hochwertig hat das nichts zu tun. Hochwertig und qualitativ heisst zumindest mal Wacom cintiq 13 hd. So eins hat meine Tochter, die zeichnet auch. Daher kenne ich mich damit auch ein klein wenig aus.

      Unterm Strich denke ich aber auch, dass es alleinerziehende Mütter heute sehr schwer haben. Wer da nicht auf Oma & Opa oder Verwandte zählen kann, vielleicht noch ohne Mann da steht, hat es doppelt schwer. Ich bin selbst Oma bei meiner Ältesten, ich sehe was wir zubuttern und wie das ist wenn ein Verdienst wegfällt wissen wir auch. Wir machen das gern, aber wir sehen auch wie schwer das heutzutage für die jungen Mütter ist und untern Strich sind wir froh, dass wir in der Lage sind zu helfen.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D

      Ines wrote:

      Unterm Strich denke ich aber auch, dass es alleinerziehende Mütter heute sehr schwer haben. Wer da nicht auf Oma & Opa oder Verwandte zählen kann, vielleicht noch ohne Mann da steht, hat es doppelt schwer. Ich bin selbst Oma bei meiner Ältesten, ich sehe was wir zubuttern und wie das ist wenn ein Verdienst wegfällt wissen wir auch. Wir machen das gern, aber wir sehen auch wie schwer das heutzutage für die jungen Mütter ist und untern Strich sind wir froh, dass wir in der Lage sind zu helfen.

      LG Ines


      Das sehe ich auch in etwa so Ines, dazu habe ich mich schon ausreichend im "Technik-Verkaufsthema" "ausgelassen".
      Aber, ich war mir damals nicht zu schade, selber auf den Flohmarkt zu gehen, um evtl. Sachen für meinen Sohn zu kaufen oder etwas, was ihm nicht mehr passte zu verkaufen, um von dessen Erlös neue Kleidung zu kaufen. Später liebte er es, sich selber auf den Flohmarkt zu setzen und das Spielzeug zu verkaufen, was er nicht mehr schön fand, um sich davon das zu kaufen, was er gern haben wollte. Klar, dass ich ihn da immer begleitete, mich aber im Hintergrund hielt. So entwickelte er Geschäftssinn und achtete viel besser auf sein Spielzeug, dass er es später wieder gut verkauft bekam. ^^ Zwei Fliegen also mit einer Klappe.

      Von Serion und mir bekam Yasmina schon den Rat sich an die Caritas, Diakonie oder sowas zu wenden.
      Es gibt inzwischen schon viele Geschäfte, wo man für max. 1 bis 3 € sogar neue Pullis, Hemdchen, Strumpfhosen, Hosen und sowas bekommt.
      Okay, Kik, Tedi-Läden und viele andere Schnäppchenmärkte sind nicht der Brüller, aber sehr günstige Anziehsachen bekommt man da allemal, auch wenn das Geld arg knapp ist.
      Selbst AWG-Läden haben immer wieder tolle Kindersachen, die sehr weit vom Preis her runtergesetzt wurden und die haben ziemlich ordentliche Qualität! Ich kaufe meine Kleidung noch heute dort gerne, weil da wirklich für jeden etwas zu finden ist.
      Aber.. jeder so, wie er mag. Nur dann muss man halt auch mit anderen Auffassungen/Meinungen klar kommen.


      Lust auf Infos, Kreatives, Kulturelles, dann klick mich
      oder einfach nur entspannt ein paar Spiele
      (derzeit 5364) spielen, dann klick hier

      Ines wrote:

      Unterm Strich denke ich aber auch, dass es alleinerziehende Mütter heute sehr schwer haben. Wer da nicht auf Oma & Opa oder Verwandte zählen kann, vielleicht noch ohne Mann da steht, hat es doppelt schwer. Ich bin selbst Oma bei meiner Ältesten, ich sehe was wir zubuttern und wie das ist wenn ein Verdienst wegfällt wissen wir auch. Wir machen das gern, aber wir sehen auch wie schwer das heutzutage für die jungen Mütter ist und untern Strich sind wir froh, dass wir in der Lage sind zu helfen.

      LG Ines


      Das sehe ich auch in etwa so Ines, dazu habe ich mich schon ausreichend im "Technik-Verkaufsthema" "ausgelassen".
      Aber, ich war mir damals nicht zu schade, selber auf den Flohmarkt zu gehen, um evtl. Sachen für meinen Sohn zu kaufen oder etwas, was ihm nicht mehr passte zu verkaufen, um von dessen Erlös neue Kleidung zu kaufen. Später liebte er es, sich selber auf den Flohmarkt zu setzen und das Spielzeug zu verkaufen, was er nicht mehr schön fand, um sich davon das zu kaufen, was er gern haben wollte. Klar, dass ich ihn da immer begleitete, mich aber im Hintergrund hielt. So entwickelte er Geschäftssinn und achtete viel besser auf sein Spielzeug, dass er es später wieder gut verkauft bekam. ^^ Zwei Fliegen also mit einer Klappe.

