Search Results

Search results 1-20 of 27.

Team

Who is online?

22 guests

New Members

Most active members

  • User Avatar

    Samuel, ich weiß nicht genau, ob Sie jemals selber Opfer waren. Falls Sie jemals Opfer solcher Machenschaften waren, dann ist Ihre "Unterwürfigkeit" und Demut fehl am Platze. Dann sollten Sie die Finger auf die immer noch blutende Wunde legen und eine klare Ansage machen als sich von den Ausflüchten eines Bischofs abhalten zu lassen. Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!

  • User Avatar

    Sieht für mich so aus, dass diese "armen Dienstmägde Christi" geistig so arm waren, dass sie sich aller möglichen Verbrechen an Heimkindern schuldig machten wie die anderen kirchlichen Träger auch. Mögen sie dafür in der Hölle oder sonstwo schmoren! Ich bin und bleibe daher der Schweinepapst!

  • User Avatar

    Ich verstehe den Schmerz, ich verstehe die Wut und die Ohnmacht, die man angesichts solcher Berichte empfinden muss. Eines habe ich gelernt: Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!

  • User Avatar

    Zurück aus Nepal

    mbugu - - Alltag

    Post

    Nein, ich bin (noch?) nicht zum Buddhismus übergetreten. Ich habe Vieles studiert: Sprachen, Linguistik (Sprachwissenschaft), Theologie und Traditionelle Chinesische Medizin (Akupunktur u. Ä.). Dieser Hintergrund und meine persönlichen Erfahrungen haben mich zu einem Universalisten gemacht, der in jeder Religion etwas findet, was ein Stück der (relativen) Wahrheit abbildet. Ansonsten bin ich, wie mein schönes Bildchen zeigt, der Schweinepapst höchstpersönlich. Ich kann es nun mal nicht lassen, d…

  • User Avatar

    Zurück aus Nepal

    mbugu - - Alltag

    Post

    Thema meines Vortrags war "Far Distance Education As A Special Form of Adult Education". Thema zum Einschlafen?...schnarch...lol

  • User Avatar

    Zurück aus Nepal

    mbugu - - Alltag

    Post

    Ich war jetzt das dritte Mal dort und habe dort mit Vorlesungen und sonstigen Ratschlägen, nach denen ich gefragt wurde, versucht, etwas beizutragen. Grundsätzlich tue ich das nur dann, wenn ich darum gebeten werde. Von mir aus so etwas zu offerieren halte ich für überheblich; kenne ich ja auch aus meiner eigenen Heimgeschichte. Man muss nun nicht unbedingt die ganze Welt mit den eigenen Weisheiten beglücken.

  • User Avatar

    Zurück aus Nepal

    mbugu - - Alltag

    Post

    So, ich bin wieder zurück und sicher hier gelandet. Ich bin übrigens erster Klasse geflogen; dieser Luxus musste zur Abwechslung mal seinb; bezahlt habe ich das Ganze mit dem Geld von der Stiftung für Anerkennung und Hilfe. Mir hat der ganze Trip sehr viel gebracht! Allen hier noch nachträglich einb frohes Neues Jahr!

  • User Avatar

    Gegen das Vergessen

    mbugu - - Alltag

    Post

    Bombenangriffe sind IMMER schlimm für die Betroffenen. Da kann man nichts relativieren.

  • User Avatar

    Gegen das Vergessen

    mbugu - - Alltag

    Post

    Nein, Vergessen niemals! Diese ehemaligen Verfolgten sind Opfer genau wir wir es auf eine andere Art und Weise auch sind.

  • User Avatar

    Updates und Neues

    mbugu - - Alles rund um DICH/EUCH

    Post

    Guten Morgen! Ich habe mich für einige Monate hier rar gemacht und konnte nicht posten. Nun möchte ich über einige neuere Entwicklungen in Sachen Bethel kurz berichten: 1. Wie schon berichtet, habe ich seit einiger Zeit Kontakt mit Ansprechpartnern in Bethel gehabt, die sich auch ihrerseits um die Aufarbeitung der Gescnhichte von Betroffenen wie mich bemühen. Die Betroffenen sollen wohl irgendwann mal nach Bethel eingeladen werden, wo man Bedauern und eine Entschuldigung gegenüber den Betroffene…

  • User Avatar

    Genauso ist es, und jeder macht es auf seine Weise. Wichtig ist dabei sicher auch die gleiche Augenhöhe mit dem Gegenüber. Ich schalte meist dann ab, wenn jemand meint, von einem höheren Sockel herunter mit mir kommunizieren zu müssen. Dann kommen meine fllotten Sprüche.....LOOOOL Quote from Samuel: “ Mann sollte sich nicht durch die Vergangenheit runter ziehen lassen.Das ist nur ein kleiner Rat von mir.”

