Nun Italien......und kein Ende?

    Team

    Who is online?

    22 guests

    New Members

    Most active members

      Nun Italien......und kein Ende?

      Italien steckt im Chaos und Berlusconi schweigt

      Die Italiener träumten lange, ihre Wirtschaft sei unverwundbar. Doch nun
      schickt ihre Börse Schockwellen durch die europäische Finanzwelt.

      Nun hat es sie also erwischt. An der Mailänder Piazza Affari, dem
      italienischen Börsenplatz, ging es zuletzt noch unbeschwert zu.
      Tangotänzer aus der Stadt strömten zuletzt alle paar Wochen unter die
      Arkaden, schwebten leicht über die Marmorplatten, unbeschwert, als
      wollten sie mit ihrem nächtlichen Tanz einen stillen Protest gegen das
      ernste Finanzleben zum Ausdruck bringen.

      EU plant einen Sondergipfel zur Schuldenkrise
      Ganz so, als hätten die Finanzgeschäfte da drinnen nichts mit ihnen da draußen zu tun. Doch nun macht die Börse gewaltig auf sich aufmerksam.
      Hier wird gerade der Wert einer ganzen Industrie- und Bankenlandschaft
      vernichtet. Die Großbank Unicredit verliert seit Monatsbeginn ein
      Drittel des Werts, die Bank Intesa Sanpaolo ein Fünftel, der Mailänder
      Leitindex FTSB MIB bricht gar um ein Zehntel ein. Es ist, so hart muss
      man es sagen, ein Massaker am Vermögen von Aktienbesitzern.

      Die Italiener verstehen ihre Welt nicht mehr. Sie rollten in den Bars
      mit den Augen wenn sie über die Politik im fernen Rom lästerten, doch
      auf die Unternehmen des Landes waren sie stolz. Etwa darauf, dass ihre
      Banken im Gegensatz zu ausländischen Rivalen nicht durch
      Staatsinterventionen vor der Pleite gerettet werden mussten. Oder
      darauf, dass in Boutiquen weltweit Handtaschen und Schuhe italienischer
      Nobelmarken verkauft werden. Ihrem Land, dem schönsten Land der Welt, so
      dachten die Italiener, könne die Welt da draußen doch nichts anhaben.
      Ein provinzieller Gedanke. Ein falscher dazu.

      Das Entsetzten ist groß. „Gewitter über Italien“ titelt der „Corriere
      della Sera“. „Attacke auf Italien“, schreit die linksliberale
      „Repubblica“ den Lesern entgegen. Im Minutentakt berichten Zeitungen auf
      ihren Webseiten darüber, wie sich die Rendite von Anleihen und
      Aktienkurse entwickeln.

      welt.de/wirtschaft/article1348…-Berlusconi-schweigt.html

      Ich versteh die Welt auch langsam nicht mehr.
      Amerika wackelt auch wie noch nie..........................was kommt als nächstes?

      Nun Italien......und kein Ende?

      Italien steckt im Chaos und Berlusconi schweigt

      Die Italiener träumten lange, ihre Wirtschaft sei unverwundbar. Doch nun
      schickt ihre Börse Schockwellen durch die europäische Finanzwelt.

      Nun hat es sie also erwischt. An der Mailänder Piazza Affari, dem
      italienischen Börsenplatz, ging es zuletzt noch unbeschwert zu.
      Tangotänzer aus der Stadt strömten zuletzt alle paar Wochen unter die
      Arkaden, schwebten leicht über die Marmorplatten, unbeschwert, als
      wollten sie mit ihrem nächtlichen Tanz einen stillen Protest gegen das
      ernste Finanzleben zum Ausdruck bringen.