      Von Serion und mir bekam Yasmina schon den Rat sich an die Caritas, Diakonie oder sowas zu wenden.
      Es gibt inzwischen schon viele Geschäfte, wo man für max. 1 bis 3 € sogar neue Pullis, Hemdchen, Strumpfhosen, Hosen und sowas bekommt.
      Okay, Kik, Tedi-Läden und viele andere Schnäppchenmärkte sind nicht der Brüller, aber sehr günstige Anziehsachen bekommt man da allemal, auch wenn das Geld arg knapp ist.
      Selbst AWG-Läden haben immer wieder tolle Kindersachen, die sehr weit vom Preis her runtergesetzt wurden und die haben ziemlich ordentliche Qualität! Ich kaufe meine Kleidung noch heute dort gerne, weil da wirklich für jeden etwas zu finden ist.
      Aber.. jeder so, wie er mag. Nur dann muss man halt auch mit anderen Auffassungen/Meinungen klar kommen.


      Lust auf Infos, Kreatives, Kulturelles, dann klick mich
      oder einfach nur entspannt ein paar Spiele
      (derzeit 5364) spielen, dann klick hier
      Danke Ines!

      Leute, ich bin seit einem Jahr alleinerziehend, meine Tochter ist schon 13, gehe arbeiten und trotzdem weiß ich manchmal nicht, wie ich meine Rechnungen zahlen soll. Ich kann von Glück reden, dass meine Tochter ihre Ansprüche sehr zurückgeschraubt hat und unsere finanzielle Lage versteht. Ich habe Glück Menschen wie Kupfer zu kennen, die uns trotzdem einen tollen Urlaub bescherten.

      Manch eine(r) steht vielleicht ganz allein da.
      Danke Ines!

      Leute, ich bin seit einem Jahr alleinerziehend, meine Tochter ist schon 13, gehe arbeiten und trotzdem weiß ich manchmal nicht, wie ich meine Rechnungen zahlen soll. Ich kann von Glück reden, dass meine Tochter ihre Ansprüche sehr zurückgeschraubt hat und unsere finanzielle Lage versteht. Ich habe Glück Menschen wie Kupfer zu kennen, die uns trotzdem einen tollen Urlaub bescherten.

      Manch eine(r) steht vielleicht ganz allein da.
      Ach stimmt ja ........... jetzt habe ich doch im Eifer des Gefechts glatt vergessen, dass es auch alleinerziehende Väter gibt. Und ja, die haben es sicherlich auch nicht einfacher als alleinerziehende Mütter. Im Gegenteil, die werden mitunter noch gemustert, weil die Gesellschaft sich noch nicht so richtig an alleinerziehende Väter gewöhnt hat.

      Mönsch Funky ......... sorry :kks2:

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D
      Ach stimmt ja ........... jetzt habe ich doch im Eifer des Gefechts glatt vergessen, dass es auch alleinerziehende Väter gibt. Und ja, die haben es sicherlich auch nicht einfacher als alleinerziehende Mütter. Im Gegenteil, die werden mitunter noch gemustert, weil die Gesellschaft sich noch nicht so richtig an alleinerziehende Väter gewöhnt hat.

      Mönsch Funky ......... sorry :kks2:

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D
      Nur als kleine Erwähnung, ich bin mir nicht zu schade auf Flohmarkt oder dergleichen einkaufen zu gehen. kann dir gerne aufzählen wo ich schon war und was noch übrig bleibt hier bei uns.

      An und Verkaufsläden bieten oft viel und günstig an. Letztes Jahr habe ich da noch söckchen und Schuhe für insgesamt 5 Euro gekauft. Vor paar Tagen als ich dort war, hatten sie nichts in der Größe für meinen Kleinen. Nichts für einen Jungen. (sorry aber in rosa Strumpfhosen oder in Jäckchen mit Blümchen Glitzer und was weiß ich, steck ich meinen Jungen sicher nicht auch wenn es Kleidung ist)
      Diakonie hat zur Zeit nichts. Kleidersammlung hatte auch nichts. Was bleibt übrig? Family, Kik und ein Markenladen. Markenladen fällt aus, Family ist auch nicht wirklich günstig. Somit bleibt nur Kik. Tut mir leid das ich zwischen Therapiesuche, Suizidgedanken, Selbstverletzungen, Kind und Haushalt nicht den Nerv hatte noch einen weiteren laden abzuklappern und dann heim zu hetzen um mein Lütten pünktlich vom Kiga abzuholen.

      Ach ja ganz vergessen. In Henwi war ich auch und habe für rund 25 Euro eine Hose und Gummistiefel bekommen. Viel Geld hm. Aber beides brauchte er und beides waren vergleichsweise günstige angebote.
      ~Und das Lächeln wird ewig meine Maske sein...~
      Nur als kleine Erwähnung, ich bin mir nicht zu schade auf Flohmarkt oder dergleichen einkaufen zu gehen. kann dir gerne aufzählen wo ich schon war und was noch übrig bleibt hier bei uns.

