Bräunsdorf, Martin-Andersen-Nexö

    Team

    Who is online?

    and 22 guests

    New Members

    Most active members

      Hallo liebe Freunde & Kameraden,

      die zahlreichen Glückwünsche und Gratulationen durch/über dieses Heimkinder-Forum anlässlich meines gestrigen Geburtstags haben mich sehr berührt.
      Nicht nur von den Bräunis, nein auch von anderen Mitgliedern unseres Forums bekam ich viele liebe Worte.
      Es waren langjährige Mitglieder aber auch Neuere dabei, welche an mich dachten.
      Das hat mich dazu bewogen mal wieder eine Spende für unser Forum zu tätigen.
      Ich gebe es als keines Danke und hoffe durch diese Spende ein wenig zum weiteren Erhalt dieser wichtigen Plattform [erst recht für uns Bräunis] beizutragen.
      Vielleicht denkt und fühlt ihr ja ähnlich wie ich und wäret ebenfalls bereit eine Spende zuzusteuern. Vielen Dank dafür!

      Einen persönlichen Dank möchte ich auch an Kahuna und seinen Helfern aussprechen, da trotz der andauernd schwierigen Finanzsituation das Forums nicht dichtgemacht und Offline gegangen wird.

      Krumi63

      hallo ihr alle bin mal wieder hier um zu lesen mir geht es super bin sehr im Job eingebunden
      deshalb habe ich keine Zeit um öfters mal rei zu schauen. habe gelesen das im Mai ein Treffen geplant ist Wann denn genau? vielleicht schaffe ich es ja mal wieder vorbei zu kommen.
      Ansonsten wünsche ich euch alle eine schöne Woche bis nächstes mal

      Gruß Andreas
      NULL
      Guten Morgen allerseits! Nachdem ich nun schon 3 Tage zu Hause mit verschleppter Bronchitis und vereiterten Mandeln rumlunger, weil ich der Meinung war das man ne Erkältung irgendwann auch durch Arbeit bzw. Cocktails trinken mit der Mädelstruppe weg bekommt, muss ich vermelden... DER Plan ging nicht auf. Also versuch ich's jetzt mit brav auf den Doktor hören und Antibiotika. Wehe der Doc hat auch nicht Recht.
      Was viel wichtiger ist... Falls jemand, also alle, den Hausgeist vermissen, auch ihn hat es erwischt. Er musste LIEGEN BLEIBEN, hat ne Bronchitis und war sehr schwach. Heute Morgen wurde von ihm Besserung vermeldet, er hat bereits Kaffee getrunken und bei seiner Tochter Frühstück bestellt. Also, Daumen drücken das er bald wieder richtig auf dem Damm ist!!!

      Allen einen zauberhaften Frühlingstag!!!
      NULL
      Hallo in die Runde und ein liebes hallo an die kranke Perle :D

      Meine Kleene nun sieh mal zu das du endlich mal wartest bis du vollständig gesund bist, nicht wieder vorher versuchen allen zu helfen ! Denk mal ein wenig auch an dich !!!!!

      Und unser Hausgeist, auch dir schnelle gute Besserung :)

      so euch allen noch einen schönen und ruhigen Abend ich muss ja morgen früh wieder 4 Uhr raus , also heute noch ein wenig Ruhe.
      Eure Anja
      NULL
      Jo, das ist wie mit weniger dosierten Medis.
      Ich soll z. Bsp. Ramipril 5 mg morgends nehmen. (Blutdruck)
      Wollte 10 mg Pkg. haben und die Tabs dann teilen, wegen Zuzahlung eindämmen - reicht dann ja doppelt so lange.
      Bei mir wurde es nicht so verschrieben, doch im Bekanntenkreis muss jemand auch 5 mg nehmen und bekommt 10ner verschrieben.
      Abzocke oder von der KK so festgelegt?
      Muss da mal nachhaken.
      Oha, das ist ein hoher Unterschied, da würde ich mich auch sehr ärgern.
      5 mg kosten 12,65 und 10 mg kosten 15,90. Die dann geteilt....
      Es ist eine Anfrage bei der Krankenkasse wert. Man wird sich aber bestimmt damit raus reden, wenn 5 mg medizinisch notwendig sind, können nicht 10 mg verordnet werden.
      Aber versuche Dein Glück, fragen kostet ja nichts.
      NULL
      Das mit dem Ibu 800 hat einen Grund. Mit dem Zeug macht man sich nämlich seine Nieren kaputt. Mein Bruder hatte das Zeug Händevoll gefressen wegen Zahnschmerzen und daran wäre er bald verreckt. Also ohne ärztliche Aufsicht und nun hat er Probleme mit seiner Cognacpumpe.

      Ich habe das Zeug auch mal bekommen wegen cronischer Schmerzen (Spinalkanalstenose). Nur ich nehme das nicht, sondern Tilidin. da wird man zwar (angeblich) abhängig, da dies ein Morphiumpräparat ist. Aber lieber abhängig, was man ja eigentlich genau genommen garnicht spürt, als wegen kaputter Nieren zu alsbald den Löffel abzugeben.

      Ich habe nämlich noch bissel was vor im Leben, bis es mal soweit ist. Wenn es dann mal soweit ist, kann ich es zwar auch nicht mehr ändern, aber kommt Zeit, kommt Rat.
      Früher gab es den Dorfdeppen – heute gibt es Facebook

      Post was edited 1 time, last by “Ulli” ().

      Hihi, genau SO wollte ich es eben auch machen, kopiert hatte ich den Link schon, das Einfügen kann ich mir ja nun sparen. :D
      Ansonsten geht es mir gut, ich genieße die freien Tage. Am Mittwoch ist der Resturlaub verbraucht und ich muss wieder arbeiten.
      Ich hoffe das Manfredo schon wieder aufrecht steht und nicht nur in der Pfurzmolle umher rollt. Falls nicht, Gute Besserung Manni.

      Liebe Grüße an alle, Krumi
      Auferstanden aus Ruinen, und den Treffen zuwewand .
      Ka Freunde ich Glaube das ich die Krankheit über wunden hab.
      Natürlich fehlt noch die volle Genesung ,das braucht noch einige Tage .Aber Freunde mein Pflicht war das ich euch mal Nach solange Zeit wider schreibe. Ja für mich ist es eine Lange Zeit ohne meine Freunde zusein.Mein husten hält mich immer noch in voller Bewegung, wenn ich Holte ,wackelt alles um mich herum. Nun ich will nicht gleich Romane Schreiben ,bei wollte euch nur wissen lassen ,das ich aus den schlimmsten raussbin. Euch alle noch ein schönes Faschings Erlebniss
      Grus der Hausgeist Manfredo
      Schön das du dich meldest, Manni.
      Und noch schöner ist das du dich auf dem Wege der Besserung befindest.
      Doch denke daran... Gut Ding brauch Weile! Also bitte nehme dir die Zeit zur Genesung, lass es ruhig angehen und überstürze nichts.

      Ich war heute vormittag bissl in Action. Eine neue Deckenlampe für die Küche gekauft -LED natürlich-, eine Kartusche für den tropfenden Wasserhahn in der Küche bestellt, Essig, Bier und Zigaretten gekauft.
      Mein nachgelieferter Wohnzimmerschrank ist nun auch endlich mit der Wohnwand verschraubt, es brauchte ein Jahr dazu. :D
      Die neue Küchenlampe ist montiert und leuchtet sogar 8o aber der Wasserhahn tropft nach wie vor. ;(
      Mein Onkel war hier und ich bin ihm bissl zur Hand gegangen, hihi. Wir haben die Wasserhahnteile zur Entkalkung in pures Essig gelegt, wurde auch alles wieder schick sauber, jedoch die Überwurfmutter über der Kartusche fasst nichts mehr ins Gewinde.
      Nun hat "mein Onkel mit den Goldenen Hände" das Ding mit in seine Werkstatt genommen und dreht das Teil neu ab.
      Morgen nachmittag wollen wir es dann einbauen und wenn das nichts gebracht hat, dann muss ein neuer Wasserhahn her. Aber ich denke das wird, bisher hat er alles repariert was noch zu reparieren war.
      Ein alter Chief eben... auf den Schiffen gabs mitten im Ozean auch nur die Selbsthilfe... ich bin froh das ich ihn habe.

      Nun warte ich auf meinen ehemaligen Lieblingskollegen, wir machen heute Herrenabend. Nach langer Zeit mal wieder.
      Pizza, reichlich Bier und noch viel mehr quatschen, so wirds werden. Einfach, praktisch, gut. Und immer wider schön Freunde zu treffen.

      Ich wünsche euch einen schönen restlichen Montag. Bis die Tage, euer Fischkopp