      EU plant einen Sondergipfel zur Schuldenkrise
      Ganz so, als hätten die Finanzgeschäfte da drinnen nichts mit ihnen da draußen zu tun. Doch nun macht die Börse gewaltig auf sich aufmerksam.
      Hier wird gerade der Wert einer ganzen Industrie- und Bankenlandschaft
      vernichtet. Die Großbank Unicredit verliert seit Monatsbeginn ein
      Drittel des Werts, die Bank Intesa Sanpaolo ein Fünftel, der Mailänder
      Leitindex FTSB MIB bricht gar um ein Zehntel ein. Es ist, so hart muss
      man es sagen, ein Massaker am Vermögen von Aktienbesitzern.

      Die Italiener verstehen ihre Welt nicht mehr. Sie rollten in den Bars
      mit den Augen wenn sie über die Politik im fernen Rom lästerten, doch
      auf die Unternehmen des Landes waren sie stolz. Etwa darauf, dass ihre
      Banken im Gegensatz zu ausländischen Rivalen nicht durch
      Staatsinterventionen vor der Pleite gerettet werden mussten. Oder
      darauf, dass in Boutiquen weltweit Handtaschen und Schuhe italienischer
      Nobelmarken verkauft werden. Ihrem Land, dem schönsten Land der Welt, so
      dachten die Italiener, könne die Welt da draußen doch nichts anhaben.
      Ein provinzieller Gedanke. Ein falscher dazu.

      Das Entsetzten ist groß. „Gewitter über Italien“ titelt der „Corriere
      della Sera“. „Attacke auf Italien“, schreit die linksliberale
      „Repubblica“ den Lesern entgegen. Im Minutentakt berichten Zeitungen auf
      ihren Webseiten darüber, wie sich die Rendite von Anleihen und
      Aktienkurse entwickeln.

      welt.de/wirtschaft/article1348…-Berlusconi-schweigt.html

      Ich versteh die Welt auch langsam nicht mehr.
      Amerika wackelt auch wie noch nie..........................was kommt als nächstes?
      es ist einfach nicht mehr auszudenken, was noch kommen könnte. Deutschland ist doch auch nicht schuldenfrei, wo will man denn das ganze Geld für die Unterstützung all dieser Länder hernehmen? Europa ist doch auch kein Fass ohne Boden.

      Für ein besseres Miteinander -
      wir sehen uns
      bestimmt auch hier http://www.tvgruenwald.de/forum/arcade.php
      Eure Forenomi
      es ist einfach nicht mehr auszudenken, was noch kommen könnte. Deutschland ist doch auch nicht schuldenfrei, wo will man denn das ganze Geld für die Unterstützung all dieser Länder hernehmen? Europa ist doch auch kein Fass ohne Boden.

      Für ein besseres Miteinander -
      wir sehen uns
      bestimmt auch hier http://www.tvgruenwald.de/forum/arcade.php
      Eure Forenomi
      Augen zu .. und durch ..

      ..nee , möcht man "Experten" glauben, soll es mit Italien nicht so schlecht aussehen ..

      ..aber ..was mich immer so etwas bedabklich stimmt ..diese Rating-Agenturen sind doch amerikanische Agenturen ..warum bestimmen sie über Fall und Hoch eines Landes ...? Angeblich sollen ja auch Irland und Portugal nicht so schlimm dastehen ..wie sie eingestuft werden ..

      ..ich wäre ja mal über die Einstufung der USA neugierig ..

      .. ich glaube ..diese ganze Einstufung hat auch etwas damit zu tun ..die Eurozone wirtschaftlich etwas zu schwächen ..

      ..wir kleine Hansels können sowieso nixs gegen tun ...warum uns dann noch unsere kostbaren Herzen durch Aufregung ruinieren ... darum ..Augen zu ..und durch ...und uns an dem erfreuen ..was uns bleibt ...
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.
      Augen zu .. und durch ..

      ..nee , möcht man "Experten" glauben, soll es mit Italien nicht so schlecht aussehen ..

      ..aber ..was mich immer so etwas bedabklich stimmt ..diese Rating-Agenturen sind doch amerikanische Agenturen ..warum bestimmen sie über Fall und Hoch eines Landes ...? Angeblich sollen ja auch Irland und Portugal nicht so schlimm dastehen ..wie sie eingestuft werden ..