      An und Verkaufsläden bieten oft viel und günstig an. Letztes Jahr habe ich da noch söckchen und Schuhe für insgesamt 5 Euro gekauft. Vor paar Tagen als ich dort war, hatten sie nichts in der Größe für meinen Kleinen. Nichts für einen Jungen. (sorry aber in rosa Strumpfhosen oder in Jäckchen mit Blümchen Glitzer und was weiß ich, steck ich meinen Jungen sicher nicht auch wenn es Kleidung ist)
      Diakonie hat zur Zeit nichts. Kleidersammlung hatte auch nichts. Was bleibt übrig? Family, Kik und ein Markenladen. Markenladen fällt aus, Family ist auch nicht wirklich günstig. Somit bleibt nur Kik. Tut mir leid das ich zwischen Therapiesuche, Suizidgedanken, Selbstverletzungen, Kind und Haushalt nicht den Nerv hatte noch einen weiteren laden abzuklappern und dann heim zu hetzen um mein Lütten pünktlich vom Kiga abzuholen.

      Ach ja ganz vergessen. In Henwi war ich auch und habe für rund 25 Euro eine Hose und Gummistiefel bekommen. Viel Geld hm. Aber beides brauchte er und beides waren vergleichsweise günstige angebote.
      ~Und das Lächeln wird ewig meine Maske sein...~
      Also ich weiss nicht so recht,auch wenn Du mit Ebay mal schlechte Erfahrung gesammelt hast, muss das ja nicht pauschal für alle Verkäufer gelten.

      Ich habe jetzt mal auf die Schnelle bei Ebay geschaut.......

      38 Teile für 27 Euro (gebraucht):

      ebay.de/itm/Winter-Bekleidungs…idung&hash=item27d79e24e4

      3er Pack Strumpfhosen für 12 € (neu)

      ebay.de/itm/TCM-Strumpfhosen-3…ocken&hash=item43bf4e76c2

      Mein Enkel ist kleiner, daher haben wir nichts zum Abgeben in der Grösse die Du benötigst. Sonst hätte ich mal mit meiner Tochter geredet. Aber so macht es ja keinen Sinn.

      Und tue uns und Dir einen Gefallen und verschone uns mit solchen Sätzen,

      Yasmina wrote:

      Tut mir leid das ich zwischen Therapiesuche, Suizidgedanken, Selbstverletzungen, Kind und Haushalt nicht den Nerv hatte noch einen weiteren laden abzuklappern und dann heim zu hetzen um mein Lütten pünktlich vom Kiga abzuholen.

      Bei allem Verständnis, denn die sind wirklich nicht hilfreich, bringen Dich nicht weiter und stehen Dir auch schlecht zu Gesicht. Raffe Dich auf, tu es für Dich und vorallem für Deine Kinder.

      Ernstings Family ist auch nen guter Laden. KIK ..... habe ich wenig Erfahrung, aber wenns Geld so knapp ist, dann geht auch mal KIK. Zumal die Kids da schnell rauswachsen. LIDL, ALDI, PENNY habe auch manchmal gute Kinderkleidung. Vielleicht kannst Du da was finden?

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D
      Also ich weiss nicht so recht,auch wenn Du mit Ebay mal schlechte Erfahrung gesammelt hast, muss das ja nicht pauschal für alle Verkäufer gelten.

      Ich habe jetzt mal auf die Schnelle bei Ebay geschaut.......

      38 Teile für 27 Euro (gebraucht):

      ebay.de/itm/Winter-Bekleidungs…idung&hash=item27d79e24e4

      3er Pack Strumpfhosen für 12 € (neu)

      ebay.de/itm/TCM-Strumpfhosen-3…ocken&hash=item43bf4e76c2

      Mein Enkel ist kleiner, daher haben wir nichts zum Abgeben in der Grösse die Du benötigst. Sonst hätte ich mal mit meiner Tochter geredet. Aber so macht es ja keinen Sinn.

      Und tue uns und Dir einen Gefallen und verschone uns mit solchen Sätzen,

      Yasmina wrote:

      Tut mir leid das ich zwischen Therapiesuche, Suizidgedanken, Selbstverletzungen, Kind und Haushalt nicht den Nerv hatte noch einen weiteren laden abzuklappern und dann heim zu hetzen um mein Lütten pünktlich vom Kiga abzuholen.

      Bei allem Verständnis, denn die sind wirklich nicht hilfreich, bringen Dich nicht weiter und stehen Dir auch schlecht zu Gesicht. Raffe Dich auf, tu es für Dich und vorallem für Deine Kinder.

      Ernstings Family ist auch nen guter Laden. KIK ..... habe ich wenig Erfahrung, aber wenns Geld so knapp ist, dann geht auch mal KIK. Zumal die Kids da schnell rauswachsen. LIDL, ALDI, PENNY habe auch manchmal gute Kinderkleidung. Vielleicht kannst Du da was finden?

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D