  • User Avatar

    Quote from Rudi K.: “ Dir war halt etwas anderes wichtig und damit kann ich und musst Du leben.” So sehe ich das im Prinzip auch. Ja, ich kann damit leben. Ich hoffe, Du kriegst meine Selbstironie nicht in den falschen Hals. Ich habe halt manchmal solche Sprüche drauf. Sie sind ausschließlich auf mich gemünzt, weiul ich niemand zu nahe treten will.- Ich hoffe, damit kannst Dui auch leben.

  • User Avatar

    @rudi K.: Guten Morgen! Was ich in Bezug auf meine Biografie beschrieben habe, das kann man auch als "Strebertum" umschreiben. Sonst hätte ich das nicht geschafft. Das Problem dabei - rückblickend gesprochen und gesehen - ist, dass man da zu sehr mit sich selber beschätigt ist und den Blick für Andere verliert. Das galt es in meinem Fall auszugleichen, nachdem das Andere geschafft war. Bei vielen Anderen, die auch in Heimen waren, aber nicht diesen "Aufstieg" angestrebt haben wie ich für mich, h…

  • User Avatar

    @Stern: Ich verrate sicher kein Geheimnis, wenn ich hier zugebe, dass ich (auch?) eine totale Niete im Fußball bin. Mein Holzbein muss weg...hahahaha

  • User Avatar

    Lieber Stern - ja, mamchmal hilft es, sich etwas von der Seele zu schreiben. Das ist aber dann nur der Anfang eines längeren Weges. Denn wenn man sich etwas von der Seele schreibt, sagt man zunächst in der Regel erst mal das, was einen belastet oder einem stinkt. Der zweite Schritte wäre dann die Reflexion, wie es dazu kommen konnte und was man selber tun kann, um das zu verarbeiten. Das ist am Ende produktiver und auch für einen selbst vorteilhafter, als nur an der ehemaligen Heimkarriere hänge…

  • User Avatar

    Guten Morgen, Brötchen! Ja, lange Beiträge sind immer ein Problem. Wie aber dieser Thread hier zeigt, lesen auch manche solche langen Beiträge, ujnd wenn einmal alles gesagt ist, kann man auch kürzer treten, wenn man sich nicht ständig wiederholen will. Und was ist übrigens "lang"? Ich habe u.a. ein Buch mit 1026 Seiten veröffentlicht, das pro Exemplar 343 Euro kostet....nee, kein Jux. Es gibt Leute, die das Ding kaufen und auch noch lesen. Wahrscheinlich hatte ich ein paar lichte Momente, als i…

  • User Avatar

    @'xyz1: Es ist gut, das alles von Dir zu lesen. Es hilft auch mir. Sieht so aus, als hättest Du Dein Shangri-La (ein fiktiver Ort der inneren Ruhe) gefunden. Kirchliche Institutionen sind langlebig, und selbst wenn die damaligen Peiniger iom Laufe der Zeit schon abgetreten sind, kann man die Nachfolger, die heute diese Einrichtungen repräsentieren, damit konfrontieren. Das muss man auch - nicht nur um selber so etwas wie Genugtuung zu empfinden; es trögt auch damit zu bei, dafür zu sorgen, dass …

  • User Avatar

    Ob sic h die Gesellwchaft dafür interessiert oder nicht, soll mir egal sein. Bei meinen früheren Peinigern ist mir das allerdings nicht egal, und man sollte Mittel und Wege finden, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen. Das können ganze Institutionen wie im falle Bethel sein oder auch Einzelpersonen, wenn sie nach mehr als 50 jahren noch unter den Lebenden weilen.

  • User Avatar

    Du hattest geschrieben: mal was grundsätzliches zu deinen beiträgen: sie gehen mir sehr unter die haut und ich frage mich ganz oft, welche kraft wir schon als kind in uns gehabt haben müssen um später wege zu gehen, die - vor dem hintergrund des erlebten - undenkbar erscheinen. Ich weiß nicht, ob ich eine solche Kraft immer hatte. Im Heim hatte ich manchmal einen unheimlichen Hass auf meine Peiniger und das war dann die Triebfeder, soweit zu kommen, dass ich mit denen auf einer Augenhöhe stehen …

  • User Avatar

    @Kliv: Gut, dass Du da "Funken hast schlagen lassen". Selbst ist die Frau! Zum allgemeinen bessren Verständnis: ich bin ein Buchschreiber, und in meinen Texten benutze ich manchmal gern eine etwas blumnige oder überzeichnete Sprache. Für mich sind das Stilkmittelk. Ich hätte z.B. auch schreiben können: "Solchen Patriarchen sollte man Kontra geben". Wenn ich das aber mit dem Feuer unter dem Allerwertesten als Bild benutze, ist es sicher viel drastischer und auch vielleicht unterhaltsamer. Also ke…