      ..ich wäre ja mal über die Einstufung der USA neugierig ..

      .. ich glaube ..diese ganze Einstufung hat auch etwas damit zu tun ..die Eurozone wirtschaftlich etwas zu schwächen ..

      ..wir kleine Hansels können sowieso nixs gegen tun ...warum uns dann noch unsere kostbaren Herzen durch Aufregung ruinieren ... darum ..Augen zu ..und durch ...und uns an dem erfreuen ..was uns bleibt ...
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.
      richtig Mando, wenn man sich da mal die Länder anklickt....... mannometer, da ist Deutschland ja auch nicht weit entfernt von allen anderen Schuldnern......

      Für ein besseres Miteinander -
      wir sehen uns
      bestimmt auch hier http://www.tvgruenwald.de/forum/arcade.php
      Eure Forenomi
      richtig Mando, wenn man sich da mal die Länder anklickt....... mannometer, da ist Deutschland ja auch nicht weit entfernt von allen anderen Schuldnern......

      Für ein besseres Miteinander -
      wir sehen uns
      bestimmt auch hier http://www.tvgruenwald.de/forum/arcade.php
      Eure Forenomi
      ..buhhh ..Schweizer Franken ....hängt doch genauso an der Weltwirtschaft ...ich kauf mir nen kleines Eiland ..hiss nee Fahne ...mach in Eigenwirtschaft ...(und wenn ich fleißig bin ..wächst die Nation) ..euer Wolf im Wolfsbau, Wolfsland ...(Visaanträge sind sehr teuer ..)

      :beer:
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.
      ..buhhh ..Schweizer Franken ....hängt doch genauso an der Weltwirtschaft ...ich kauf mir nen kleines Eiland ..hiss nee Fahne ...mach in Eigenwirtschaft ...(und wenn ich fleißig bin ..wächst die Nation) ..euer Wolf im Wolfsbau, Wolfsland ...(Visaanträge sind sehr teuer ..)

      :beer:
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.
      Ich denke, auch hier spielen wieder einmal tiefliegende Ängste und Sorgen eine Rolle. Sie scheinen uns alle noch einmal aufzufressen. Was regen wir uns eigentlich so auf? Italien hatte doch schon so viele Probleme, dass ich mich wundern würde, wenn von dort keine kämen und ob Berlusconi schweigt, oder nicht, was spielt das für eine Rolle? Die Welt dreht sich trotzdem weiter und wir werden weiter auch dorthin reisen, um uns der Schönheiten dieses schönen Landes zu erfreuen.

      Mandolinchen wrote:

      Ich versteh die Welt auch langsam nicht mehr.
      Man muss sie gar nicht verstehen. Man muss sich nur in ihr zurechtfinden. :D Das geht übrigens Allen so, ob in Deutschland, oder Italien und wir alle sind Kinder unserer zeit - singt der hier und wie er singt. :hipp:

      Ich denke, auch hier spielen wieder einmal tiefliegende Ängste und Sorgen eine Rolle. Sie scheinen uns alle noch einmal aufzufressen. Was regen wir uns eigentlich so auf? Italien hatte doch schon so viele Probleme, dass ich mich wundern würde, wenn von dort keine kämen und ob Berlusconi schweigt, oder nicht, was spielt das für eine Rolle? Die Welt dreht sich trotzdem weiter und wir werden weiter auch dorthin reisen, um uns der Schönheiten dieses schönen Landes zu erfreuen.

      Mandolinchen wrote:

      Ich versteh die Welt auch langsam nicht mehr.
      Man muss sie gar nicht verstehen. Man muss sich nur in ihr zurechtfinden. :D Das geht übrigens Allen so, ob in Deutschland, oder Italien und wir alle sind Kinder unserer zeit - singt der hier und wie er singt. :hipp: